Anzeige

Tama S.L.P. Power Maple Snare Test

Fazit

Die 14″ x 6,5″ “Power Maple” Snare aus dem Tama Sound Lab Project bestätigt den guten Eindruck, den bisher alle getesteten Modelle gemacht haben. Auch hier ist es wieder gelungen, bewährte und hochwertige Materialien auf höchstem Niveau zu verarbeiten. Ahorn, Stahl und Messing sind die Zutaten, die zusammen mit erstklassiger Evans Befellung und Qualitätsteppich letztendlich ein professionell einsetzbares Instrument ergeben. In diesem Fall eine Snare, die mit druckvollem Punch und offen, voluminösen Klangeigenschaften daherkommt und auch optisch auf ganzer Linie überzeugt. China sei Dank gibt es das gute Stück dann auch noch zu einem äußerst moderaten Preis. Was will man mehr?

Unser Fazit:
Sternbewertung 5,0 / 5
Pro
  • hervorragende Verarbeitung
  • druckvoller, offener Klang
  • sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Contra
  • (kein Contra)
Artikelbild
Tama S.L.P. Power Maple Snare Test
Für 339,00€ bei
Black Maple Burl heißt dieses Finish
Black Maple Burl heißt dieses Finish
technische Spezifikationen
  • – Modellkürzel: LMB1465MMB
  • – Kessel: 7,5 Millimeter Ahorn in 9 Schichten
  • – Spannreifen: 2,3 Millimeter Sound Arc Hoops aus Stahl
  • – Böckchen: 10 Tube Lugs aus Messing
  • – Abhebung: MLS50A+B “Linear Drive”
  • – Teppich: 42 Hi-Carbon Stahlspiralen
  • – Felle: Evans G1 coated, Hazy 300
  • – Finish: Midnight Maple Burl
  • – Hardware: Black Nickel
  • – Preis: 359,00 € UVP
Hot or Not
?
Tama_SLP_Power_Maple_frontal Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von lars.plogschties

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Tama S.L.P. G-Maple 14“ x 7“ Limited Edition Snare Test
Test

Zwei Neuzugänge im Tama Sound Lab Project Snaredrum Sortiment gibt es zu verzeichnen. Einer davon hört auf den Namen S.L.P. G-Maple 14“ x 7“ Limited Edition und hat sich bei uns zum Test eingefunden.

Tama S.L.P. G-Maple 14“ x 7“ Limited Edition Snare Test Artikelbild

Keine Frage, Tama's Sound Lab Project (S.L.P.) gehört zu den erfolgreichsten Angeboten in der trommlerischen Mittelklasse. Zu einem erstaunlich humanen Kurs präsentiert der japanische Hersteller hier teils ausgefallene Materialien und Kesselgrößen. Zum Konzept gehört auch die ständige Erweiterung der Palette, darunter viele limitierte Modelle, die es nur für einen begrenzten Zeitraum gibt. Unsere heutige Testsnare ist so ein Modell.  Es handelt sich um die S.L.P. G-Maple 14“ x 7“ Limited Edition Snaredrum, die sich nicht nur durch ausgewachsene Dimensionen auszeichnet, sondern auch durch einen extra starken Ahornkessel. Der entscheidende Hinweis darauf ist das G im Namen, welches Anfang der 2000er erstmals bei der Starclassic-Serie auftauchte, um später dann bei ausgewählten S.L.P.-Modellen Verwendung zu finden. 

Pearl 13x3 Piccolo Brass und Maple, 12x7, 10x6 Maple Effect Snaredrums Test
Drums / Test

Bei unseren heutigen Testobjekten, den Pearl 13x3 Brass und Maple Piccolo Snaredrums, sowie den 12x7 und 10x6 Maple Snares aus der Effects Serie, handelt es sich um Klassiker im Pearl-Programm. Zeit für einen Check.

Pearl 13x3 Piccolo Brass und Maple, 12x7, 10x6 Maple Effect Snaredrums Test Artikelbild

Es gibt Instrumente, die sind weder brandneu noch richtig „retro“, Legendenstatus besitzen sie auch noch nicht und trotzdem begegnet man ihnen immer wieder. In diese Kategorie lassen sich unsere heutigen Testobjekte einordnen. Es handelt sich um die beiden Pearl 13x3 Piccolo Snaredrums in Ahorn und Messing, ein sogenanntes „Soprano“ Modell mit 12x7 Zoll Ahornkessel sowie um die kompakte 10x6er „Popcorn“-Snare, ebenfalls mit Ahornkessel. Alle vier Teile gibt es schon eine gefühlte Ewigkeit, kleine Updates halten sie optisch und technisch frisch, sonst ändert sich wenig. 

Tama Starphonic Walnut 14x7 Snare Test
Drums / Test

Frisch für das Modelljahr 2021 hat Tama eine neue Snaredrum in seiner Starphonic-Linie vorgestellt. Sie hört auf den Namen Walnut 14x7 und wir hatten sie zum Test da.

Tama Starphonic Walnut 14x7 Snare Test Artikelbild

Mit vier Modellen startete Tama im Jahr 2009 seine Starphonic Snaredrum-Serie, seitdem wurde das Portfolio stetig erweitert. Der Clou dieser Instrumente ist ihr spezielles Spannreifen- und Böckchendesign, das nicht nur eine klangliche Alternative zu herkömmlichen Konstruktionen bietet, sondern vor allem das schnelle Wechseln der Felle ermöglicht. Unser heutiges Testobjekt, die Walnut 14x7, besitzt dieses Feature auch, uns interessiert allerdings besonders, wie der neue Walnusskessel klingt. Holzkesselsnares waren in der Serie mit nur zwei Modellen bisher nämlich deutlich in der Unterzahl, eine dritte Option ist also mehr als willkommen. 

Tama Star Reserve Stave Ash Snare 14"x6.5" Test
Test

FAZIT Wem selbst Tama&rsquo;s High-End-Serie Star noch nicht genug ist, wird in Sachen Snaredrum bei der Star Reserve Kollektion f&uuml;ndig. Acht Modelle gibt es, unser Testmodell, die Tama Star Reserve Stave Ash 14&ldquo; x 6,5&ldquo;, ist die neueste Kreation. Hergestellt von Spezialisten im japanischen Stammwerk, zeigt das Instrument im Test, wie eine sehr gute Stave-Kessel-Snare &hellip; <a href="https://www.bonedo.de/artikel/tama-slp-lmb1465mmb-power-maple-snare-test/">Continued</a>

Tama Star Reserve Stave Ash Snare 14"x6.5" Test Artikelbild

Eine gute Snaredrum kann man schon für wenige hundert Euro kaufen. Mit der Exklusivität ist es dann natürlich nicht so weit her, auch in Sachen Material und Ausstattung können Mittelklassetrommeln kein Herzrasen auslösen. Dafür ist bei der Firma Tama die Star Reserve Serie zuständig, welche soeben auf acht Modelle angewachsen ist. Tama Star Reserve Stave Ash 14“ x 6,5“ heißt unser heutiges Testobjekt mit vollem Namen, Kenner können der Produktbezeichnung bereits entnehmen, dass wir es mit einer Snaredrum in Fassbauweise zu tun haben. 

Bonedo YouTube
  • Millenium | Rookie E-Drum Set | Sound Demo (no talking)
  • Zultan | Aja Cymbals | Sound Demo (no talking)
  • Pearl | Jupiter COB | Vintage Brass Snares (no talking)