Anzeige

AKAI Professional BT100 und BT500 Test

Fazit

AKAI Professional gelingt mit der Markteinführung des BT100 und BT500 auf Anhieb der Wiedereinstieg in das Segment der Hi-Fi-Plattenspieler. Beide Turntables konnten mit einer unkomplizierten Inbetriebnahme, großer Anschlussvielfalt, einem vollständigen Lieferumfang und einem hundertprozentig stimmigen Setup aus Tonarm, Tonabnehmer und Platter überzeugen. Luft nach oben gibt es bei beiden Modellen beim Grundsound der Phono-Preamps und AD-Wandler, denen ein wenig mehr Auflösung und Präsenz gut stehen würde.
Der BT500 gefällt aufgrund seines überzeugenden zeitlosen Designs, seiner guten akustischen Abkopplung und der klanglichen Perspektive, hochwertigere Tonabnehmer als den mitgelieferten AT95E zu nutzen und darf sich 4 Sterne ans Brevier heften. Der BT100 geht mit 3 Sternen aus dem Test, weil er aufgrund seines Plastik-Chassis wesentlich anfälliger für Körperschall und Rumpelgeräusche ist und hinsichtlich der Verarbeitungsqualität beileibe nicht mit dem BT500 mithalten kann. Das muss er auch nicht, denn er ist mit einer UVP von rund 202 Euro mehr als 300 Tacken günstiger als sein großer Bruder, der mit rund 535 Euro UVP zu Buche schlägt. Ob das Design, die wahrlich gute akustische Abkopplung und die Flexibilität bei Tonabnehmern die etwa 300 Euro Aufpreis rechtfertigen, muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich meine ja.

Unser Fazit:

Sternbewertung 3,5 / 5

Pro

  • umfassende Ausstattung
  • sehr gelungenes Design (BT500)
  • passende Abstimmung
  • große Schnittstellenvielfalt
  • unkomplizierte Inbetriebnahme
  • gute Abkopplung vom Untergrund (BT500)

Contra

  • USB-Interface nur bis 48 kHz und 16 Bit
  • Preamps klingen ein bisschen dünn
  • DA-Konverter klingen nicht neutral
  • Kunststoff-Chassis (BT100)
  • Relativ hohes festes Auflagegewicht (BT100)
  • rumpliger Sound (BT100)
  • anfällig gegenüber Körperschall (BT100)
Artikelbild
AKAI Professional BT100 und BT500 Test
Für 339,00€ bei
00_AKAI_Professional_BT100_und_BT500_Test
Features BT500
  • Gehäuse in Walnuss-Optik
  • Bedienelemente aus gebürstetem Aluminium
  • Wireless Streaming an jedwede Bluetooth-Lautsprecher
  • gerader Tonarm mit gekröpftem System-Headshell
  • Präzisions-Lift
  • integriertes Wasserwaage-System
  • in der Höhe anpassbare Standfüße
  • resonanzarmer Plattenteller aus Aluminiumdruckguss
  • rutschfeste Gummimatte
  • MDF-Chassis zur Minimierung von Vibrationen und akustischen Feedbacks
  • schaltbarer Phono-Preamp
  • 16 Bit, 44,1/48 kHz USB-Audiointerface
  • 3,5-mm-Kopfhörerausgang
  • wandelt über USB-Verbindung Vinyl in digitale Dateien
  • vergoldete Cinch Stecker für optimale Signalübertragung
  • inklusive vormontiertem MM-Tonabnehmer
  • 45 RPM-Adapter, USB- & Cinch-Kabel
  • externes Netzteil
  • Abmessungen: 444 x 364 x 123 mm
  • Gewicht: 6,3 kg
  • UVP: € 535,49
Lieferumfang BT500
  • externes Netzteil
  • Staubschutzhaube mit 2 Scharnieren
  • Plattenteller und Riemen
  • System-Headshell
  • AT95E Tonabnehmersystem mit Nadel und Nadelschutz
  • rutschfeste Gummimatte
  • Gegengewicht
  • 45 RPM Adapter
  • Stereo-Cinch-Kabel
  • USB-Kabel
  • Software Download Karte
Features BT100
  • Dual Moving Magnet Tonabnehmer
  • Gleichstrommotor mit Riemenantrieb und leichtem Tonarm
  • 2 Geschwindigkeiten: 33 1/3 und 45 RPM
  • Wireless Streaming an Bluetooth®-Lautsprecher
  • Low-Profile Design mit elegantem schwarzen Finish und durchsichtiger Staubschutzhaube
  • eingebauter Phono-Preamp-Schalter für Gebrauch mit aktiven Lautsprechern
  • integrierter Kopfhörerausgang
  • 16 Bit, 44,1/48 kHz USB-Audiointerface
  • 3,5-mm-Kopfhörerausgang
  • wandelt über USB-Verbindung Vinyl in digitale Dateien um
  • 45 RPM-Adapter, rutschfeste Gummimatte, USB- & Audiokabel
  • Abmessungen: 420 x 117 x 357 mm
  • Gewicht: 2,8 kg
  • UVP: € 202,29
Lieferumfang BT100
  • externes Netzteil
  • Staubschutzhaube mit 2 Scharnieren
  • Tonabnehmersystem Pro-Linear CR2500 und Nadelschutz
  • rutschfeste Gummimatte
  • 45 RPM Adapter
  • Stereo-Cinch-Kabel
  • USB-Kabel
Hot or Not
?
00_AKAI_Professional_BT100_und_BT500_Test Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Daniel Wagner

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Denon Professional DN-900R Test

DJ / Test

Die Firma Denon Professional stellt mit dem DN-900R einen satt ausgestatteten 2-Track-Recorder vor, der neben einer Aufnahme-Funktion auch über eine Netzwerkverbindung sowie eine DANTE-Schnittstelle verfügt.

Denon Professional DN-900R Test Artikelbild

Denon DN-900R ist Netzwerk SD/USB Audiorecorder, der es in sich hat:  Ich würde es vielleicht nicht Verzweiflung nennen, aber mit Blick auf die Ausstattung des Denon DN-900R wird  mir schnell klar: Der 2-Track-Recorder ist ein echtes Feature-Monster.  Daher folgender Deal. Ich halte mich möglichst kurz bei der Beschreibung der Hardware und versuche dafür so viele Features wie möglich vorzustellen. Let’s do this!

Denon Professional DN-300R MKII Test

DJ / Test

Der Solid-State-Recorder Denon Professional DN-300R MKII speichert Aufnahmen digital im WAV- oder MP3-Format auf SD-Karten und USB-Speichermedien. Wie gut gelingen die Mitschnitte im Studio oder Live-Kontext?

Denon Professional DN-300R MKII Test Artikelbild

Denon Professional bietet mit dem Denon DN-300R MKII einen Solid-State Mediarecorder im 19-Zoll-Rackformat an, der als Standalone-Gerät zur Aufnahme von Musikproduktionen oder Einspielungen im Studio, aber auch zum Mitschneiden von Live-Auftritten gedacht ist. Wie gut gelingt das Vorhaben, Mitschnitte im Studio oder Live-Kontext aufzuzeichnen? 

Bonedo YouTube
  • Valco KGB Dist Pedal Sound Demo with Korg Minilogue XD (no talking)
  • Strymon Deco V2 Sound Demo (no talking) with ASM Hydrasynth
  • Cosmotronic Modules Demo