Test
5
06.12.2011

FAZIT
(3.5 / 5)

Virtual DJ Remote ist eine Fernsteuerung für Atomix Virtual DJ. Sie ermöglicht Software-Funktionen über das iPad anstelle der Maus oder Tastatur zu bedienen. Die einsteigerfreundliche App ist im Nu eingebunden und präsentiert eine aufgeräumte Oberfläche, anstatt mit Bedienelementen und Funktionsoverkill zu erschlagen. Die Steuerung selbst funktioniert recht ordentlich. Browsen, laden, synchronisieren und mixen – alles via Tablet mit einer akzeptablen Response-Time. Das Apfel-Brett zeigt sogar die Titel der Playlisten an. Formal ist die App in der Lage, bis zu bis zu 99 Spuren zu bedienen. Soweit, so gut, würden nicht elementare Funktionen wie manueller Gain-Abgleich oder Equalizing fehlen. An dieser Stelle kommt die User-Community ins Spiel und holt mit austauschbaren Skins vermisste Features wie EQs, Hotcues, Pitchbend, Loopcutter und Konsorten an die Oberfläche. Doch zum Download dieser Dateien von der Herstellerwebsite ist eine kommerzielle Distribution (ab 39 Euro) Grundvoraussetzung. Falls nicht, bleibt es statt dessen bei der Standard-Oberfläche, mit ihren vergleichsweise kleinen Fadern und Knöpfen. Mit der SDK kann der DJ zwar eigene Skins gestalten und aufs iPad laden, das erfordert aber Geduld und Zeit.

Verbesserungspotential sehe ich in der Implementierung einer Suchfunktion und der Unterstützung von Texteingaben per iPad. Bedenkt man jedoch, dass Atomix sein Virtual DJ 7 Home kostenlos verteilt, scheinen 8,99 Euro für die WiFi-MIDI-Controller-App trotzdem nicht zu viel. Zumal auch die eigentliche MIDI-Controller-Kompatibilität, für Hardware-Controller oder gar Apps, die das MIDI-Protokoll nutzen, erst in der Topversion für 229 Euro freigeschaltet wird. Unterm Strich ist VDJ-Remote ein Programm, das aufgrund seiner Einfachheit gerade Einsteiger begeistern könnte, Potential nach oben mitbringt und Spaß macht.

  • Pro
  • Automatische Einrichtung
  • Einsteigerfreundliches Layout
  • Dient als MIDI-Controller Ersatz.
  • Offen durch Skin-Konzept
  • Bidirektionale Kommunikation
  • Songtitel auf dem iPad ablesbar
  • Preiswertes DJ-Bundle mit VDJ Home 7
  • Contra
  • Download von Skins nur mit kommerzieller Version
  • Standard-Layout ohne EQs und Gain
  • Keine Suchanfragen/Texteingaben vom iPad möglich
  • Features:
  • Wireless Touch-Controller für Virtual DJ
  • Musik mit dem iPad mixen
  • Unterstützt bis zu 99 Decks
  • Erweiterbar durch Skins
  • Ersetzt MIDI-Controller
  • Einfache Audiokonfiguration
  • Einfaches Wireless-Setup
  • Cuepoints, Sampler
  • Pitch- und Pitchbend
  • Navigationselemente
  • Automix, Mix Now
  • Mausloser Zugriff auf die Ordnerstruktur
  • Version 1.0.1
  • Kompatibel mit iPhone, iPod touch, iPad
  • Setzt iOS 3.0 voraus
  • Entwickler: Atomix Productions
  • Preis:
  • EUR 8,99
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare