Anzeige
ANZEIGE

Behringer System 100 Test

Fazit

Behringer wollte einen Clone des legendären Roland System 100M zu einem für alle erschwinglichen Preis auf den Markt bringen. Das ist gelungen. Klanglich unterscheidet er sich zwar in Nuancen von (unserem) Original, gefiel mir mit dem größeren Druck im Bass aber sogar noch besser. Also: Mission completed. Was soll man mehr dazu sagen? Und da nun auch nach und nach die ganze Palette an Modulen erhältlich sein wird, steht auch einem umfangreichen Ausbau der Möglichkeiten nichts im Weg. 

Unser Fazit:
Sternbewertung 4,5 / 5
Pro
  • Konsequente Umsetzung des Roland 100 M-Systems
  • Gelungene Transformation in die Eurorack-Maße
  • Klang
  • Umfangreiche Modulauswahl
  • Preis
Contra
  • Lage der Steckplätze im Eurorack Go Case
Artikelbild
Behringer System 100 Test
Für 108,00€ bei
Behringers Nachbau des Roland System 100M ist klanglich vom Original kaum zu unterscheiden.
Behringers Nachbau des Roland System 100M ist klanglich vom Original kaum zu unterscheiden.
  • Behringer 112 Dual VCO
  • Zwei identische VCOs mit jeweils drei Schwingungsformen
  • Regelbare Pulsbreite und PWM
  • Drei Modulationseingänge
  • Sync
  • 16 TE
  • Behringer 121 Dual VCF
  • Zwei identische 24dB-Tiefpassfilter
  • Cutoff und resonance
  • In drei Stufen schaltbarere Hochpassfilter
  • Drei mischbare Eingänge, drei Ausgänge, drei CV-Eingänge
  • 16 TE
  • Behringer 130 Dual VCA
  • Zwei identische analoge VCAs,
  • Jeweils drei regelbare Audio-Eingänge
  • Jeweils drei CV-Eingänge
  • Umschaltbar zwischen linearer und exponentieller Kennlinie
  • 16 TE
  • Behringer 140 Dual Envelope/LFO
  • Zwei ADSR-Hüllkurvengeneratoren
  • Jeweils Gate-in und Manual Gate
  • Drei Ausgänge, einmal inves
  • LFO mit fünf Schwingungsformen
  • Regelbare Frequenz und Delaytime
  • 16TE
  • Behringer 150 Ring Mod/Noise/S&H/LFO
  • Analoger Ringmodulator, Rauschgenerator
  • Sample & Hold und LFO
  • Clock Out, External Clock In
  • CV- und Trigger-Eingang und 2 Signalausgänge
  • Drei Frequenzbereiche wählbar
  • 16TE
  • Behringer 173 Quad Gate/Multiples
  • Sechs vierfach Multiples
  • Vier spannungsgesteuerte Schalter mit zwei Gate-Eingängen
  • 16TE
Hot or Not
?
Behringers Nachbau des Roland System 100M ist klanglich vom Original kaum zu unterscheiden.

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von gerald.dellmann

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Behringer und Kuzmin - Kommt ein neuer Polivoks Synthesizer von Behringer?
Keyboard / News

Vladimir Kuzmin und Behringer geben heute bekannt, dass sie eine Zusammenarbeit zur Entwicklung eines neuen Polivoks-Synthesizers eingegangen sind.

Behringer und Kuzmin - Kommt ein neuer Polivoks Synthesizer von Behringer? Artikelbild

Vladimir Kuzmin der Entwickler des russischen Polivoks-Synthesizers und Behringer geben heute bekannt, dass sie eine Zusammenarbeit zur Entwicklung eines neuen Polivoks-Synthesizers eingegangen sind. Vladimir Kuzmin erklärt, dass er mit großem Interesse Behringers Vision verfolgt, ikonische Synthesizer zurückzubringen und sie für Musiker erschwinglich zu machen. Sein ganzes Leben lang war Kuzmin extrem leidenschaftlich für Synthesizer und  beschloss mit Behringer Kontakt aufzunehmen, um zu erfahren, ob Interesse besteht, einen neuen Polivoks zu entwerfen, da Kuzmin sein Erbe gerne der Nachwelt erhalten möchte. Kuzmin entwarf den Polivoks-Synth in 1980

Behringer sucht Beta-Tester für den PPG-Clone Behringer Wave
Keyboard / News

Die Firmware des noch in der Entwicklung befindlichen Behringer Wave Synthesizers, dem Clone des berühmten PPG Wave, ist fast fertig und Behringer sucht nun Leute mit PPGs um diese zu testen.

Behringer sucht Beta-Tester für den PPG-Clone Behringer Wave Artikelbild

Behringer teilt auf seiner Facebook-Seite mit, dass die Firmware für den Behringer Wave-Synthesizer kurz vor der Fertigstellung steht und jetzt nach Leuten mit originalen PPGs gesucht wird, die helfen, den Clone zu testen und um Vergleichsvideos zu erstellen. Dafür spendiert das Unternehmen jedem Teilnehmer einen Wave-Synthesizer.

Bonedo YouTube
  • GFI System Orca Delay Sound Demo (no talking) with Novation Circuit Tracks
  • BOSS RE-2 Space Echo Sound Demo (no talking) with ASM Hydrasynth
  • Endorphin.es Ghost & Qu-Bit Aurora Sound Demo (no talking)