Anzeige

NAMM 2020: Klein, aktiv und modulierend – Laney MiniStack, LFR Cab und Spiral Array Chorus

1912_NAMM2020_Half-Eyecatcher_1260x230_bonedo_v05
(Bild zur Verfügung gestellt von Laney)
(Bild zur Verfügung gestellt von Laney)

In diesem Jahr zeigt Laney einige “Kleinigkeiten”, ist “aktiv” an der Modeler-Front mit dabei und lässt drei klassische Effekte in einem Gehäuse modulieren. Die Rede ist vom Laney MiniStack, der Laney LFR-212 Aktivbox und dem Black Country Customs Spiral Array Chorus Pedal.

Laney MiniStack

Laneys neue MiniStacks sind sowohl im Lionheart- als auch im Ironheart-Stil erhältlich. Unter der Haube arbeitet ein 6-Watt-Verstärker und vier Drei-Zoll-Lautsprecher. Edie kleinen Amps verfügen über zwei Kanäle sowie Gain-, Ton- und Lautstärkeregler und einen integrierten Delay-Effekt.
Darüber hinaus gibt es einen AUX-Eingang, einen Kopfhörerausgang und Laneys proprietären LSI-Smartphone-Link zur Verwendung mit Modelling-Apps. Die MiniStacks gibt es mit oder ohne Bluetooth-Funktion.

Laney MiniStacks Lionheart- und Ironheart Design
Laney MiniStacks Lionheart- und Ironheart Design

Laney LFR-212

Wie die LFR-112 so ist auch die LFR-212 eine aktive Box mit klarem Konzept. Sie sollen eine leistungsstarke Verstärkungsmöglichkeit für den Einsatz von Modelling-Pedalen auf der Bühne sein. Dabei stellt die LFR-212 800 Watt Leistung bereit und ist mit zwei 12″-Lautsprechern und einem 1″ LaVoce Hochtöner ausgestattet.
Auf der Rückseite befinden sich eine XLR-Klinke-Kombibuchse, ein 3,5-mm Aux-In, ein Link-Out, eine schaltbare Boxen-Emulation, ein XLR-DI-Ausgang und ein Hochfrequenz-Trimmregler.

Laney LFR-212
Laney LFR-212

Spiral Array

Das Spiral Array bietet drei klassische Chorus-Sounds in einem Pedal, darunter den analogen Charakter des 1976er Boss CE1, den digitalen Roland Dimension D-Sound von 1979 und den reichhaltigen Dytronics Tri Stereo Chorus von 1985. Der Chorus-Mode kann über den zentralen Mini-Schalter umgeschaltet werden. Es gibt eine dreifarbige LED-Anzeige, einen vollständig gepufferten Schaltkreis sowie einen Expression-Pedaleingang.

Black Country Customs Spiral Array
Black Country Customs Spiral Array

Weitere Details unter www.laney.co.uk

Hot or Not
?
(Bild zur Verfügung gestellt von Laney)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Christian Hautz

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Laney LFR-112 Test

Test

Bei der Laney LFR-112 handelt es sich um eine aktive Fullrange-Box des britischen Traditionsherstellers, die sich hinsichtlich ihres Sounds und ihrer Ausführung an die Gitarristen wendet, die mit einem Amp-Modeler auf die Bühne gehen.

Laney LFR-112 Test Artikelbild

Bei der Laney LFR-112 handelt es sich um eine aktive Fullrange-Box des britischen Traditionsherstellers, die sich hinsichtlich ihres Sounds und ihrer Ausführung an die Gitarristen wendet, die mit einem Amp-Modeler auf die Bühne gehen.

Laney Cub-Super8 Test

Gitarre / Test

Trotz kompakter Maße und moderatem Preis ist der Laney Cub-Super8 ein echter Vollröhrencombo, der sich fürs Üben in den heimischen vier Wänden anbietet.

Laney Cub-Super8 Test Artikelbild

Mit dem Laney Cub-Super8 hat der britische Hersteller Laney für Liebhaber des puren Röhrensounds nun einen kleinen, reinrassigen Röhrenamp für den Hausgebrauch im Angebot. Der kleinste Amp aus der Cub-Serie ist mit einem 8 Zoll-Speaker bestückt und liefert 5 Watt aus einer Single Ended Class A-Röhrenschaltung.

Hiwatt, Orange und Laney: Weitere britische Amp-Klassiker

Gitarre / Workshop

Mit Hiwatt, Orange und Laney erzählen wir die Geschichte von drei weiteren britischen Amp-Legenden und verraten, wie man ihren Sound für Modeler aufbereitet.

Hiwatt, Orange und Laney: Weitere britische Amp-Klassiker Artikelbild

Denkt man an den typisch britischen Ampsound, erscheinen sicherlich zuallererst die gewaltigen schwarzen Türme aus dem Hause Marshall oder das gescheckte Muster der Vox-Combos vor dem inneren Auge. Allerdings ist das nur ein kleiner Teil der Wahrheit, denn die Engländer hatten in den 60er-Jahren, als die Amp-Entwicklung allmählich an Fahrt gewann, noch wesentlich mehr an charakterstarken Sounds und innovativen Herstellern zu bieten.Geschuldet ist dies zum einen der Tatsache, dass gerade aus Großbritannien die wohl bedeutendsten Rockbands dieses Jahrzehnts stammten, aber auch dem Umstand, dass der Import von Fender

NAMM 2021: Supro präsentiert neue Amps und ein Chorus-Pedal

Gitarre / News

NAMM 2021: Der Hersteller vermeldet einen neuen Delta King Combo in drei Größen. Außerdem den Keeley Custom 12 Combo und ein analoges Stereo-Chorus-Pedal.

NAMM 2021: Supro präsentiert neue Amps und ein Chorus-Pedal Artikelbild

Im Hause Suprogibt es im neuen Jahr einiges zu entdecken. So vermeldet der Hersteller einen neuen Delta King Combo in drei Größen. Ebenfalls neu sind der Keeley Custom 12 Combo und ein analoges Stereo-Chorus-Pedal. Upgrades vermeldet Supro außerdem beim ‘64 Super und ‘64 Reverb sowie den Black Magick Combos.   

Bonedo YouTube
  • Taylor 512ce (Urban Ironbark) - Sound Demo (no talking)
  • Walrus Audio Eons (Five-State Fuzz) - Sound Demo (no talking)
  • Guild Starfire I-12 CR - Sound Demo (no talking)