Anzeige
ANZEIGE

Sonor Vintage Series Three20 NM Rosewood Test

Praxis

Das Set ist aus der Packung heraus bereits grob vorgestimmt. Wie schon im Detailpart angesprochen, laufen die Stimmschrauben – sechs beim Hängetom und acht bei Bassdrum und Floortom – sehr gleichmäßig in den Gewinden. Durch die breite Fellauflage erlebt man bei den Toms keine „Oberton-Orgien“, die Trommeln klingen voll aus und spielen sich schön dynamisch. Das 14“ x 12“ Floortom hat mit den stattlichen Gummifüßen ein eher langes Sustain. Besonders wenn man sich an die unteren Ränder des Stimmspektrums bewegt, wird es ohne Dämpfung hier schnell grenzwertig. Buchenholz ist, wie auch Maple, ein vergleichsweise hartes Holz, somit spielt sich das Set eher direkt und liefert auch bei schnelleren Figuren eine tolle Rückmeldung. Wer das Spielgefühl der weichen 1960er Jahre Ludwig Pappel-Mahagoni-Kessel kennt, wo man fast den Eindruck hat, dass der Stick regelrecht ins Fell „eintaucht“, erlebt bei den Sonor Vintage Kesseln ein deutlich „moderneres“ Feeling. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Soundfiles Medium

Audio Samples
0:00
Mittlere Stimmung Mittlere Stimmung – Mallets
Diese 14“ x 6,5“ Sonor Vintage Snare hört ihr auf den Soundfiles und im Video.
Diese 14“ x 6,5“ Sonor Vintage Snare hört ihr auf den Soundfiles und im Video.

Soundfiles High

Audio Samples
0:00
Hohe Stimmung Hohe Stimmung – Einzelsounds

Soundfiles Low

Audio Samples
0:00
Tiefe Stimmung – gelochte Bassdrum Tiefe Stimmung – Toms & Snare leicht gedämpft
Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.