Recording Hersteller_Genelec
News
2
06.10.2021

Die neue Genelec Signature-Serie startet mit dem 6040R SAM Aktivlautsprecher

Finnischer Soundspezialist trifft auf finnisches Design: Der neue Genelec 6040R SAM Aktivlautsprecher ist das erste Modell der Signature-Serie, die Spitzentechnologie und hochwertige Audiowiedergabe mit einer besonderen Ästhetik verbindet.

Der in Zusammenarbeit mit dem finnischen Industriedesigner Harri Koskinen entwickelte Standlautsprecher 6040R verbindet finnische Spitzentechnologie und nordisches Design mit außergewöhnlichen Wiedergabeeigenschaften und einer besonderen Ästhetik. Der 6040R ist ein Lautsprecher der auffällt und zum akustischen und visuellen Mittelpunkt jeder Hörumgebung wird.

Das Fundament legte der vor 20 Jahren vorgestellte 6040A, der als erster Genelec Lautsprecher die minimalistischen Rundungen des sogenannten Minimum Diffraction Enclosure (MDE) aufwies. Das 20-jährige Jubiläum der Markteinführung des 6040 nahm Genelec zum Anlass, dessen Technologie weiterzuentwickeln und für die neue Signature-Serie neu zu interpretieren. Die Signature Serie soll besonders geschätzte Lautsprecher-Modelle und Design-Kooperationen umfassen, die in den vergangenen vier Jahrzehnten prägend für Genelec waren. 

Der 6040R besitzt neben analogen auch digitale Eingänge (mit Unterstützung der Formate AES/EBU und SPDIF), einen digitalen Ausgang, ein Universal-Schaltnetzteil und einen hochentwickelten integrierten DSP, mit dem jeder 6040R über die hauseigene GLM-Software an die jeweilige akustische Umgebung angepasst werden kann.

Darüber hinaus bietet der überarbeitete 6040R im Vergleich zum 6040A eine höhere Ausgangsleistung, höheren Schalldruck, eine erweiterte Phasenlinearität und einen geringeren Stromverbrauch. 

Der 6040R ist mit einem 165 mm (6,5“) Basstreiber und einem 19 mm (0,75“) Hochtöner ausgestattet, beide werden von einer jeweils eigenen 150 W Class-D-Endstufe angetrieben. Er liefert einen maximalen kurzzeitigen Schalldruck von 110 dB und bietet einen Frequenzgang von 43 Hz bis 20 kHz. Der Schalldruck kann durch den Einsatz von ein oder zwei Subwoofern weiter erhöht und der Frequenzbereich nach unten erweitert werden.

Weitere Informationen unter www.genelec.com

Verwandte Artikel

User Kommentare