Anzeige

Adam Audio Studio Pro SP-5 Test

Fazit

Der Adam Audio Studio Pro SP-5 ist ein überwältigender Studiokopfhörer, dessen Wiedergabeeigenschaften definitiv die gleichen Attribute und Qualitäten der hochwertigen Studiomonitore des Herstellers aufweisen. Die Klangsignatur und „Ästhetik“ (wenn man es so nennen mag) erinnert mich tatsächlich an die Modelle S3V und S3H, die ich vor einiger Zeit ebenfalls testen durfte. Mir fällt keine Studioanwendung ein, für die das präzise spielende Kopfhörer-Debüt des Berliner Herstellers nicht gewinnbringend eingesetzt werden kann. Somit ist der SP-5 aus meiner Sicht eine Top-Empfehlung in der Kategorie geschlossene Kopfhörer für Tonprofis und Musikschaffende, an der sich andere Hersteller künftig messen müssen! Gerne hätte ich dem Adam Audio Kopfhörer 5 Sterne in der Gesamtbewertung gegeben, doch die (subjektiv empfunden) sehr straffen Trageeigenschaften, speziell der dominante Kopfbügel, sorgen für einen halben Punktabzug. Aber probiert ihn am besten selbst aus, der gut ausgestattete Adam Audio SP-5 ist aus klanglicher Sicht wirklich jeden Cent wert!

Unser Fazit:

Sternbewertung 4.5 / 5

Pro

  • beeindruckende Wiedergabeeigenschaften
  • beispiellos konturierter Bass
  • vielfältig einsetzbar
  • zwei austauschbare Kabel
  • hochwertige Verarbeitung
  • Transportbox

Contra

  • eingeschränkter Tragekomfort
Artikelbild
Adam Audio Studio Pro SP-5 Test
Für 533,00€ bei
Features und Spezifikationen
  • professioneller Studiokopfhörer
  • geschlossen
  • dynamisch
  • ohrumschließend
  • S-LOGIC ® Plus Technologie
  • ULE (Ultra Low Emission)-Technologie
  • Transportbox
  • faltbares Gehäuse
  • Kabelführung links, abnehmbar
  • 40mm-Treiber (vergoldet)
  • Spiralkabel 3 m mit 6,35mm-Klinkenstecker (vergoldet)
  • glattes Kabel 1,2 m mit 3,5 mm-Klinkenstecker (vergoldet)
  • Gewicht: 290 g (ohne Kabel), 317 g (mit glattem Kabel), 373 g (mit Spiralkabel)
  • Impedanz: 70 Ohm
  • Schalldruck: 95 dB @ 1mW
  • Übertragungsbereich: 8 – 38000Hz
  • 5 Jahre Garantie (bei Produktregistrierung)
  • Preis: € 549,- (Straßenpreis am 17.10.2018)
Hot or Not
?
B01_Adam_Audio_SP_5_Test Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Peter Könemann

Kommentieren
Profilbild von Gugri

Gugri sagt:

#1 - 17.01.2019 um 00:25 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Ein gelungener erster Wurf mit einem stolzen Preis.Ich nutze seit Jahrzehnten hauptsächlich einen guten alten AKG 240, dem es bekanntlich etwas "unten rum" fehlt. Da fühlt sich der Pro SP-5 abgerundeter an und lässt einen tatsächlich insgesamt noch etwas tiefer in die Musik / den Mix hineinhören, die/den er noch etwas differenzierter auf zu lösen vermag.Ich habe jedoch etwas Probleme mit der Räumlichkeit. Manche Stücke / Passagen bzw Instrumente teilt der Pro SP-5 ziemlich streng in MITTE und SEITEN auf. Wenn das ein gewollter Effekt ist, dann ist er gelungen, denn Abhören über Kopfhörer ist ja nicht dasselbe wie über Boxen - da kann die übertriebene Trennung im Kopfhörer ja durchaus zur richtigen Korrektur verhelfen - und schließlich ist Abhören über Boxen / Nahfeldmonitore ja die Kernkompetenz von ADAM AUDIO.
Mir ist es noch nicht gelungen heraus zu finden unter genau welchen Umständen (z.B. Halleffekte, Panning ö.ä.) der Pro SP-5 diese Trennung dann weniger "hören" lässt, was er durchaus tut.
Der AKG (und auch andere Kopfhörer) spannen den Bogen der Räumlichkeit im Vergleich durchwegs gleichmässig.

    Profilbild von Peter Koenemann

    Peter Koenemann sagt:

    #1.1 - 18.01.2019 um 16:23 Uhr

    Empfehlungen Icon 0

    Hallo Gugri,kaum ein Kopfhörer vermittelt ein mit Lautsprechern exakt vergleichbares Raumempfinden, was besonders auf Modelle der geschlossenen Bauart zutrifft. Obwohl der SP-5 das für ein geschlossenes Modell schon ganz gut hinbekommt, optimiert der Betrieb an einem Kopfhörerverstärker mit Crossfeed die Natürlichkeit des Raumeindrucks spürbar. Ich verwende den SP-5 an einem SPL Phonitor mini, was für mein Empfinden eine tolle Kombination zum Monitoring und zum Mix-/Mastering-Check ist. Eine kostengünstigere Alternative hierzu findet man möglicherweise in Form von Plug-ins.

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Bonedo YouTube
  • AIAIAI TMA-2 Studio Wireless+ Headphone
  • DPA 4055 Kick Drum Mic (no talking)
  • SSL THE BUS+ Demo (no talking)