Blog_Folge
Feature
2
05.10.2015

B.log Recording – Top-Themen September 2015

Hallo allerseits.

Wie immer an dieser Stelle gibt es die Highlights aus bonedos Recording-Bereich. Mein persönliches Highlight des ganzen Jahres, wahrscheinlich sogar darüber hinaus, war die Zusage zum bonedo-Besuch in den Abbey Road Studios, dem einem der heiligsten Ort für die Musik und die Tontechnik überhaupt. Ich muss gestehen: In Studio 2 ein paar Akkorde auf "Mrs. Mills" zu klimpern, also dem Steinway-Piano, auf dem John Lennon und andere schon Geschichte geschrieben haben, den unvergleichlichen Nachhall zu lauschen - das ist ein ergreifender, magischer Moment. Eigentlich alles, was ich jetzt noch als Highlight nennen kann, muss natürlich zurückstehen. Ihr werdet aber natürlich auf der bonedo-Recordingseite genauestens informiert werden, wenn die Eindrücke aus der Abbey Road im doppelten Wortsinne "verarbeitet" worden sind.

Basics Klassikaufnahmen

Nun, in der Abbey Road gibt es nicht nur das Studio 2, in welchem neben den Beatles- auch zahlreiche andere Meilenstein-Aufnahmen getätigt wurden, sondern auch das riesige Studio 1. Von sind Aufnahmen mit Publikum bekannt, beispielsweise von Kanye West, kürzlich waren Underworld dort. Gehört hat Studio 1 jeder schon: Die Orchesteraufnahmen von Indiana Jones, Star Wars, Herr der Ringe, Hobbit und vielen anderen Filmen wurden dort gemacht.

Eine interessante Einführung in die Orchesteraufnahme hat Andreas Ederhof für uns geschrieben: Hier beschreibt er kurz und verständlich eine Aufnahme in der Laeiszhalle in Hamburg – mit Audiobeispielen.

Royer R-122 mkII

Neben alten deutschen Klassikern sind es auch britische und amerikanische Bändchenmikrofone, die in der Abbey Road seit Jahrzehnten zum Einsatz kommen. Im Fundus von Lester Smith, dem "Technical Engineer" der Abbey Road Studios, findet man auch Ribbons der amerikanischen Legende David Royer. Das R-122 mkII hatte er noch nicht in den Händen – wir schon. Hier ist der Testbericht.

MotU Ultralite AVB

Nun gut, zur Festinstallation in den Studios wird ein MotU Ultralite AVB sicher nicht gehören, doch ist die AVB-Technik durchaus in der Lage, auch in riesigen Umgebungen eine gute Performance hinzulegen. Hier findet ihr den Testbericht zum kleinen Audio-Interface.

Crashkurs Cubase

Jeder mach irgendwann die ersten Schritte. In den Abbey Road Studios wurden technisch und musikalisch viele erste Schritt unternommen, Abbey Road selbst war ein solcher: Schließlich ist es das erste als Tonstudio geplante und gebaute Gebäude der Welt! Die Aufnahmen zuvor erfolgten allesamt in Konzertsälen, Büros oder Wohnungen (!). Auch die Nachwuchs-Techniker im Studio haben irgendwann die ersten Versuche mit einer der großen DAWs gemacht. Unser Crashkurs Cubase kann den Einstieg erleichtern!

Und natürlich: Klickt euch durch, hier bei bonedo gibt es viel zu entdecken. Nutzt unsere Suche, wenn ihr Testberichte finden wollt, steht euch unsere Gearmachine zur Seite.

Bis demnächst also! Beste Grüße,

Nick Mavridis (Redaktion Recording)

Verwandte Artikel

User Kommentare