Pro-Ject VC-E INT Schallplatten-Reinigungsgerät Test

FAZIT

Die Pro-Ject VC-E INT Schallplattenreinigungsmaschine ist eine wirklich gute Alternative zum manuellen Plattenputzen. Die Platten werden verlässlich sauber und bekommen diesen wunderbar cleanen Gloss. Für DJs, anspruchsvolle Plattensammler und Discogs-Verkäufer ist das Teil eine echte Empfehlung – wenn der Krach beim Absaugen nicht stört.

Features

  • Modell:Pro-Ject VC-E INT Schallplattenreinigungsmaschine
  • Aluminiumoberfläche
  • robuster Metallarm für leichte Bedienung
  • mitgeliefertes Zubehör: Bürste, Saugarm, selbstklebender Armstreifen, Kunststoffklammer, Waschflüssigkeit (100 ml), Netzkabel
  • 0,5-Liter-Tank für Reinigungsflüssigkeit
  • Saugkraft wird direkt auf die Schallplatte konzentriert
  • Reinigungsgeschwindigkeit: 30 RPM
  • Stromanschluss: 110/120 oder 230/240 Volt, 50 oder 60 Hz
  • Abmessungen (B x H x T): 310 x 266 x 210 mm
  • Gewicht: 6,5 kg
  • Preis: 389,- Euro

Website des Herstellers

Unser Fazit:
4 / 5
Pro
  • robuste und kompakte Bauweise
  • schnelle und unkomplizierte Bedienung
  • gutes Reinigungsergebnis
  • schallplattenschonend
  • flüssigkeitsabweisende Aluminiumoberfläche
  • Reinigungskonzentrat und Ziegenhaarbürste im Lieferumfang inbegriffen
  • für Schelllackplatten geeignet
Contra
  • sehr lautes Absauggeräusch
  • Öffnung der Reinigungsspenderflasche zu groß
Artikelbild
Pro-Ject VC-E INT Schallplatten-Reinigungsgerät Test
Für 333,00€ bei
Hot or Not
?
01 Pro Ject VC E INT Schallplatten Reiniger Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Pro-Ject Phono Box Test
Test

Pro-Ject bietet mit der Phono Box einen MM/MC-Vorverstärker an, der im für Pro-Ject typischen Box-Design zu einem höchst attraktiven Preis daherkommt.

Pro-Ject Phono Box Test Artikelbild

Mit der Phono Box pflegt Pro-Ject einen budgetfreundlichen MM/MC-Vorverstärker in seinem breit gefächerten Angebotssortiment der HiFi-Elektronik. Der Preamp, der aufgrund seines für Pro-Ject typischen Box-Designs genügend kompakt geraten ist, um nahe am Plattenspieler untergebracht zu werden, unterstützt zudem sowohl MM- als auch MC-Tonabnehmer. Ob er klanglich in seinem Preissegment überzeugen kann, erfahrt ihr in folgendem Testbericht.

Pro-Ject Phono Box E/E BT5 Test
Test

Mit den Phono-Preamps Pro-Ject Phono Box E und E BT5 lässt sich ein Plattenspieler an Line-Inputs anschließen – beim BT5 auch per Bluetooth.

Pro-Ject Phono Box E/E BT5 Test Artikelbild

In Zeiten, als Vinyl noch auf seine Renaissance wartete, sahen viele Hersteller den für Schallplattenspieler reservierten Phono-Eingang bei Vollverstärkern und Receivern als überholt an. Mittlerweile hat sich das Blatt gewendet und vom Vinyl-Hype profitieren auch Hardware-Hersteller wie das österreichische Traditionsunternehmen Pro-Ject. Um ältere Amps ohne spezielle Entzerrung des Phono-Signals dennoch nicht ausrangieren zu müssen, kommen Phono Preamps wie unsere beiden Testkandidaten ganz gelegen.

Bonedo YouTube
  • Roland GO:KEYS 3 Sound Demo (no talking)
  • Gamechanger Audio Plasma Voice Sound Demo (no talking)
  • MAYER EMI Vibes Performance Demo (no talking)