Anzeige

Taylor Builder’s Edition 912ce WHB Test

Fazit

Die Taylor Builder’s Edition 912ce ist absolut hochwertig verarbeitet, fühlt sich toll an und spielt sich wirklich gut. Die Konstruktion und Holzauswahl der Gitarre sorgt dabei für einen transparenten, offenen und sustainreichen Klang. Weiterhin stellt die natürliche dynamische Wiedergabe des Tonabnehmers auf der Bühne eine echte Bereicherung dar. Der Preis ist allerdings auch nicht von schlechten Eltern. Im Besonderen spielt hier der eigene Geschmack und das bevorzugte Einsatzgebiet eine wichtige Rolle. Wer eine kompakte und flexibel aufgestellte Akustikgitarre sucht und das nötige Kleingeld mitbringt, könnte bei diesem Modell auf jeden Fall fündig werden.

Unser Fazit:
Sternbewertung 4,5 / 5
Pro
  • sehr hochwertige Verarbeitung
  • beste Bespielbarkeit
  • sehr gute Schwingungseigenschaften
  • transparenter Klang
  • dynamische Wiedergabe des Tonabnehmersystems
Contra
  • hoher Preis
Artikelbild
Taylor Builder’s Edition 912ce WHB Test
Für 5.999,00€ bei
Die Taylor Builder’s Edition 912ce hat einen stolzen Preis, bietet aber auch eine hochwertige Verarbeitung und einen offenen und sustainreichen Klang.
Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Taylor
  • Modell: Builders Edition 912ce WHB
  • Typ: Grand Concert Steelstring
  • Herkunftsland: USA
  • Finish: Silent Satin Finish (Decke), Satin Finish (Boden, Zargen & Hals)
  • Korpuslänge: 19 1/2“ / 495,3 mm
  • Korpustiefe: 15″ / 381 mm
  • Korpusbreite: 4 3/8“ / 111,1 mm
  • Mensur: 24-7/8“ / 632 mm
  • Decke: Lutz Fichte
  • Zargen: Palisander
  • Boden: Palisander
  • Stegeinlage: Micarta
  • Hals: Mahagoni
  • Griffbrett: Ebenholz
  • Sattel: Tusq
  • Sattelbreite: 44,5 mm (1 3/4″)
  • Bünde: 20
  • Tonabnehmer: Taylor Expression System 2 Piezo Tonabnehmer
  • Bedienung: Volume, Bass, Treble
  • Hardware: Gotoh Stimmmechaniken
  • Gewicht: 2,1 kg
  • Zubehör: Taylor Deluxe Hardshell Case
  • Ladenpreis: 6.299,00 Euro (Mai 2020)
Hot or Not
?
Das über 6.000 Euro teure Instrument besitzt eine Fichtendecke mit Wild Honey Burst-Lackierung im Verbund mit Palisander-Boden und -Zargen.

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Michael Behm

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Taylor GT811e Test
Gitarre / Test

Mit der Taylor GT811e stellt sich die nächste Akustikgitarre aus Kalifornien im Grand-Theater-Format vor, edel in Klang und Optik und bestens bespielbar.

Taylor GT811e Test Artikelbild

Mit der Taylor GT811e haben wir heute ein weiteres Grand-Theater-Modell des renommierten amerikanischen Gitarrenbauers im Test. Die Grand-Theater-Serie wurde im letzten Jahr vorgestellt und legte bei uns mit der Taylor GT Urban Ash eine sehr überzeugende erste Vorstellung hin. Herzstück dieser kompakten Stahlsaiten-Akustikgitarren ist das sogenannte C-Class Bracing, das für den erstaunlich ausgewogenen Klang der Modelle mitverantwortlich ist.

Taylor AD27e Flametop Test
Test

Die attraktive Taylor AD27e Flametop aus der American Dream Serie kommt ganz in Ahorn, ist hervorragend bespielbar und klanglich eine starke Persönlichkeit.

Taylor AD27e Flametop Test Artikelbild

Mit der Taylor AD27e Flametop bekommt die American-Dream-Serie des renommierten amerikanischen Herstellers Zuwachs in Form einer weiteren Grand-Pacific-Akustikgitarre. Diese Bauweise ist noch relativ neu, wurde von Taylor 2019 vorgestellt und orientiert sich an der legendären Round-Shoulder-Dreadnought. Die Besonderheit der Taylor AD27e liegt aber zweifellos im verwendeten Korpusholz.

Taylor 724ce Test
Test

Die Taylor 724ce ist mit ihrem Korpus aus hawaiianischem Koa nicht nur optisch großartig, sondern auch in Sachen Bespielbarkeit, Ton und Verarbeitung.

Taylor 724ce Test Artikelbild

Die Taylor 724ce Grand Auditorium ist eines von zwei Modellen, um die der amerikanische Hersteller seine 700er-Serie erweitert. Ein unübersehbares Merkmal dieser Instrumente ist die Verwendung von Koa-Holz, das sowohl für die Decke als auch für Boden und Zargen des Korpus zum Einsatz kommt. Das Holz der auf Hawaii wachsenden Koa-Akazie offenbart dabei nicht nur eine sehr eindrückliche Maserung, sondern zeichnet sich auch durch eine kraftvolle Ansprache aus.

Taylor 512ce Test
Test

Die Taylor 512ce besitzt einen Korpus aus Red Ironbark Eukalyptus und zeigt damit wieder einmal die innovative Philosophie des amerikanischen Herstellers.

Taylor 512ce Test Artikelbild

Die Taylor 512ce Grand Concert sorgt gemeinsam mit der 514ce Grand Auditorium für ein Facelift in der 500er-Serie des Herstellers. Zuletzt paarte Taylor hier wahlweise Fichten- oder Zederndecken mit Mahagoni oder verwendete ausschließlich Mahagoni für Boden, Zargen und Decke.

Bonedo YouTube
  • Boss Dual Cube LX - Sound Demo (no talking)
  • 6 Legendary Chorus Effect Units For Guitar - Comparison (no talking)
  • Valiant Guitars Soothsayer Flamed Maple BF - Sound Demo (no talking)