Feature
5
10.03.2017

Die Stones in Beton: nicht als Figuren, sondern als Schallplatte

Schallplatten: Es gibt sie nicht nur aus Vinyl, sondern aus ganz unterschiedlichen Materialien Aber Beton? Das ist schon eine Klasse für sich. Auf den äußerst interessanten Ansatz kamen Berliner Ingenieure, um genau zu sein das Team von Ricardo Kocadag, der Bundesanstalt für Materialforschung im Jahr 2015.

Ob sie Rolling Stones Fans sind, wissen wir nicht, aber zumindest scheinen sie den Track "I Can't Get No Satisfaction" zu mögen, denn den haben sie mal kurzerhand einbettoniert. Kein "leichtes" Unterfangen und klanglich keine Offenbarung, aber cool allemal. Ein vollständiges Interview mit den beiden Ingenieuren findet ihr auf BLN.FM unter diesem Link.

Also liebe DJs, die noch mit Plattenspielern, ein paar besonders skurrile Modelle haben wir hier erspäht, auflegen. Mit der Beton-Platte kommt ein schweres Geschütz auf euch zu. Wer lieber auf normale Scheiben steht: Schaut euch mal den Vinylrecorder an. Damit könnt ihr eure Platten selbst schneiden.

Die verrücktesten "Schallplatten" der Welt gibt es hier zu sehen.

Verwandte Artikel

User Kommentare