Anzeige

DSM & Humboldt Silver Linings Test

Fazit

Das DSM & Humboldt Silver Linings lässt sich getrost als Verzerrer-Allzweckwaffe bezeichnen und deckt einen riesigen Bereich an Einsatzgebieten ab. Egal, ob als transparenter Overdrive, Amp-In-A-Box-Distortion, variabler Booster oder Fuzz, dieses Pedal liefert in jeder Disziplin absolut erstklassige Ergebnisse und lässt sich dank der umfangreichen EQ-Sektion im Handumdrehen an jede Umgebung anpassen. Auch wenn die Stärken des Silver Linings definitiv im Medium- und High-Gain-Bereich liegen, könnte mit ihm für so manchen Gitarristen der Traum des Verzerrers für alle Fälle in Erfüllung gehen und jede Menge Platz auf dem Pedalboard frei werden. Nicht auszudenken, wenn DSM & Humboldt dem Silver Linings jetzt noch eine ihrer gefeierten analogen Amp- und Speakersimulationen verpasst hätte, um es auch als Stand-Alone-Amp nutzbar zu machen … Doch auch so hinterlässt das Pedal einen bleibenden Eindruck und ist vor dem Hintergrund des Funktionsumfangs auch im Preis-Leistung-Verhältnis uneingeschränkt zu empfehlen.

DSM_Humboldt_Electronics_Silver_Linings_Drive_Preamp_Engine_007_FIN Bild
Technische Spezifikationen
  • Hersteller: DSM & Humboldt
  • Modell: Silver Linings
  • Typ: Overdrive/Distortion/Preamp-Pedal
  • Herkunft: Chile
  • Anschlüsse: In, Out, Netzteil
  • Regler/Schalter: Master Boost, Level, Gain, Pre Boost, Treble, Mid, Bass, Pre Tone, Mode, Style
  • Stromversorgung: 9 V-Netzteil (nicht im Lieferumfang)
  • Stromaufnahme: 40 mA
  • Abmessungen: (B x T x H) 90 x 50 x 125 mm
  • Gewicht: 345 g
  • Ladenpreis: 299,00 Euro (Dezember 2021)

Unser Fazit:

Sternbewertung 5,0 / 5

Pro

  • allgemeine Klangqualität
  • riesiger Funktionsumfang
  • viele Einsatzbereiche möglich
  • saubere Verarbeitung
  • zahlreiche EQ- und Boost-Optionen

Contra

  • keins
Artikelbild
DSM & Humboldt Silver Linings Test
Für 279,00€ bei
Hot or Not
?
DSM_Humboldt_Electronics_Silver_Linings_Drive_Preamp_Engine_006_FIN Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Michael Krummheuer

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

DSM & Humboldt Simplifier Test

Gitarre / Test

Der analoge DSM & Humboldt Simplifier simuliert Preamp, Poweramp und Speaker und bietet das Routing und alle Anschlüsse, die Gitarristen sich wünschen.

DSM & Humboldt Simplifier Test Artikelbild

DSM & Humboldt Simplifier heißt das kleine, handliche Kästchen, und der Name klingt vielversprechend, denn auf einem Equipment-Markt, der vor Pedalen, technischen Innovationen und Fachbegriffen wie "Impulsantwort" und "negatives Feedback" nur so strotzt, sehnt man sich doch geradezu nach einer Vereinfachung des Gitarristenalltags. Insbesondere im Bereich der virtuellen Amps und der Cabinet-Simulation hat sich in den letzen Jahren so Einiges an komplexen Entwicklungen getan, wobei die wenigsten Neuerungen analoger Natur sind. Bei der Simulation von Amps setzt man auf das digitale Nachbilden, und auch wenn es um Speaker geht, schwört die Mehrheit der Anbieter auf den Einsatz von Impulsantworten.Die chilenischen Hersteller beschreiten andere Wege. Sein "Zero-Watt-Amplifier", wie er das Produkt mit Zweitnamen nennt, verspricht außer der Abbildung von Preamp- und Poweramp auch die Simulation eines abgenommenen Speakers auf rein analogem Weg. Dabei besticht das Produkt durch ein kompaktes Gehäuse, eine umfassende Konnektivität und üppige Regeloptionen, die es schon fast zu eine Art Schweizer Armeemesser im Gigbag machen. Aber in diesem Segment ist der Simplifier nicht allein, sondern muss sich gegen eine harte Konkurrenz wie z.B. dem Strymon Iridium oder dem Walrus Audio ACS1

DSM & Humboldt Simplifier DLX Test

Gitarre / Test

Der DSM & Humboldt Simplifier DLX ist ein Vorbild an Ausstattung und zeigt, wie auch eine analoge Speaker- und Amp-Simulation ganz vorne mitspielen kann.

DSM & Humboldt Simplifier DLX Test Artikelbild

Beim DSM & Humboldt Simplifier DLX handelt es sich um eine extrem erweiterte Version des kleinen Simplifiers, der hier bereits Gegenstand eines Tests war. Eine der Besonderheiten an den Geräten der Simplifier-Reihe, die auch gerne Zero Watt Amplifier genannt werden, ist die Zielgruppe, die der chilenische Hersteller ins Auge gefasst hat. Es sind Gitarristen, die mit kleinem Gepäck zum Gig kommen, auf analoge Signalwege setzen und für die deshalb digitale Modeler bzw. Cabinet-Simulationen keine Option sind.Dieser Klientel bietet DSM & Humboldt mit dem Simplifier eine flexible DI-Lösung und eigenständige Alternative zu den Platzhirschen wie dem ACS1 von Walrus Audio, dem Strymon Iridium

DSM & Humboldt Simplifier DLX – gar nicht mehr so simpler 0-Watt Amp

Gitarre / News

Der Simplifier DLX ist die ausgewachsene Version des bekannten 0 Watt Amps fürs Pedalboard. DSM & Humboldt haben ihre Hausaufgaben gemacht.

DSM & Humboldt Simplifier DLX – gar nicht mehr so simpler 0-Watt Amp Artikelbild

Viele Gitarristen möchten (aus verschiedenen Gründen) keine großen Amps mehr mit sich rumschleppen – der Weg führt dann entweder in Richtung Modeler wie Profiler, Headrush oder Helix oder aber an eine analoge Amp-Simulation, die gerade genug „digital“ mitbringt, um einen Amp wirklich zu ersetzen. Das DSM & Humboldt Simplifier DLX hat aber 0 Watt – warum?

PRS SE Silver Sky Test

Gitarre / Test

Obwohl die PRS SE Silver Sky als Budget-Variante der John Mayer Signature auftritt, macht sie in Sachen Bespielbarkeit und Sound keine großen Abstriche.

PRS SE Silver Sky Test Artikelbild

Die PRS SE Silver Sky ist die preiswerte Ausgabe der John Mayer Signature und markiert einen Moment, auf den sicherlich viele sehnsüchtig gewartet haben. Nach gut vier Jahren bietet der amerikanische Hersteller die Silver Sky im Rahmen der deutlich erschwinglicheren SE-Reihe an. Auf den ersten Blick unterscheidet sich die in Indonesien hergestellte Gitarre kaum vom USA-Modell, allerdings liegt der Teufel im Detail.

Bonedo YouTube
  • Nux Tape Echo - Sound Demo (no talking)
  • How to get 5 typical Drive Sounds from only one Overdrive plus EQ Pedal - Comparison (no talking)
  • Harley Benton R-446 - Sound Demo (no talking)