Anzeige

Pioneer HDJ-700 Test

Fazit

Pioneer ist mit dem HDJ-700 ein wirklich guter Wurf gelungen. Das DJ-Headphone wartet mit schlichtem Design, einer guten Verarbeitung und einer auffälligen Robustheit auf. Die effektive Außenabschirmung sorgt in Kombination mit der hohen Pegelfestigkeit für ausreichende Lautstärke-Reserven, so dass der Profi und Semiprofi sich mit dem Gerät locker jedweder Clubsituation stellen kann. Auch kann ich Pioneers Testprobanden einen angenehmen Sound, eine mächtige Basswiedergabe sowie einen guten Tragkomfort bescheinigen, so dass stundenlangen Mixsessions nichts im Wege stehen sollte. Ältere Semester, deren alter HD-25 sich langsam auflöst, können ruhig mal reinhören, denn die rechte Ohrmuschel verfügt über ein 60-Grad-Drehgelenk, so dass ein DJ-typisches Eindrehen einer Seite problemlos machbar ist. Wirklich praxisgerecht erscheint mir der komplette Lieferumfang; beide Kabel werden in der Regel immer gebraucht, nie aber sind beide da! Toll! Einzige Wermutstropfen, wenn man davon sprechen kann, sind die geringe Räumlichkeit und die doch eher mäßige Auflösung im Mittelhochtonbereich, die aber den Gesamteindruck nicht schmälern können.
Wie lange der HDJ-700 halten wird, muss die Zeit zeigen, aber ich glaube, dass da eine Dekade drinsitzt, hierfür sprechen auch die verwendeten Steckverbinder, die allesamt vergoldet sind. Der Preis ist mit 139 Euro mehr als angemessen und die Leistung stimmt. Also: Absolute Kaufempfehlung und 4,5 Sterne.

Unser Fazit:

Sternbewertung 4,5 / 5

Pro

  • Sehr gute Verarbeitung
  • Effektive Außenabschirmung
  • Guter Tragekomfort
  • Zwei abnehmbare Kabel
  • Vergoldete Stecker
  • Drehbares Muschelgelenk
  • Angenehmer Sound
  • Satter Pegel
  • Fette und runde Basswiedergabe

Contra

  • Geringe Räumlichkeit
  • Mäßige Auflösung im Mittelhochtonbereich
Artikelbild
Pioneer HDJ-700 Test
Für 139,00€ bei
Pioneer HDJ-700: ein echter DJ-Kopfhörer ohne wenn und aber.
Pioneer HDJ-700: ein echter DJ-Kopfhörer ohne wenn und aber.
Hot or Not
?
Pioneer HDJ-700: ein echter DJ-Kopfhörer ohne wenn und aber.

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Daniel Wagner

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Pioneer DJ HDJ-CUE1 und HDJ-CUE1BT-K Test

DJ / Test

Pioneer DJ stockt seine Kopfhörer-Einstiegsklasse um zwei neue stylische DJ-Kopfhörer auf. Der HDJ-CUE1 erfüllt auf dem Papier sämtliche professionelle Ansprüche beim Auflegen, der HDJ-CUE1BT-K hat zudem ein Bluetooth-Modul integriert. Mal schauen, wie sie sich im Alltag schlagen ...

Pioneer DJ HDJ-CUE1 und HDJ-CUE1BT-K Test Artikelbild

„My Style My Cue!” –  schon der Slogan kündigt es an: Mit dem HDJ-CUE1 und dem kabellosen HDJ-CUE1BT-K möchte Pioneer DJ vermutlich vor allem die jüngere Zielgruppe ansprechen, was sich aber nicht nur auf das individuell anpassbare Design bezieht. Denn kaum ein Markenkopfhörer dieser Preisgruppe bietet eine derart professionelle Ausstattung. Zudem könnte sich vor allem die Bluetooth-Version in ihrem weiß/silbernen und mattroten Design zum Eye-Catcher auf den Straßen mausern. Noch mehr Farbe bringen die optionalen fünf verschiedenen Color-Parts, bestehend aus Earpads- und Kabel-Kombis in den knalligen Farben orange, gelb, grün, blau und violett für gerade einmal 30,- Euro ins Spiel. Soviel bezahlt man bei anderen Herstellern schon allein für das Ersatzkabel. Bietet Pioneer DJ damit gar den Einstiegskopfhörer schlechthin?

Pioneer DJ HDJ-CX Test

Test

Pioneer stellt mit dem HDJ-CX einen kleinen, geschlossenen On-Ear-Kopfhörer vor, der sich optisch wie klanglich sehr an den Sennheiser HD-25 anlehnt. Können sie den unverwüstlichen Klassiker noch besser machen?

Pioneer DJ HDJ-CX Test Artikelbild

Der Pioneer HDJ-CX ist ein sehr kleiner, leichter und geschlossener On-Ear-DJ-Kopfhörer, der auf den ersten Blick seine optische Ähnlichkeit mit dem Klassiker Sennheiser HD-25 nicht verbergen kann. Mit der sogenannten PEEK-PU-PEEK Verbundfolienmembran verspricht Pioneer einen dichten Klang bei einem Frequenzgang von 5 Hz bis 30 kHz, wodurch Kicks, Snare-Drums und HiHats besser wahrnehmbar sein sollen als bei DJ-Kopfhörern der Konkurrenz.

Bonedo YouTube
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)
  • Korg Drumlogue Sound Demo (no talking)