Anzeige

Was haben diese vier Shure-Mikros gemein? Die Kapsel!

Die oben gezeigten Mikrofone sind sehr unterschiedlich. Meint man. Sie haben nämlich eine Gemeinsamkeit – und das ist nicht nur der Hersteller Shure: Vielmehr hat das amerikanische Traditionsunternehmen in den vier Mikrofonen auf dem Bild die gleiche Kapsel verbaut.

UnidyneIII_Kapsel_


Wenn sich ein Produktbestandteil bei Shure seit Jahrzehnten bewährt hat, dann ist das die Unidyne-Kapsel. Diese Tauchspulenkonstruktion bildet das Herzstück von vielen Mikrofonen, die die Firma auch heute noch anbietet. Dazu gehören nicht nur die im Bild gezeigten, sondern noch einige mehr, das beliebte Shure SM57 etwa, der Nachfolger des Shure 545SD im Bild.
Dass im Shure SM57 die gleiche Kapsel verbaut ist wie im Shure SM58, galt eine Zeit als “Urban Myth”, stimmt aber. Bis vor etwa einem Jahrzehnt hatte das Shure SM7B eine geringe Verbreitung in Deutschland. Das lag nicht unbedingt am Mikrofon, sondern an seinem damaligen Preis. Nachdem das klassische Sprechermikro/Allroundermikro hierzulande preiswerter wurde, wurde es auch häufiger eingesetzt. Es gilt heute als super Mikrofon für Rockstimmen, wird aber auch für Folk-Voclas eingesetzt, als Amp-Mikrofon, bei Bläsern, als Drum-Mikro… naja, fast überall. 
Der Metallkoloss auf dem Bild ist die “Big Head”-Version des Shure 55SH. Dieses Elvis-Mikrofon wurde zum 75. Geburtstag der Unidyne-Kapsel 2014 in einer Limited Edition als 5575LE neu aufgelegt, ist aber mittlerweile ausverkauft. 
Die III.Unidyne-Generation, heute auch in Handsenderkapseln verbaut, wurde schon 1959 eingeläutet. Zwanzig Jahre zuvor war die Kapsel absolut bahnbrechend: Sie gilt heute als Prototyp für eigentlich alle Moving-Coil-Kapseln, wie sie in einem Großteil der heutigen Mikrofone verwendet werden. Die Unidyne war mechanisch robust und von hoher Klangqualität, vor allem aber lag ihre Off-Axis genau auf der Rückseite der Einsprechrichtung. Somit waren mit ihr die ersten Nierenmikrofone möglich!
Shure 545SD (Affiliate-Link)
Shure SM58 (Affiliate-Link)
Shure SM7B (Affiliate-Link)

Hot or Not
?
UnidyneIII_Kapsel_ Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Nick Mavridis

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Neumann präsentiert das Miniature Clip Mic System mit KK 14 Kapsel
Recording / News

Mit dem Miniature Clip Mic System stellt Neumann seine erste Produktserie speziell für die Nah-Mikrofonierung von Instrumenten an. Zum Einsatz kommt eine Elektret-Technik, die in einem neuen Fertigungsprozess wesentlich weiterentwickelt wurde.

Neumann präsentiert das Miniature Clip Mic System mit KK 14 Kapsel Artikelbild

Neumann geht ganz nah ran und hat mit dem Miniature Clip Mic System seine erste Produktserie vorgestellt, die speziell für die Nah-Mikrofonierung von Instrumenten entwickelt wurde. Dabei greift der deutsche Mikrofonspezialist auf bewährte Elektret-Technik zurück, die zusammen mit dem Fertigungsprozess wesentlich weiterentwickelt wurde.

iOS-Mikros: Mikrofone für iPhone und iPad (2023)
Recording / Test

Wir haben verschiedene Aufsteck-Mikrofone für iOS-Devices wie Apple iPhone und iPad getestet und interessante Erfahrungen gemacht.

iOS-Mikros: Mikrofone für iPhone und iPad (2023) Artikelbild

Ein aufsteckbares iOS-Mikrofon für Apple iPad oder iPhone ist absolut sinnvoll: Will man Instrumente, Sprache, Gesang oder Geräusche aufnehmen, merkt man schnell, dass die Klangqualität der eingebauten Mikrofone auch bei aktuellen iOS-Geräten eher schwach ist.

Stereo mit verschiedenen Mikros
Recording / Feature

Für alle Stereoverfahren, außer MS, benötigt man identische Mikrofone, möglichst Matched Pairs. Das ist in Stein gemeißelt. Stimmt aber nicht.

Stereo mit verschiedenen Mikros Artikelbild

ORTF, XY, NOS, AB, Blumlein… für alle* Stereoverfahren werden identische Mikrofone vorgeschrieben.

the t.bone PS 100 und SC 460 USB: Preiswerte USB-Mikros für Podcasting
Recording / News

Mit PS 100 und SC 460 USB hat the t.bone zwei USB-Mikrofone am Start, die sich für Podcasting, Streaming, Recording und Online-Unterricht eignen.

the t.bone PS 100 und SC 460 USB: Preiswerte USB-Mikros für Podcasting Artikelbild

USB-Mikros sind im Augenblick ja sehr gefragt – Streaming und Podcasting dürften neben Home-Recording die wesentlichen Gründe dafür sein. Dass viele im Augenblick im Homeoffice arbeiten oder Zoom-Konferenzen mit den Liebsten machen, spielt bestimmt auch eine Rolle. Es gibt also vielfältige Gründe für eine Anschaffung und wie so oft spielt der Preis dabei eine Rolle. Die Thomann-Eigenmarke the t.bone hat mit PS 100 und SC 460 USB zwei relativ günstige Mikros im Programm.

Bonedo YouTube
  • Neumann MCM Clip-On Mic System Review (no talking)
  • Neumann Two Way Nearfield Monitor | KH 150 AES67
  • EV Everse 8 Review