Anzeige

Eine Legende kehrt im NEVE 1073OPX achtfach zurück

Seit nunmehr 50 Jahren hat der Neve 1073 in vielen Studios auf der Welt seine Daseinsberechtigung als Mikrofon-Preamp mit Charakter und Punch. Dies nimmt der Hersteller zum Anlass für ein Update und kombiniert im neuen 1073OPX gleich acht der beliebten Preamps in einem 2HE 19″-Gehäuse. Der Sound ist geblieben, aber der 1073OPX kommt mit neuen Features, die den Anforderungen einer modernen Studio-Umgebung angepasst wurden.

(Bild: © AMS Neve)
(Bild: © AMS Neve)

Mit der Einführung des 1073OPX wurde der Klassiker der 1970er Jahre übernommen und für den heutigen Workflow aktualisiert. Dazu hat Neve acht der legendären ferngesteuerten 1073-Vorverstärker mit Marinair-Transformatoren in eine 2HE-Rack-Einheit gepackt. Die vorderen und hinteren Anschlüsse bieten umfassende Konnektivität für jede Studio-, Live-, oder Broadcast-Umgebung. Dabei werden sie von einer  modernen Fernbedienungssoftware mit Total Recall unterstützt, die alle Einstellungen in beide Richtungen steuern kann. Mikrofone und Instrumente profitieren von der transformatorgekoppelten Eingangsstufe und können für die Aufnahme in der Regie direkt an den frontseitigen Mic / Line / DI-Eingang angeschlossen werden.
Der analoge und digitale Signalpfad des 1073OPX ermöglicht seine Verwendung als komplett eigenständige I/O-Schnittstelle oder als Live-Room-Remote-Preamp mit einem latenzfreien Cue-Mix-Signalpfad. Die optional erhältliche digitale I/O-Karte ist mit den branchenweit anerkannten Mastering-Wandlern von Neve ausgestattet, die mit einer A/D-Wandlung von bis zu 192 kHz / 24 Bit über eine USB-Verbindung arbeiten. Das erlaubt den Einsatz als Audio-Interface an jedem DAW-fähigen Computer. Weiterhin kann der 1073OPX als primäre und sekundäre Dante-Verbindung für Audio-over-IP-Anwendungen verwendet werden.
Weitere Details unter ams-neve.com

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
(Bild: © AMS Neve)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Christian Hautz

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Tontechnik-Legende Rupert Neve gestorben

Bass / Feature

Ohne ihn wären die Tontechnik- und wohl auch die Musikwelt sicher gänzlich anders: Rupert Neve ist verstorben.

Tontechnik-Legende Rupert Neve gestorben Artikelbild

Wohl so gut wie jeder Mensch auf der Welt hat schon zig-fach Musik gehört, deren Signale durch seine Schaltungen gelaufen sind: Sir Rupert Neve gilt als einer der einflussreichsten Wegbereiter für die Tontechnik.

Rupert Neve Designs 5254 Test

Recording / Test

Der 5254 von Rupert Neve Designs ist ein edler Hardware-Kompressor der Shelford-Serie mit Dioden-Brücken-Gleichrichter, Custom-Übertragern sowie Class-A-Amps. Ein wahrer Gentleman – mit edel-sahnigem Understatement.

Rupert Neve Designs 5254 Test Artikelbild

Mit dem RND 5254 hat auch der „echte Neve“ einen modernen Nachfolger des legendären 2254 aus dem Jahre 1969 geschaffen, weswegen er in die Rubrik Traditionalist fällt und innerhalb der blau-schwarzen Shelford-Serie von Rupert Neve Designs geführt wird

NAMM 2022: Neve stellt den 88M vor, Preamp und USB Audio Interface

News

Das von Neve-Ingenieuren in England entwickelte und gefertigte Neve 88M repräsentiert eine Kombination von Preamp und USB-Audio-Interface.

NAMM 2022: Neve stellt den 88M vor, Preamp und USB Audio Interface Artikelbild

NAMM 2022: Neve gibt die Markteinführung des 88M bekannt, dem ersten Dual Mic Preamp in Kombination mit einem USB Audio Interface aus eigener Entwicklung. Er verwendet dieselbe Technologie wie Neves Flaggschiff, der großformatige 88RS, und bringt den legendären Sound der AIR, Abbey Road und Capitol Studios in das Heim- und Mobile Studio-Setup.

How to: Neve 1073 Preamp und EQ bedienen

Recording / Workshop

Vorverstärkung und EQ: Der 1073 gehört zu den spannendsten Geräten der Tontechnik. Original, Clones und Plug-ins bedienen lernen!

How to: Neve 1073 Preamp und EQ bedienen Artikelbild

Zu den beliebtesten Transistor-Preamps zählt zweifelsohne der Neve 1073 – beziehungsweise seine vielen Derivate.

Bonedo YouTube
  • Roland E-4 AIRA Compact Voice Tweaker - Basic Demo (no talking with German talking)
  • D16 Group Phoscyon 2 Demo – no talking
  • Elektron Syntakt - Quick Demo Jam from INIT