Anzeige
ANZEIGE

Zildjian Avedis Professional Pro Test

Now it’s a Zildjian!“ verkündet die Stimme im Video “The Zildjian Secret” feierlich, als Leon Chiappini ein Crashbecken nach ausgiebigem Test kopfnickend zu einem riesigen Stapel Becken legt. Chiappini ist Zildjians hauseigener Beckentester und seine Ohren entscheiden, ob ein Becken das Zildjian-Logo verdient oder nicht. Eigentlich ist Leon 1961 nur auf der Suche nach einem Day-Job, um sein Leben als Schlagzeuger finanzieren zu können. Doch schon bald genießt er dank seines Gespürs und Gehörs für Becken unter Trommelkönigen wie Buddy Rich oder Papa Jo Jones einen exzellenten Ruf. Denn keiner versteht es so wie Leon, die Eigenarten und Nuancen in einem Becken zu erkennen und dem persönlichen Geschmack eines Schlagzeugers zuzuordnen. Armand Zildjian hat‘s gefreut, und so beschäftigt er ihn seit über 40 Jahren (!) als Beckentester im Hause Zildjian.

Zildjian_Avedis_Set


Auch wenn Chiappini mit Sicherheit nicht mehr jedes Becken antestet, das die Fabrik verlässt, kann man jedoch sicher sein, dass er viele tausend Exemplare der überaus beliebten Avedis-Serie gehört haben dürfte. Eine der Top-Serien von Zildjian, die bis heute für viele Drummer der heilige Beckengral ist. Besonders charaktervoll in der Klangfarbe und sensibel in der Ansprache ist die Avedis-Serie in vielen Musikgenres zu Hause und an vielen Sets unterschiedlicher Drummer zu finden. Wer sich die Fähigkeiten Chiappinis nicht zutraut oder schlichtweg keine Lust auf die Qual der Wahl hat, bekommt die Entscheidung abgenommen. Denn Zildjian hat dir schon das passende Beckenset zusammengestellt: das Zildjian Avedis Professional Pro Set.

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.