Anzeige
ANZEIGE

Audiovergleich – Fender American Pro Stratocaster vs. Fender American Original 60’s Stratocaster

Sowohl die Fender American Pro Stratocaster als auch die Fender American Original 60’s Strat haben ihre bonedo-Einzeltests bereits hinter sich und ein direktes Aufeinandertreffen bietet sich an.

1806_Fender_AM_Pro_Stratocaster_vs_Fender_AM_60s_Stratocaster1260x756px_v01


Da beide Gitarren preislich dicht beieinander liegen, bin ich schon sehr auf die klanglichen Unterschiede im direkten Vergleich gespannt. Die Einzeltests gibt es hier :

Praxis:

Ich nehme beide Gitarren natürlich über denselben Amp und bei identischer Einstellung auf, dazu verwende ich einen Marshall JVM 410 und betreibe eine 2×12″ Box mit Vintage 30 Speakern, die ich mit einem SM57 abnehme und klanglich nicht weiter bearbeite.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum besseren Vergleich lassen sich die einzelnen Aufnahmen auch mit dem Audioplayer abspielen, natürlich auch in High-Quality-Audio.
Los geht es mit dem cleanen Kanal des Marshalls. Dazu schalte ich alle fünf Positionen der jeweiligen Strat beginnend am Hals-Pickup durch.

Audio Samples
0:00
Clean: Fender American Original 60’s Stratocaster Clean: Fender American Pro Stratocaster Clean Funky: Fender American Original 60’s Stratocaster Clean Funky: Fender American Pro Stratocaster

Für den nächsten Vergleich stelle ich am Amp einen dreckigen Cleansound ein.

Audio Samples
0:00
Dreckig Clean: Fender American Original 60’s Stratocaster Dreckig Clean: Fender American Pro Stratocaster

Fehlt nur noch die Crunch-Abteilung.

Audio Samples
0:00
Crunch: Fender American Original 60’s Stratocaster Crunch: Fender American Pro Stratocaster
Hot or Not
?
1806_Fender_AM_Pro_Stratocaster_vs_Fender_AM_60s_Stratocaster1260x756px_v01 Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bassel Hallak

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Fender Player Plus Stratocaster Test
Gitarre / Test

Wer sich die Fender Player Plus Stratocaster vor die Brust hängt, der freut sich dank Noiseless-Pickups in jeder Situation über einen störungsfreien Twang.

Fender Player Plus Stratocaster Test Artikelbild

Die Fender Player Plus Stratocaster ist Teil der beliebten Player Serie, bei der man mit Telecaster und Stratocaster die beiden beliebtesten Modelle aus dem Hause Fender mit einigen Upgrades bestückt hat und auch in etwas extravaganten Finishes anbietet.Die Player Plus Telecaster hatten wir bereits im Test und auch bei der Player Plus Stratocaster sind Noiseless-Pickups

Fender JV Modified '50s Stratocaster HSS Test
Test

Die Fender JV Modified '50s Stratocaster HSS kommt wie die Vintage-Reissue Strats der 80er-Jahre aus Japan und nimmt sich diese Klassiker auch als Vorbild.

Fender JV Modified '50s Stratocaster HSS Test Artikelbild

Die Fender JV Modified '50s Stratocaster HSS ist angelehnt an die Japanese-Vintage-Reissue-Modelle der frühen 80er-Jahre und wurde laut Hersteller im Vergleich zu den japanischen Klassikern nochmals verfeinert. Im Detail trifft hier eine Vintage-Ästhetik auf moderne Features, die sich beispielsweise in einem Griffbrett mit 9,5“ (241 mm) Radius und einem Humbucker am Steg mit Split-Coil-Option widerspiegeln.

Geht zuviel 80er? Fender Boxer Stratocaster HH
Gitarre / News

Hurra hurra, die 80er sind wieder da: Fender belebt die Boxer Stratocaster HH wieder. Sie wird in Japan gebaut und lädt zum Hair-Metaln ein.

Geht zuviel 80er? Fender Boxer Stratocaster HH Artikelbild

Auch wenn du die 1980er nicht aktiv mitbekommen hast, solltest du dir die Fender Boxer Stratocaster HH ansehen. Damit kannst du sicher nicht nur zeitlose Hair Metal Licks runterkniedeln, sondern durch die besondere Schaltung auch alle anderen Stile abdecken.

Johnny Marr zeigt seine außergewöhnliche Fender Stratocaster aus dem Musikvideo zu „Spirit, Power And Soul“
Magazin / News

Eine E-Gitarre mit neun Single-Coil-Pickups – das Fender Stratocaster-Modell, das Johnny Marr in seinem Musikvideo zur neuen Single „Spirit, Power And Soul“ spielt, zieht einige Blicke auf sich.

Johnny Marr zeigt seine außergewöhnliche Fender Stratocaster aus dem Musikvideo zu „Spirit, Power And Soul“ Artikelbild

Im Musikvideo zur neuen Johnny Marr-Single "Spirit, Power And Soul" zeigte der Musiker ein eher ungewöhnliches neues E-Gitarren-Modell. Die Fender Stratocaster, die Marr im Video spielt, hat ganze neun Single Coil-Tonabnehmer. Aufgrund des großen Interesses am Instrument, postet der Musiker kürzlich noch ein Bild der Gitarre über seinen Instagram-Account.

Bonedo YouTube
  • Boss RE-2 Space Echo - Sound Demo (no talking)
  • Gibson G-Bird | Generation Collection - Sound Demo (no talking)
  • Best Cyberweek DEALS for Guitarists! - 2022