Test
2
28.04.2021

Fazit
(4.5 / 5)

Die Studioklassiker Yamaha NS-10 waren schon immer ein Sonderfall und waren keineswegs universell einsetzbar. Wer unerfahren ist und sich vielleicht gerade das erste Paar Studioboxen zulegen möchte, der sollte die Avantone Pro CLA-10A meiner Meinung nach ignorieren. Eine Abhöre mit Klangeigenschaften der alten Studiolegende ist ein Spezial-Tool für diejenigen, die genau diese spezifische Art Abhöre suchen. Klingt es auf den Avantone Pro CLA-10A zu höhenreich und absolut sauber in den Mitten, dann passt der Mix. Wer bei diesem NS-10-Klon schlechte Sprachverständlichkeit oder zu viel Konkurrenzkampf zwischen Gesang und Instrumenten feststellt, der muss nochmal an den Mix ran. Mit den CLA-10A ist der Firma Avantone Pro das Kunststück gelungen, mit einer aktiven Version ihres Klons mit dem nicht mehr erhältlichen Yamaha-Original gleich zu ziehen. Wer schon immer eine NS-10 wollte und keine Gebrauchte kaufen möchte, der kann hier bedenkenlos zugreifen. Mit eingebautem Verstärker, den vielfältigen Eingangsbuchsen und dem vorhandenen VTPC-Regler bekommt man ein praktisches Boxenpaar, das mehr liefert, als es das Original bieten konnte. Und das zu einem Preis, der weit unter der Kombination der passiven Variante plus Verstärker liegt. Wie bei keiner anderen Box würde ich hier aber empfehlen, sie vor dem Kauf unbedingt anzuhören. Sagt nicht, man hätte Euch nicht gewarnt.

  • Pro
  • perfekter, flexibler NS-10 Klon
  • Aktivbox (praktischer als bei den Yamaha-Original-Boxen)
  • Höhen-Regler VTPC
  • Ground-Lift schaltbar
  • Contra
  • -
  • Features und Spezifikationen
  • Aktive 2-Wege-Abhöre, nur als Stereopaar erhältlich
  • Analoger Class-A/B-Verstärker
  • 200 Watt Dauerleistung
  • Gehäuse aus funiertem Sperrholz
  • weißer Tief-/Mittentöner: 18cm
  • Hochtöner: 3,5cm
  • keine Bassreflex-Öffnung
  • Frequenzgang: 60 Hz - 20 kHz
  • Max. SPL: 104 dB
  • THD: 0,05% @ 1kHz, 1 Watt
  • unsymmetrische Eingänge: Cinch (RCA) -10 dBV
  • symmetrische Eingänge: Klinke-XLR-Kombibuchse +4 dBu
  • Volume-Regler: +0 dB bis -12 dB
  • VTPC: Variable Tissue Paper Control; Laustärkeregler für den Tweeter: +6 dB bis -30 dB
  • Groundlift-Schalter
  • Stromversorgung: 115V/230V schaltbar
  • Stromverbrauch: Stand-by 3 Watt; bei voller Leistung 250 Watt
  • 38,15 x 19,75 x 21,5 cm (H x B x T)
  • Gewicht: 8,2 kg pro Box
  • Preis: € 1249,– (Straßenpreis am 28.4.2021)
3 / 3

Verwandte Artikel