Anzeige

Cosmotronic Vortex, Delta-V, Peradam, Messor und Cosmix Test

Fazit

Zusammenfassend lässt sich über die Cosmotronic-Module fast nur Positives sagen. Der Vortex ist ein toller Oszillator, der alles von Standard-Wellen bis hin zu experimentellen „Bleeps and Bloops“ draufhat. Und das Delta-V dürfte für viele ein „No-Brainer“ sein. Peradam, Cosmix und Messor sind hingegen eher was für Techno-Heads, experimentelle Musiker und solche mit großen, variablen Cases – aber dennoch eine Empfehlung wert. Alle Module sind verständlich aufgebaut, nur haben einige ein paar Patchpunkte zu viel. Dennoch macht es immer Laune, das kleine System aufs Neue zu patchen. Und noch ein Detail für alle, die sich jetzt überlegen, eines oder mehrere der Module anzuschaffen: Spannend, aber auch herausfordernd sind beim Performen mit den Cosmotronic-Modulen die unterschiedlichen Gainstages des Systems: Alle fünf Module haben Gainregler bzw. Drive-Stufen. Da muss man echt vorsichtig sein. Ist man das, ist alles drin – und so gehört sich das für zeitgemäße Eurorack-Module.

Cosmotronic Vortex, Delta-V, Peradam, Messor und Cosmix Eurorackmodule

Features

Vortex

  • Thru Zero Complex Oscillator
  • VCO 1 und 2 je mit Oktavschalter
  • Regler für Grob- und Feinstimmung, Abschwächer für Thru Zero FM und exponentielle FM
  • Lowpass Filter, Wavefolder, Phasenmodulation und Shape
  • Regelbarer FM Index mit CV-Eingang und zuschaltbare VCO-Synchronisation
  • Pro Oszillator CV-Eingänge für Pitch, Sync, FM x2, Shape, Phasenlage und Intensität der Phasenmodulation, Wavefolder und Filter
  • Pro Oszillator 4 Wellenformausgänge
  • Strombedarf: 200 mA (+12 V) / 180 mA (-12 V)
  • Breite: 26 TE – Tiefe: 26 mm

Delta-V

  • Zweikanal-Funktionsgenerator mit VCA
  • Kann verwendet werden als: AD-Hüllkurve, LFO, Slew Limiter, VCA und mehr
  • Attack- und Decay-Zeit regelbar
  • Einstellbarer Kennlinienverlauf von exponentiell über linear zu logarithmisch
  • Trigger- oder Loop-Modus
  • Bipolarer Abschwächer für den Funktionsausgang
  • Trigger- und Slew-Signaleingänge
  • CV-Eingänge für Attack und Decay
  • 2 VCA-Signaleingänge
  • EOC-Ausgang pro Kanal und Summenausgang
  • Strombedarf: 70 mA (+12 V) / 70 mA (-12 V)
  • Breite: 10 TE – Tiefe: 20 mm

Peradam

  • Sidechain Distortion
  • Neuartiger Signalpfad aus VCA, Gleichrichter, Phasenmodulator, Ringmodulator, Dual-Band Verzerrer und Clipper-Stufe
  • Regler für Drive, Phase, Harmonics, Feedback, Low, High, Blend, Feedback und Drive
  • CV-Eingänge für Drive, Inject, Feedback, Phase und Harmonics
  • Audio Ein- und Ausgang
  • Strombedarf: 56 mA (+12 V) / 45 mA (-12 V) Breite: 10 TE – Tiefe: 25 mm

Messor

  • Stereo Kompressor und Transienten Prozessor
  • VCA-Kompressor mit integriertem Side Chain Filter
  • Regler für Ratio (regelbar von 1:1 über Limiter bis hin zu Transient Shaper), Threshold (-10dBv bis +17dBv), Attack (1ms – 500ms), Release (5ms – 3.5s), Gain (max. +20dB)
  • Side Chain Filter (10Hz – 9kHz), umschaltbar zwischen Tiefpass und Hochpass
  • Zuschaltbare Sättigungsstufe
  • Bypass Schalter
  • CV-Eingänge für Attack, Release, Gain und Side Chain Cutoff
  • Stereo Audio-Eingänge und Side Chain Eingang
  • Stereo Audio-Ausgänge und Hüllkurven-Signalausgang
  • Strombedarf: 45 mA (+12 V) / 26 mA (-12 V) Breite: 8 TE – Tiefe: 25 mm

Cosmix

  • Stereo-Mixer und Dual-Band-Distortion un d Overdrive
  • 4 Monokanäle, mit Panning und Aux Send (Pre/Post Fader)
  • 2 Stereokanäle
  • Klicklose Stummschaltung
  • Strombedarf: 70 mA (+12V) / 70 mA (-12V) Breite: 16 TE – Tiefe: 20 mm

