Peluso 2247, 2247LE und 2247SE Test

Es ist wohl das Sehnsuchtsmikrofon vieler Tontechniker und Sänger: das Neumann U 47. Aber es gibt da eine gewisse Schwierigkeit, die neben dem Sound auch für die Begründung des „Mythos 47“ verantwortlich ist – und das ist leider der Preis: Nicht nur gebrauchte Mikros in gutem Zustand, sondern tatsächlich alle 47er sind auf dem Gebrauchtmarkt annähernd unerschwinglich.

Peluso_2247_Serie_Neumann_Clones_U47_4

Als weiteres Problem ist die Originalröhre VF14 nur noch für sehr viel Geld zu haben, außerdem plagen sich frühe Kapselkonstruktionen mit ungewünschten Alterungsartefakten herum, und auch andere Bauteile lassen die Zeit nicht ohne Tribut an sich vorbeihuschen.
„Muss es wirklich ein Original sein?“, fragen sich viele Engineers. Es gibt tatsächlich eine Vielzahl Nachbauten auf dem Markt, von möglichst originalgetreuen Clones des Klassikers, die mit den heute zur Verfügung stehenden oder sogar NOS-Bauteilen eine starke Konkurrenz zu den Originalen darstellen, bis hin zu solchen, die mit einer Röhre und einer 47 in der Produktbezeichnung etwas vom Glanz des magischen Originals abbekommen wollen. 

Der wesentliche Unterschied zwischen den verschiedenen 2247-Mikros ist die verwendete Röhre. Und der Preis.
Der wesentliche Unterschied zwischen den verschiedenen 2247-Mikros ist die verwendete Röhre. Und der Preis.

John Peluso ist auf die Wartung und Reparatur von Mikrofonen spezialisiert, insbesondere der mitteleuropäischen Klassiker. Da lag es schnell nahe, eigene Mikrofone herauszubringen, die mit den teuren Originalen mithalten können. Peluso bietet heute eine weite Range verschiedener Mikrofone an, bei denen es weniger auf die genaue Replik der Optik, sondern vielmehr der klanglichen Eigenschaften geht. Das P87 und das P12, also AKG-C12- und Neumann-U87-Nachbauten, sind bereits bei uns zum Test gewesen. Das 47 gibt es nicht als einen simplen Nachbau, sondern in sage und schreibe drei Versionen, die wir uns alle zum Test haben kommen lassen. Die Unterschiede liegen hier in erster Linie in der verwendeten Röhre und daraus resultierend und somit in zweiter Linie – im Preis.
Wir haben alle drei 2247er von Peluso im Test gehabt, und zwar gleichzeitig. Neben dem klassischen Review ermöglichte uns das einen Direktvergleich der Kandidaten!

Weitere Folgen dieser Serie:

Peluso 2247LE Limited Edition Test Artikelbild

Peluso 2247LE Limited Edition Test

Das 2247 Limited Edition ist das Peluso, das dem ursprünglichen Neumann U 47 näher ist als 2247 und 2247SE. Grund: die Stahlröhre VF14.

28.09.2016
Produktbewertung 5 / 5
Peluso 2247SE Standard Edition Test Artikelbild

Peluso 2247SE Standard Edition Test

Die Standard Edition unterscheidet sich von der Limited Edition im Wesentlichen durch die Art der Stahlröhre – und den Preis. Was ist mit dem Sound?

28.09.2016
Produktbewertung 4.5 / 5
Hot or Not
?
Peluso_2247_Serie_Neumann_Clones_U47_4 Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Nick Mavridis

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Bonedo YouTube
  • Blackstar St. James 50 EL34 H & 212 VOC - Sound Demo (no talking)
  • Yamaha Revstar RSS02T - Sound Demo (no talking)
  • History of Overdrive Pedals (1974-1993) - Comparison (no talking)