Anzeige

Neural DSP Fortin Cali: Amerikanischer Boutique-Sound als Plugin

Neural DSP Fortin Cali
Neural DSP Fortin Cali

Was hat drei Kanäle, multiple Schaltmöglichkeiten, drei Effektgeräte und Cab-Simulationen von Mastermind Adam „Nolly“ Getgood? Richtig, Neural DSP Fortin Cali. #gallery-2 { margin: auto; } #gallery-2 .gallery-item { float: left; margin-top: 10px; text-align: center; width: 100%; } #gallery-2 img { border: 2px solid #cfcfcf; } #gallery-2 .gallery-caption { margin-left: 0; } /* see gallery_shortcode() in wp-includes/media.php */

Neural DSP Fortin Cali

Täuschend echt: Das GUI kann sich sehen lassen.

Die noch junge Firma Neural DSP scheint unermüdlich zu sein. Im vergangenen Jahr kamen etliche Plug-ins für Gitarristen und Bassisten auf den Markt. Im Januar wurde zur NAMM sogar ein möglicher Kemper und Helix Killer angekündigt: Quad Cortex heißt die erste Hardware des Herstellers und wird von einigen als der neue Stern am Floor-Bord-Himmel prophezeit. Bis dieser für den Verkauf bereit ist, wird es allerdings noch ein paar Monate dauern. In der Zwischenzeit geht es erstmal mit einem weiteren virtuellen Nachbau eines Boutique-Verstärkers weiter: Fortin Cali.

Aus analog wird digital

Wie bereits bei dem vorangegangenen Plugin Omega Ampworks Granophyre hat sich Neural DSP auch für diese neue digitale Amp-Suite mit einem amerikanischen Boutique-Hersteller zusammengetan. Zu den bekannteren Kunden von Fortin Amplification gehören keine Geringeren als Gitarristen der Bands MESHUGGAH, Slipknot, Anthrax, Lamb of God und viele mehr.

Während schon die Pedale des Herstellers nicht gerade günstig sind, kostet der originale 50 Watt Vollröhrenverstärker CALI stolze 3295 US-Dollar. Jetzt bringt euch Neural DSP dessen Klang für einen Bruchteil des Preises auf eure Rechner.

3 Kanäle und jede Menge Schalter

Der digitale Cali liefert euch drei Kanäle: Clean, Overdrive 1 und Overdrive 2. Deren Grundklang kann über mehrere Voicing-Schalter auf eure Bedürfnisse angepasst werden. So sorgt eine Push/Pull-Funktion des Bass-Reglers für mehr Gain und Kompression, der Thump Switch und Hair Switch verändern das Verhalten der Endstufe und der Bright Switch bewirkt einen Boost im Hochtonbereich.

Grind, Zuul & Hexdrive

Wie auch bei den anderen Plug-ins bekommt ihr zusätzlich zum Verstärker einige Effektgeräte. In diesem Fall sind das zwei Verzerrer (GRIND und HEXDRIVE) und ein anscheinend sehr gelungenes Noise Gate (ZUUL). Letzteres ist für moderne High Gain Sounds ein absolutes Muss!

Natürlich wird das Plugin mit einer umfangreichen Sammlung hochwertiger Cabsims abgerundet, die von Mastermind Adam „Nolly“ Getgood erstellt wurden. Das kann doch eigentlich nur gut klingen, oder?

Preise & Systemvoraussetzungen

Das Fortin Cali Plugin kann 14 Tage gratis getestet werden und kommt in den Formaten 64 Bit VST/AU/AAX/Standalone. Ihr benötigt einen kostenlosen iLok Account. Bis zum 1.06. kostet es nur 79,20 Euro, danach 99,00 Euro. Stammkunden erhalten sogar einen weiteren Rabatt von 20%. Sehr gut!

Weitere Informationen

Videos

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
Neural DSP Fortin Cali

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Gearnews

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Taylor American Dream und GT Serie: Ein amerikanischer Traum

Gitarre / News

Eine Akustikgitarre komplett aus Ahorn? Andy Powers macht’s möglich und geht mit den Modellen der Taylor American Dream und GT Serie 2022 neue Wege.

Taylor American Dream und GT Serie: Ein amerikanischer Traum Artikelbild

Taylor war fleißig und beginnt das Jahr 2022 mit je zwei neuen Modellen der American Dream und Grand Theater Serie sowie einer besonders schönen limitierten Edition der GT 611e. Besonders interessant in diesem Lineups dürfte wohl die AD27e Flametop Akustikgitarre sein.

Audiovergleich - Neural DSP Quad Cortex vs. Line6 HX Stomp vs. Kemper Profiler Stage vs. Fractal Audio Axe-Fx III

Feature

Wenn Kemper, Fractal Audio, Line6 und Neural DSP ihre Modeling-Algorithmen zum Audiovergleich antreten lassen, dann duellieren sich vier Experten auf Augenhöhe.

Audiovergleich - Neural DSP Quad Cortex vs. Line6 HX Stomp vs. Kemper Profiler Stage vs. Fractal Audio Axe-Fx III Artikelbild

Unser heutiger Audiovergleich könnte auch gut und gerne unter dem Titel "Der Kampf der Giganten" durchgehen, denn diesmal lassen wir die Platzhirsche im Modeling- bzw. Profiling-Sektor gegeneinander antreten. Und deshalb steigen zu diesem Kräftemessen der Neural DSP Quad Cortex, der Line 6 HX Stomp, der Kemper Profiler Stage und das Fractal Audio Axe-Fx III in den Ring.

Audiovergleich - Neural DSP Soldano SLO-100 vs. Soldano SLO-30

Gitarre / Feature

Digitale gegen analoge Welt: In unserem Audiovergleich tritt der kleine Soldano SLO-30 Vollröhrenamp gegen das Neural Plugin der Amplegende SLO-100 an.

Audiovergleich - Neural DSP Soldano SLO-100 vs. Soldano SLO-30 Artikelbild

Mike Soldanos SLO-100 gehört zu den ikonischen Amps der 80er und 90er Jahre und öffnete Tür und Tor für eine ganze Reihe von modernen High-Gain-Amps wie dem Peavey 5150 und dem Mesa Boogie Rectifier. Auch wenn der SLO von Gitarrengrößen wie Eddie Van Halen, Mark Knopfler, Gary Moore und Prince gespielt wurde, hörte man nach den 90ern nur noch sporadisch von Soldano Amps. Das lag zum einen daran, dass der damals aufgerufene Preis für den SLO-100 alles andere als günstig war, aber auch daran, dass andere Hersteller auf die Idee kamen, Amps mit höheren Gainreserven herzustellen.

Neural DSP Tone King Imperial MkII Test

Test

Neural DSP liefet mit dem Tone King Imperial MkII ein Plugin, das den Sound des legendären Röhrenamps einfangen will.

Neural DSP Tone King Imperial MkII Test Artikelbild

Die finnische Soft- und Hardware Schmiede Neural DSP liefet mit dem Tone King Imperial MkII ein Plugin, das den Sound des legendären Röhrenamps einfangen will. Bei Tone King handelt es sich um einen US-amerikanischen Verstärkerhersteller, der vor allem durch seine Modelle Falcon und Imperial zeitgemäße Boutique-Neuauflagen beliebter Fenderamps herstellt.

Bonedo YouTube
  • Gibson SG Standard '61 Faded Maestro Vibrola Vintage Cherry - Sound Demo (no talking)
  • Epiphone Noel Gallagher Riviera - Sound Demo (no talking)
  • Taylor 512ce (Urban Ironbark) - Sound Demo (no talking)