Anzeige

Zwei neue Mini-Pedale von JHS Pedals im Anmarsch: Mini Foot Fuzz V2 und Tidewater Tremolo

Zuwachs in der JHS Pedals Familie! Mit zwei neuen Pedalen im beliebten Miniatur-Format meldet sich der US-Hersteller zum Weihnachtsgeschäft an.

(Bild: © JHS Pedals)
(Bild: © JHS Pedals)


Das kleine Mini Foot Fuzz V2 kommt im pinkfarbenen Metallgehäuse und ist mit den Reglern Volume (zur Kontrolle der Ausgangslautstärke) und Fuzz (regelt den Zerrgrad) ausgestattet. Zudem gibt es einen Mini-Schalter, der vom Standard High Gain Fuzz Sound in einen Lo-Fi Sound umschaltet. Ein- und Ausgang sind versetzt gegeneinander an den Gehäuseseiten untergebracht. Zum Betrieb wird ein 9V-Netzadapter benötigt.
Der Hersteller beschreibt das Pedal so:
1″ x 3″ of thick massive fuzz that will cut through a mix like a knife. Fromm muff style sustain all the way to gated distortion.

Mit dem Tidewater schickt JHS ein kompaktes Tremolo Pedal ins Rennen. Verpackt in ein hellblaues Gehäuse sorgen drei Potis für die Klangbearbeitung. Dazu stehen die Parameter VOL, SPEED und MIX zur Verfügung.
VOLUME – Regelt die Gesamtlautstärke des Pedals. Lässt sich auch zum Boosten des Signals einsetzen.
MIX – Regelt die Tiefe des Tremolo-Effekts. Ist der Regler komplett zurückgedreht, lässt sich das Tidewater auch als Boost-Preamp einsetzen.
SPEED – Regelt die Geschwindigkeit des Tremoloeffekts. Nach links gedreht verringert sich das Tempo, nach rechts wird es schneller.
Im Inneren des Pedals gibt es noch drei DIP-Schalter. Sind alle Schalter nach unten gedrückt befindet sich das Pedal im Standard Mode. Sind alle drei Schalter oben halbiert sich die verfügbare Geschwindigkeit des Tremolos.
JHS Pedals: “Classic Vox and Fender Blackface tremolo tones in a tiny package. The Tidewater will have you floating on the waves of tone in no time.”

Hot or Not
?
(Bild: © JHS Pedals)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Christian Hautz

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

MXR präsentiert zwei neue Pedale fürs Board, den FOD Drive und das Multi Mode Tremolo

Gitarre / News

MXR, der Hersteller aus Rochester, New York, präsentiert zwei neue Pedale mit umfangreichen Regelmöglichkeiten die neugierig machen. Das M251 MXR FOD Drive kombiniert zwei übersteuerte Amps, das MXR Tremolo bietet Musikern neben klassischen Interpretationen eine Vielzahl an neuen Varianten des beliebten Effekts.

MXR präsentiert zwei neue Pedale fürs Board, den FOD Drive und das Multi Mode Tremolo Artikelbild

Mit zwei neuen Bodenpedalen meldet sich MXR im Herbstgeschäft. Das M251 MXR FOD Drive kombiniert die Kraft von zwei übersteuerten Amp-Stacks in einem kompakten Effektpedal, während die sechs wählbaren Tremolo-Wellenformen des M305 MXR Tremolos Musikern neben klassischen Interpretationen eine Vielzahl an neuen Varianten des beliebten Effekts bietet.

Neue Signature E-Gitarren von ESP im Anmarsch

Gitarre / News

ESP Guitars erweitert den Fuhrpark seine Signature-Gitarren mit drei neuen Modellen von ESP-Veteran Sammy Duet, Alan Ashby und Javier Reyes, die voraussichtlich ab Februar 2022 erhältlich sein werden.

Neue Signature E-Gitarren von ESP im Anmarsch Artikelbild

ESP Guitars präsentiert drei neue Modelle im Bereich Signature Gitarren. Der japanische Gitarrenhersteller Mit der LTD SD-2  erhält ESP-Veteran Sammy Duet von der Extrem-Metal-Band Goatwhore das erste LTD Signature-Modell. Die LTD AA-1 trägt die Handschrift von Alan Ashby (Of Mice & Men) und bei der LTD JR-7 handelt es sich um eine 7-saitige Version für Javier Reyes (Animals As Leaders).

JHS Pedals 3 Series Flanger, Phaser, Hall Reverb Test

Gitarre / Test

JHS Pedals 3 Serie Flanger, Phaser und Hall Reverb sind die drei neuen Pedale der Budget-Linie, die trotz ihres moderaten Preises der Marke alle Ehre machen.

JHS Pedals 3 Series Flanger, Phaser, Hall Reverb Test Artikelbild

Die JHS Pedals 3 Serie erweitert mit Flanger, Phaser und Hall Reverb ihren Umfang um drei zusätzliche Pedale. Auch mit ihnen bleibt Josh Scott, Firmenchef und Gründer der Pedalschmiede JHS, dem Prinzip treu, sie zum einheitlichen Serienpreis und damit deutlich günstiger als die übrigen JHS-Produkte anzubieten. Ihre Bedienung ist gewohnt einfach und übersichtlich, wobei auch bei den Neuzugängen die Ausstattung mit drei Potis, einem Mini-Kippschalter und einem Fußschalter identisch ist.

Bonedo YouTube
  • Taylor 512ce (Urban Ironbark) - Sound Demo (no talking)
  • Walrus Audio Eons (Five-State Fuzz) - Sound Demo (no talking)
  • Guild Starfire I-12 CR - Sound Demo (no talking)