Anzeige

CODE Drumheads stellt sein umfangreiches Fellsortiment vor

Fotostrecke: 4 Bilder CODE Drumheads (Foto: Musik Wein GmbH)
Fotostrecke

Im Bereich Schlagzeugfelle dominiert seit Jahrzehnten eine Handvoll Hersteller aus den USA den Markt, nun ist die englische Firma CODE Drumheads angetreten, die etablierte Konkurrenz mit in England entwickelten Fellen das Fürchten zu lehren. Die Kampfansage besteht in einem umfangreichen Sortiment und vor allem einer sehr interessanten Preisgestaltung.
Die CODE Drumheads verfügen über einen Stahlkern, der umschlossen ist von einer Polymertechnik-Membran und einem Außenmantel aus Flugzeugaluminium. Diese Konstruktion macht die Felle laut Hersteller besonders stimmstabil. Nicht weniger als 17 unterschiedliche Felltypen in den Größen 6 bis 24 Zoll sind derzeit erhältlich. Dazu zählen neben transparenten und weiß beschichteten Fellen in unterschiedlichen Stärken auch Dot-Felle (Punkt innen oder außen aufgeklebt), verschiedene Varianten mit eingearbeiteten Dämpfungsringen sowie Kombinationen dieser Merkmale. Der Hersteller bietet weiterhin auch Fellzubehör wie Lochverstärkungsringe und Kickpads für die Bassdrum, Dämpfungsringe und Snareteppich-Haltebänder an.
Weitere Infos bei Musik Wein GmbH und CODE Drumheads.

Hot or Not
?
CODE Drumheads (Foto: Musik Wein GmbH)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Lars-Oliver Horl

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Prologix stellt umfangreiches Sortiment an Practice Pads vor

Drums / News

Prologix heißt eine Firma aus den USA, die sich auf die Herstellung von Übungspads für Drummer spezialisiert hat. Das Programm umfasst 24 verschiedene Pads.

Prologix stellt umfangreiches Sortiment an Practice Pads vor Artikelbild

Der US-amerikanische Hersteller Prologix Percussion stellt seit 2001 Übungspads für Drummer her und bietet aktuell 24 verschiedene Modelle an, darunter auch Signature-Pads von Schlagzeugern wie Johnny Rabb, Rich Redmond oder Russ Miller sowie spezielle Practice Pads für den Marching-Bereich. Wohl kein anderer Hersteller bietet eine vergleichbare Vielfalt an Practice Pads. Die Standardpads verfügen über einen Rahmen aus Birkenholz und sind in den Größen 8 und 12 Zoll erhältlich. Ober- und Unterseite sind mit unterschiedlich harten Gummispielflächen bestückt, sodass man praktisch zwei Pads in einem zur Verfügung hat. Es ist auch eine 10"-Variante mit jeweils zwei verschiedenen Härtegraden pro Seite, also insgesamt vier Spielflächen, erhältlich. Weitere interessante Optionen bieten die Signature Pads, und für Marching Drummer gibt es sogar komplette Tenor-Drum-Kombinationen mit 3, 5 oder 6 Pads sowie ein Marching Bassdrum Pad zur Montage auf einem Beckenständer. Der Vertrieb in Deutschland erfolgt über die Musik Wein GmbH. Weitere Infos: Prologix Percussion

Rig Rundown: The Intersphere's Moritz Müller stellt sein Drumset vor

Drums / Feature

Der deutsche Ausnahme-Drummer Moritz Müller ist Mitglied der Progressive Band "The Intersphere". Hier führt er uns sehr kurzweilig durch sein aktuelles Setup.

Rig Rundown: The Intersphere's Moritz Müller stellt sein Drumset vor Artikelbild

Anders als manch andere Kollegen seines Kalibers hält sich der Mannheimer Drummer Moritz Müllerauf den sozialen Plattformen eher zurück. Umso mehr Energie steckt er jedoch in seine Herzblutband The Intersphere, welche nicht nur unter Fans gepflegten Progressive Rocks höchste Anerkennung genießt. „The Grand Delusion“ heißt das aktuelle Album und wie erwartet, spielt Moritz nicht nur äußerst musikalisch und druckvoll, auch der Sound ist vom Feinsten.

Kentville Drums Kangaroo Hide Drumheads Test 

Test

Auch heutzutage gibt es Schlagzeuger, die auf den warmen und runden Klang eines Naturfells schwören. Wir checken, was die Kentville Kangaroo Heads können.

Kentville Drums Kangaroo Hide Drumheads Test  Artikelbild

Heute testen wir Schlagzeug-Naturfelle des australischen Herstellers Kentville Drums. Warum Tierfelle auf dem Schlagzeug, so wird sich mancher fragen, wo es doch mit herkömmlichen Fellen so viel günstiger und einfacher geht? Das Aufkommen von Plastikfellen in industrieller Massenproduktion ab Mitte des 20. Jahrhunderts war in der Tat für viele Drummer eine ungemeine Erleichterung. Nicht nur, dass die Felle sich als robuster bei kräftigem Spiel erwiesen, sie waren vor allem wesentlich unempfindlicher gegenüber Luftfeuchtigkeitsveränderungen. Was ein stetiges Nachstimmen obsolet werden ließ.  

Bonedo YouTube
  • Istanbul Mehmet | Nostalgia Cymbal Series | Sound Demo (no talking)
  • DrumCraft | Series 6 | Jazz Set | Sound Demo
  • DrumCraft | Series 6 | Standard Set | Sound Demo (no talking)