Anzeige

Ankündigung der 13. Drummerparty in Laupheim am 04.05.2019

Bild: Christoph Behm
Bild: Christoph Behm

Am 4. Mai 2019 steigt zum 13. Mal die legendäre Drummerparty. Die Besucher erwartet ab 19:30 Uhr in der Mehrzweckhalle Laupheim-Untersulmetingen ein 2 1/2 stündiges Spektakel (nicht nur) rund um’s Schlagzeug!
Programmpunkte sind: Claus Hessler – DER deutsche Schlagzeuglehrer – wird eine fulminante Drumperformance abliefern, sowie als Solist von einem Percussionensemble begleitet. 
Bei der Drummerparty ist es außerdem Tradition, dass junge, talentierte Schlagzeuger sich vor einem großen Publikum präsentieren dürfen. “Rat Gang” heißt das Quartett mit Noah Bloching, Sandro D’Ettorre, Dominik Held und Julius Weigele. Die 4 Jungs haben sich 2018 für den Bundeswettbewerb “Jugend musiziert” qualifiziert. 
Das “Percussionsduo Jessica & Vanessa Porter” wird Stücke aus ihrem Duoprogramm spielen, aber auch in verschiedenen anderen Formationen am Abend mitwirken.
Damit an diesem Abend nicht nur getrommelt wird und auch die Nichtschlagzeuger auf ihre Kosten kommen, werden auch diverse Bandformationen auftreten.”Brassport” und “The Soul Empire” sind zwei Bands, bei denen der Schulinhaber Michael Porter hinter dem Drumset sitzt. Beide Gruppen werden kurze Blöcke im Programm übernehmen und begleiten dabei jeweils die Stuttgarter Sängerin Fola Dada, eine der renommiertesten Jazz- und Soulsängerinnen in Deutschland.
(Hattler, SWR Big Band und diverse Soloprojekte).
Ganz besonders gespannt sein darf man auf “The Majors” – eine extra für diesen Abend ins Leben gerufene Band, die ausschließlich aus Bürgermeistern besteht.
Neben dem Hausherrn aus Laupheim, OB G.Rechle sitzt kein Geringerer als der Ulmer OB G.Czisch an den Drums. Außerdem dabei BM J.Schell (Ingoldingen) und BM G.Kraus (Ronsberg). Die 4 Herren spielen für eine fiktive Gage. Für diese kann bereits im Vorfeld an den Förderverein Lions Club Laupheim gespendet werden.
Bei der letzten Drummerparty kam die Spendensumme von € 7.000 zusammen, die ohne Abzug für die “Nothilfe Afrika” erzielt wurde.
Hier alle weiteren wichtigen Infos:

  • Veranstaltungsort: Obersulmetinger Str. 56, 88471 Laupheim
  • Veranstaltungsbeginn: 19:30 Uhr, Saalöffnung: 18:30 Uhr
  • Erwachsene € 16,– / Schüler und Studenten € 14,– Kartenbestellungen im Vorverkauf an: rhythmpoint@web.de 
  • Schüler der Schlagzeugschule “Rhythmpoint” haben freien Eintritt! 

Während der gesamten Veranstaltung werden Getränke und kleine Speisen verkauft. 
Weitere Infos gibt es unter: https://porter.de.cool/rhythmpoint

Hot or Not
?
Drums & Percussion Festival Biberach 2018

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Christoph Behm

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Vergleichstest und Kaufberatung akustische Schlagzeuge der Einsteiger- und Mittelklasse (2022)

Test

Das richtige Schlagzeug für dein Budget finden. Auf unserer Themenseite für Einsteiger und fortgeschrittene Trommler findest du die passenden Instrumente von 200 bis 2000 Euro.

Vergleichstest und Kaufberatung akustische Schlagzeuge der Einsteiger- und Mittelklasse (2022) Artikelbild

Nach wie vor gehören akustische Drumsets zu den beliebtesten Instrumenten, und daran ändern auch die weit verbreiteten elektronischen Schlagzeuge nichts. Wer lärmresistente Nachbarn oder einen eigenen Proberaum hat und es so richtig krachen lassen will, kommt an einer „echten“ Schießbude nicht vorbei, allerdings wissen nur wenige, dass es mit der passenden Zusammenstellung durchaus auch etwas leiser geht. 

NAMM 2021: Neue Kessel in der Tama Starclassic Performer Serie

Drums / News

NAMM 2021: Tama hat die Starclassic Performer Serie überarbeitet. Ab sofort sind die Trommeln mit Hybridkesseln aus Birke und Ahorn erhältlich, zudem gibt es interessante neue Finishes.

NAMM 2021: Neue Kessel in der Tama Starclassic Performer Serie Artikelbild

Mit Birke und Ahorn kombinieren die neuen Tama Starclassic Performer Kits die poulärsten Hölzer im Trommelbau miteinander. Die mit Gussreifen bestückten Toms und Snares bestehen aus vier Lagen Birke und zwei Innenlagen Maple und bringen es auf sechs Millimeter Stärke, die Bassdrums besitzen eine zusätzliche Birkenlage und sind sieben Millimeter stark. Bei der Tomaufhängung setzt Tama weiterhin auf das bewährte StarCast Mounting System. Die Starclassic Performer Sets sind mit Evans Fellen ausgestattet und in den Finishes Caramel Aurora, Molten Steel Blue Burst, Dark Cherry Fade und Piano Black erhältlich. Weitere Infos unter www.tama.com

Bonedo YouTube
  • Prologix Practice Pads | Sound Demo (No Talking)
  • Istanbul Mehmet | Nostalgia Cymbal Series | Sound Demo (no talking)
  • DrumCraft | Series 6 | Jazz Set | Sound Demo