Anzeige

Stairville LED Power-Flood Pro 100W 6K und Pro 200W 6K Test

Praxis

Funktional effiziente Lichtausbeute

Der Stairville LED Power-Flood Pro 100W 6K und der 200W 6K liefern tageslichtweißes Licht mit einer Farbtemperatur von 6.000 k. Dank der symmetrischen Verteilung der LEDs und des speziellen Konzeptes der darüber montierten Abdeckungen aus Hartkunststoff ist das Abstrahlbild in einem Winkel von 60° x 60° absolut homogen und gleichmäßig. Der Farbwiedergabe-Index (CRI) beträgt >70, wodurch die effektive Ausleuchtung maßgeblich unterstützt wird. Der interessante und durchaus angenehme Eindruck im Test: Das Licht wirkt angenehm, wirklich tageslichtähnlich und hat mit der Kälte einstiger Baulampen nichts mehr zu tun.

Nach Belieben und Anforderungen platzierbar

Montieren lassen die Fluter sich an einer Truss, auf einem Lichtstativ der Wand und sonstigen geeigneten Flächen wie einer Wand im Messebau. Die Neigung lässt sich über die seitlichen Halterungen in zahlreichen Stufen verstellen. In der gewählten Position wird der Strahler per Inbusschraube und Mutter fixiert.
Ein schnelles händisches Verstellen der Neigung ohne Werkzeug ist nicht angedacht. Sämtliche Teile inklusiver des Bügels sind haltsicher verschraubt. Wird der Bügel entsprechend gekontert, können die Power-Foods für die spontane, schnelle Anwendung theoretisch auch auf dem Boden platziert werden. Machbar, aber eigentlich nicht der Hauptzweck.

Zeitaufwendiges Konzept bei der Bügelhalterung: stabil fixiert, aber umständlich verstellbar
Zeitaufwendiges Konzept bei der Bügelhalterung: stabil fixiert, aber umständlich verstellbar

Geräuschentwicklung

Der Strahler setzt auf passive Konvektionskühlung und arbeitet somit vollkommen geräuschlos. An Kühlflächen und Rippen wurde hier wirklich nicht gespart. Das gesamte Gehäuse ist gewissermaßen eine komplette Kühlkonstruktion. Anwender brauchen bei geräuschsensiblen Events, also auch beispielsweise bei Gesprächen oder Workshops am Messestand oder bei der Produktpräsentation keinerlei Bedenken haben. Zu hören ist wirklich nichts, ein Betriebsgeräusch gibt es nicht.

Fotostrecke: 3 Bilder Mit satten 192 Cree-LEDs
Fotostrecke
Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.