Anzeige

Stairville LED Pixel Rail 40 RGB MKII und Drive 640 MKII Test

Fazit

Die Kombination aus mehreren Stairville LED Pixel Rail 40 RGB MKII mit dem dazugehörigen Stairville LED Pixel Rail Drive 640 MKII macht viel Licht für wenig Geld. Das robuste LED-Rail-System genügt uneingeschränkt professionellen Ansprüchen, ist auf bis zu 16 LED-Schienen ausbaubar und die dann 640 LEDs sind via DMX und Artnet vollständig programmierbar. Und das alles für wirklich kleines Geld. Absolut empfehlenswert, denn hier passt das Attribut „preiswert“ tatsächlich einmal besonders gut.

PRO

  • hohe Lichtausbeute
  • Installation ohne Kabelgewirr
  • robuste Verarbeitung
  • sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

CONTRA

  • Lüftergeräusch beim Drive (springt aber selten an)
Stairville LED Pixel Rail 40 RGB MKII und Stairville LED Pixel Rail Drive 640 MKII (Controller)
Stairville LED Pixel Rail 40 RGB MKII und Stairville LED Pixel Rail Drive 640 MKII (Controller)

Technische Spezifikationen

    Stairville LED Pixel Rail 40 RGB MKII

    • Lichtquelle: 40 Stück 5050 SMD RGB LED
    • Lichtleistung: 1050 nit
    • Aktualisierungsrate: 3000 Hz
    • unterstützte Steuerprotokolle: DMX-512 und Artnet
    • Anschlüsse: RJ45 IN/OUT
    • DMX + Netz Ein- und Ausgang: RJ45
    • Kühlung: Konvektion
    • Dimmer: 0-100 %
    • Strobe: 0-25 Hz
    • Strahlungswinkel: 120°
    • Pixelabstand: 25 mm
    • Gehäuse: Aluminiumdruckguss
    • Metallbügel
    • Schutzart: IP20
    • Abmessungen (L x B x H): 1000 x 40 x 95 mm
    • Gewicht: 1,3 kg
    • Farbe: schwarz

    Stairville LED Pixel Rail Drive 640 MKII (Controller)

    • für bis zu 16 Stück Stairville LED Pixel Rail 40 RGB MKII
    • unterstützt die Protokolle DMX (8 CH) und Artnet (max. 4x 480 CH)
    • Stromversorgung: 100-240 AC, 60/50 Hz
    • Sicherung: F5AL/250 V
    • max. Stromverbrauch: 400 W (volle Leistung)
    • Steuerprotokoll: DMX (10/55 Kanäle), ArtNet (4x 480 Kanäle), RDM
    • interne Effekte: 30 Programme
    • Stromversorgung: Ein- und Ausgang: Power-Twist
    • DMX-Ein- und Ausgang: 3- und 5-pol. XLR
    • Netzwerk: RJ45 In & Out
    • Kühlung: Konvektion
    • Dimmer: 0-100 %
    • Strobe: 0-25 Hz
    • Schutzart: IP20
    • Abmessungen (L x B x H): 290 x 205 x 85 mm
    • Gewicht: 3,7 kg
    • Farbe: schwarz

    Preise

    • Stairville LED Pixel Rail 40 RGB MKII: 133,- Euro
    • Stairville LED Pixel Rail Drive 640 MKII: 319,- Euro
    • Bundle mit 16 Stairville Pixel Rail 40 RGB MKII: 2.299,- Euro
    Unser Fazit:
    Sternbewertung 4,5 / 5
    Pro
    • hohe Lichtausbeute
    • Installation ohne Kabelgewirr
    • robuste Verarbeitung
    • sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
    Contra
    • Lüftergeräusch beim Drive (springt aber selten an)
    Artikelbild
    Stairville LED Pixel Rail 40 RGB MKII und Drive 640 MKII Test
    Für 2.349,00€ bei
    Hot or Not
    ?
    Stairville LED Pixel Rail 40 RGB M Bundle Bild

    Wie heiß findest Du dieses Produkt?

    flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
    Your browser does not support SVG files

    von Mijk van Dijk

    Kommentieren
    Profilbild von Goeran

    Goeran sagt:

    #1 - 22.05.2021 um 12:24 Uhr

    Empfehlungen Icon 0

    Moin Moin,
    Mit welcher Software würde man denn eine Ansteuerung von 16 PixelRails per Artnet realisieren? Lieben Gruß

    Profilbild von Niko

    Niko sagt:

    #2 - 15.07.2022 um 21:11 Uhr

    Empfehlungen Icon 0

    Viel dank für das Review. Wo gibt es das Set denn für 1700€ 🤔? Und wieso darf die erste Leitung nur 5m haben? Das ist schon echt uncool.

    Kommentare vorhanden
    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
    Bonedo YouTube
    • Meris LVX Modular Delay System Sound demo (no talking) with Waldorf M
    • Sabian | Paragon Exclusive Cymbal Set | Sound Demo (no talking)
    • Joyo BadASS - Sound Demo (no talking)