Anzeige

Pro-Ject Essential III RecordMaster Test

Fazit

Pro-Ject Essential III RecordMaster ist ein riemenangetriebener Hi-Fi-Schallplattenspieler mit integrierter Soundkarte zum Musikhören und Digitalisieren von Vinyl. Die dritte Ausgabe des erfolgreichen Players wurde hinsichtlich des Chassis, Plattentellers und Antriebs verbessert. Zudem zählt jetzt auch ein Geschwindigkeitsschalter zur Ausstattung, wodurch lästiges manuelles Umlegen des Riemens am Antriebs-Pulley zum Abspielen unterschiedlicher Plattenformate überflüssig wird.

Die dezentrale Motorsteuerung sorgt für einen optimalen Gleichlauf ohne Rumpeln, das ausgelagerte Netzteil verhindert zudem störende Einstreuungen. Mit diesen Eigenschaften und denen des vormontieren Ortofon OM10 performt der Player mit einem sehr homogenen, natürlichen und transparenten Klang, der anderen Modellen in seiner Preisklasse überlegen ist.

Die integrierte Soundkarte funktioniert plug-and-play am Rechner und leistet gute Dienste beim Archivieren der Vinylsammlung.

Features Pro-Ject Essential III RecordMaster

  • eingebautes Audio-Interface zum Digitalisieren von Vinylplatten
  • Präzisions-Riemenantrieb mit Synchronmotor
  • diamantgeschliffener Aluminium-Antriebs-Pulley
  • Motorsteuerung mit elektronischer Geschwindigkeits-Umschaltung 33/45
  • Plattenteller: 300 mm MDF mit Filzauflage
  • 8,6” Aluminium-Tonarm mit Saphir-Lager
  • vormontierter Ortofon-OM10-Tonabnehmer
  • eingebauter MM-Phonovorverstärker
  • A/D Wandler: 16 Bit Delta Sigma mit bis zu 48 kHz mit USB-Ausgang
  • effektive Tonarmlänge: 218,5 mm
  • Überhang: 22 mm
  • Einstellbereich Auflagekraft: 0 – 25 mN
  • A/D-Wandler: 16 Bit Delta Sigma mit bis zu 48 kHz
  • Ausgänge: Cinch und USB-B
  • Abmessungen (B x H x T): 420 x 112 x 330 mm
  • Gewicht: 5 kg
  • Farbe: Schwarz, Weiß, Rot, Walnut furniert
  • Zubehör:
  • Plattenteller
  • Auflage- und Antiskating-Gewicht
  • Filzauflage
  • Single-Puk
  • vormontiertes Ortofon OM10
  • Netzteil
  • Inbusschlüssel
  • Riemen-Montierhilfe
  • „Connect it E!“ Cinch-Kabel mit vergoldeten RCA-Steckern
  • Staubschutzabdeckung
  • Bedienungsanleitung und Garantieunterlagen
  • UVP: 549,00 Euro
Unser Fazit:
Sternbewertung 5,0 / 5
Pro
  • sehr hochwertige Verarbeitung
  • transparentes, natürliches Klangbild
  • Geschwindigkeitsschalter
  • vormontierter Ortofon-Tonabnehmer
  • Soundkarte zum Digitalisieren
  • sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Contra
  • keins
Artikelbild
Pro-Ject Essential III RecordMaster Test
Für 399,00€ bei
Hot or Not
?
Pro-Ject Essential III RecordMaster

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Dirk Duske

Kommentieren
Profilbild von Joe boe

Joe boe sagt:

#1 - 15.12.2022 um 04:15 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Ich habe nur den Vergleich mit NAD pp2 Anzubieten...Die phonobox e hat zuwenig bass und klingt hell, zu hell.auch fehlt es ihr an räumlichkeit.

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Pro-Ject Phono Box Test
Test

Pro-Ject bietet mit der Phono Box einen MM/MC-Vorverstärker an, der im für Pro-Ject typischen Box-Design zu einem höchst attraktiven Preis daherkommt.

Pro-Ject Phono Box Test Artikelbild

Mit der Phono Box pflegt Pro-Ject einen budgetfreundlichen MM/MC-Vorverstärker in seinem breit gefächerten Angebotssortiment der HiFi-Elektronik. Der Preamp, der aufgrund seines für Pro-Ject typischen Box-Designs genügend kompakt geraten ist, um nahe am Plattenspieler untergebracht zu werden, unterstützt zudem sowohl MM- als auch MC-Tonabnehmer. Ob er klanglich in seinem Preissegment überzeugen kann, erfahrt ihr in folgendem Testbericht.

Pro-Ject VC-E INT Schallplatten-Reinigungsgerät Test
Test

DJs fassen Platten an. Mit staubigen, fettigen, schwitzenden Fingern. Und das wertvolle Vinyl will gereinigt werden. Mit der Hand ist das langwierig und langweilig. Deshalb haben wir für euch die Pro-Ject VC-E INT getestet.

Pro-Ject VC-E INT Schallplatten-Reinigungsgerät Test Artikelbild

Wir DJs gehen nicht immer pfleglich mit unseren Platten um: Wir schleppen sie in staubige DJ-Kanzeln, scratchen mit fettigen Fingern, und bei so mancher langen Nacht tropft der Schweiß von der Decke auf das kostbare Vinyl. Doch unsere schwarzen Schätzchen verdienen auch ein wenig Liebe und Pflege (zum Feature), erst recht, wenn wir sie auf Discogs weiterreichen wollen. Hand aufs Herz: Manuelles Plattenputzen ist langwierig und langweilig. Gibt’s da nicht auch eine Maschine für? Ja natürlich, z. B. die VC-E INT von Pro-Ject. Und genau die haben wir für euch getestet.

Pro-Ject Phono Box E/E BT5 Test
Test

Mit den Phono-Preamps Pro-Ject Phono Box E und E BT5 lässt sich ein Plattenspieler an Line-Inputs anschließen – beim BT5 auch per Bluetooth.

Pro-Ject Phono Box E/E BT5 Test Artikelbild

In Zeiten, als Vinyl noch auf seine Renaissance wartete, sahen viele Hersteller den für Schallplattenspieler reservierten Phono-Eingang bei Vollverstärkern und Receivern als überholt an. Mittlerweile hat sich das Blatt gewendet und vom Vinyl-Hype profitieren auch Hardware-Hersteller wie das österreichische Traditionsunternehmen Pro-Ject. Um ältere Amps ohne spezielle Entzerrung des Phono-Signals dennoch nicht ausrangieren zu müssen, kommen Phono Preamps wie unsere beiden Testkandidaten ganz gelegen.

Pro-Ject x Metallica Turntable! Der Plattenspieler für audiophile Metal-Fans
News

Pro-Ject und Metallica starten die härteste Plattenspieler-Kooperation der Musikgeschichte. Der gemeinsam entworfene und in Europa produzierte Metallica Turntable in der Form des Band-Logos ist ein Statement für alle Fans dieser Giganten des Heavy Metal.

Pro-Ject x Metallica Turntable! Der Plattenspieler für audiophile Metal-Fans Artikelbild

Pro-Ject und Metallica starten die härteste Plattenspieler-Kooperation der Musikgeschichte. Der gemeinsam entworfene und in Europa produzierte Metallica Turntable in der Form des Band-Logos ist ein Statement für alle Fans dieser Giganten des Heavy Metal.

Bonedo YouTube
  • Red Panda Raster V2 Sound Demo (no talking) with Waldorf M
  • Meris LVX Modular Delay System Sound demo (no talking) with Waldorf M
  • Black Corporation Deckard's Dream MK II Sound Demo (no talking)