Preise Cosmotronic Module

  • Vortex: 748 €*
  • Delta-V: 215 €*
  • Peradam: 264 €*
  • Messor: 219 €*
  • Cosmix: 275 €*

*(Straßenpreise am 19.07.2022)

Unser Fazit:

Sternbewertung 4,0 / 5

Pro

  • Moderner, vielseitiger Oszillator mit Filter (Vortex)
  • Viele CV-Funktionen für kleines Geld (Delta-V)
  • Fette Distortion für Sounddesign (Peradam)
  • Acht Mixer-Kanäle und Aux-Weg in wenig TE (Cosmix)

Contra

  • Messor bei Sequenzen eher wirkungslos
  • Paneldesign manchmal sehr eng
Artikelbild
Cosmotronic Vortex, Delta-V, Peradam, Messor und Cosmix Test
Für 264,00€ bei
Hot or Not
?
Cosmotronic_Aufmacher Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Lukas Hermann

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Modular-Boutique: Rebel Technology, Cosmotronic Vortex und MIX BX

Keyboard / News

Diese Woche in der Modular-Boutique: Befaco bringt Module von Rebel Technology zurück, Cosmotronic zeigt einen komplexen Oszillator und Feedback Modules bringt den Boss BX-8 Mixer ins Eurorack.

Modular-Boutique: Rebel Technology, Cosmotronic Vortex und MIX BX Artikelbild

Diese Woche ist wieder viel los in der Modular-Boutique. Befaco kooperiert einmal mehr mit Rebel Technology, der komplexe Oszillator Vortex von Cosmotronic steht offenbar kurz vor der Veröffentlichung und Feedback Modules zeigt einen Mixer, der vom legendären Boss BX-8 inspiriert ist. Das kann ja nur gut werden.

Modular-Boutique: Korg Delta Filter, Waveshape Oszillator Bauhaus, Hinton Matrix und Behringer Eurorackhilfe

Keyboard / News

Modular-Boutique – Bauhaus Oszillator, Technicolor Reverb, Korg Delta Filter, ALM Case, Hinton Schaltmatrix, Behringer Neutron Add On Box

Modular-Boutique: Korg Delta Filter, Waveshape Oszillator Bauhaus, Hinton Matrix und Behringer Eurorackhilfe Artikelbild

Unsere Modular-Boutique hat dieses Mal eine Menge Module und Zusatzgeräte zu bieten. Darunter ein günstiges Case und eine besondere Vorrichtung für Modul-Systeme, die den Behringer Neutron in ein Modulsystem besser integrieren. Des Weiteren ein Nachbau des Korg Delta Filters und ein neuer Waveshape-Oszillator mit dem schönen Namen Bauhaus sowie die Rückkehr der Hinton Schaltmatrix.

Buchla-Tiptop Audio 258t und 281t Test

Test

Buchla und TipTop Audio bringen die berühmten Buchla 200er-Module für das Eurorack. Wir haben den 258t Dual Oscillator und den 281t Quad Function Generator getestet.

Buchla-Tiptop Audio 258t und 281t Test Artikelbild

Selten war der Hype um Eurorack-Module so groß wie bei der neuen Eurorack 200 Serie von Buchla und Tiptop Audio. Mit ihr wird einer der einflussreichsten Modularsynths der Geschichte originalgetreu in das Eurorackformat konvertiert: Der Buchla 200, gebaut zwischen 1970 und 1978. Seine Bausteine – FM-Oszillatoren, Funktionsgeneratoren, Zufallssignale, Low-Pass-Gates und mehr – haben Einfluss auf viele bekannte Hersteller der heutigen Eurorack-Szene gehabt, von Verbos Electronics über Frap Tools bis hin zu Make Noise

Rides in the Storm TUL, QAM, FEG, QEG und XXM Test

Test

Rides in the Storm aus Berlin stellt nützliche und zugleich günstige Eurorack-Module her. Wir haben die Utilities TUL, QAM, FEG, QEG und XXM im Verbund getestet.

Rides in the Storm TUL, QAM, FEG, QEG und XXM Test Artikelbild

Nach günstigen Hilfsmodulen für das Eurorack suchen Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen. Rides in the Storm aus Berlin stellt nützliche und zugleich günstige Eurorack-Module her. Wir haben die Utilities TUL, QAM, FEG, QEG und XXM im Verbund getestet.

Bonedo YouTube
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)
  • Korg Drumlogue Sound Demo (no talking)