Anzeige

NAMM 2015: Meinl Cymbals veröffentlicht neue Byzance und HCS Becken

Die Firma Meinl aus Gutenstetten lässt sich zur NAMM 2015 nicht lumpen, und bringt gleich ein ganzes Arsenal an neuen Becken auf den Markt. Am auffälligsten sind sicherlich die Meinl Byzance Extra Dry Dual Becken, die es mit 15″ Hi-Hat, 18″ Crash und 20″ und 22″ Zoll großen Crash/Ride Becken zu erwerben gibt. 
Auf der Außenseite sind sie grob gehämmert und schimmernd poliert und im inneren Part fein und dicht gehämmert, aber naturbelassen. Die Soundfiles auf Meinls Website klingen nach einer Mischung aus kontrolliertem Ping und trashigem Crash. Neu ist außerdem eine Byzance Extra Dry Medium Thin Hi-Hat, als Ergänzung zur bestehenden Extra Dry Modellreihe.

Für Freunde der trockenen, akustisch-jazzigen Klänge wurde das Byzance Big Apple Dark Ride entwickelt. Für dieses Klientel gibt es auch in der neuen Byzance Tradition Serie eine ganze Reihe neuer Modelle zu entdecken. Neben einer 14″ Hi-Hat gilt es gleich drei Ride Becken mit der Bezeichnung 20″ Ride, 20″ Light Ride und 22″ Flat Ride anzuspielen. Und last but not least, hat sich Meinl Neuzugang Ralph Peterson Jr.  zwei Signature Becken dengeln lassen, ein 21″ Nuance Ride mit sechs Nieten und ein 22″ Symmetry Ride.

Und auch Fans der gestackten Cymbal-Sounds, wie sie die großen Gospel-Trommler benutzen, finden jetzt im Taschengeld-Segment zwei neue Modelle. Und zwar das 14″ HCS Trash Stack und das 16″ Trash Stack. Von allen Modellen findet ihr auf meinlcymbals.com aussagekräftige Video-Soundfiles.

Hot or Not
?
Meinl_Byzance_22_Extradry_dual_Ride Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bonedo Archiv

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

NAMM 2021: Neue Byzance- und Classics Custom Dark Becken von Meinl

Drums / News

NAMM 2021: Meinl bringt mit den Byzance Trash Crashes acht neue Modelle für die Freunde gelochter Becken und erweitert die Classics Custom Dark Serie um sechs "Heavy"-Modelle. Weitere Neuheiten gibt es in den Pure Alloy, Pure Alloy Custom, Byzance Traditional und HCS Bronze Serien.

NAMM 2021: Neue Byzance- und Classics Custom Dark Becken von Meinl Artikelbild

Die Meinl Byzance Serie erhält Zuwachs in Form der folgenden Trash Crash Modelle: 16"/18" Brilliant, 18"/20" Dark, 16"/18" Traditional, 18" Extra Dry und 18" Vintage. Alle Becken bestehen aus handgehämmerter B20-Bronze, unterscheiden sich aber bezüglich der Bearbeitung voneinander. Neuzugänge gibt es auch in der Classics Custom Dark Serie. Hier werden neuerdings Heavy-Modelle angeboten, die sich ganz klar an die Freunde lauterer Stilistiken wenden. Wie alle Classics Custom Dark Becken sind auch die neuen Modelle aus B10-Bronze gefertigt und mit einer speziellen Oberflächenbehandlung versehen, die ihnen einen einzigartigen, dunklen Look verleiht. Die neuen Modelle sind: 16"/18" Heavy Crash, 18" Heavy China, 20" Heavy Ride, 18" Heavy Big Bell Ride und 14" Heavy Hi-Hat. Und auch in einigen anderen Serien sind ab sofort neue Modelle erhältlich. Die Byzance Traditionals wurden um das 22" Extra Thin Hammered Crash ergänzt, ebenfalls neu sind das 19" Pure Alloy Custom Medium Thin Crash sowie das 19" Pure Alloy Medium Crash, und mit den 13" und 15" Hi-Hats der HCS Bronze Serie dürfen sich auch die Einsteiger über neue Optionen freuen. Weitere Infos unter www.meinlcymbals.com

Meinl Byzance Foundry Reserve 2021 Modelle Test

Drums / Test

In diesem Test schauen wir uns die brandneuen Modelle der exquisiten Byzance Foundry Reserve Beckenreihe von Meinl an.

Meinl Byzance Foundry Reserve 2021 Modelle Test Artikelbild

Wie bereits im ersten Test der Byzance Foundry Reserve Becken erwähnt, reiht sich Meinls neue Serie in Bezug auf Klangcharakter und Optik nahtlos neben Zildjians Constantinople Serie, Istanbul Agops 30th Anniversary Serie und Sabians Artisan Elite Serie ein.

Meinl Chris Coleman 21“ Byzance Vintage C Squared Ride Test

Drums / Test

Meinl hat seine Signature Ride Palette um das Chris Coleman 21“ Byzance Vintage C Squared Ride erweitert. Was das speziell gefertigte Becken kann, haben wir im Test gecheckt.

Meinl Chris Coleman 21“ Byzance Vintage C Squared Ride Test Artikelbild

Nach etlichen Prototypen ist kürzlich das neue Meinl Byzance Vintage 21“ Chris Coleman C Squared Ride fertig geworden. Verlangt hatte der Superdrummer, der schon als Kind als technischer Überflieger galt und scheinbar immer noch stetig besser wird, nach einem extrem durchsetzungsfähigen, aber gleichzeitig musikalisch warm klingenden Cymbal

Meinl Byzance 18“ / 19“ / 20“ Polyphonic, 19“ Extra Thin Hammered & 20“ Vintage Sand Thin Crash Test

Drums / Test

Mit fünf großen Crashbecken erweitert Meinl dieses Jahr seine beliebte Byzance-Serie. Wir haben sie für euch abgeklopft.

Meinl Byzance 18“ / 19“ / 20“ Polyphonic, 19“ Extra Thin Hammered & 20“ Vintage Sand Thin Crash Test Artikelbild

Große Crashbecken liegen weiter voll im Trend. Mit gleich fünf Modellen zwischen 18 und 20 Zoll legt der fränkische Beckenfabrikant Meinl dieses Jahr nach. Die Byzance Cymbals aus B20-Bronze werden nach jahrhundertalter Tradition in der hauseigenen Fabrik in der Türkei gefertigt, die Selektion und Veredlung erfolgt dann in deutschen Stammwerk. Wir schauen heute mal, was die drei Polyphonic Crashes sowie das neue Extra Thin Hammered und das Sand Thin Crash zu bieten haben.

Bonedo YouTube
  • Istanbul Mehmet | Nostalgia Cymbal Series | Sound Demo (no talking)
  • DrumCraft | Series 6 | Jazz Set | Sound Demo
  • DrumCraft | Series 6 | Standard Set | Sound Demo (no talking)