MXR Super Badass Dynamic O.D. Test 

Der MXR Super Badass Dynamic O.D. ist ein extrem vielseitiger und tadellos verarbeiteter Overdrive. Von Cleanboost bis High-Gain-Sounds ist hier wirklich alles geboten, denn die hohe Ausgangsleistung kann selbst bei niedrigem Gain jeden Amp gehörig anblasen und das Aufdrehen des Gain-Potis liefert zusätzlich ausreichend Luft nach oben. Die Zerrtextur liegt hier im Bereich vom “Edge of Breakup“-Crunch bis hin zu Stoner-mäßigen Sounds, wobei der Klangcharakter sich eher vintage, samtig und weniger Metal-mäßig präsentiert. Die Dynamik ist erstaunlich gut und mir begegnen selten Pedale, die so feinfühlig auf mein Spiel und das Volume-Poti der Gitarre reagieren. Der Mittenschalter ist darüber hinaus eine tolle Dreingabe, die den Super Badass Dynamic O.D. zu einem ungeheuer flexiblen Zeitgenossen macht. Von meiner Seite gibt es hier alle Daumen nach oben!

Der MXR Super Badass Dynamic O.D. zeigt sich sehr vielseitig mit einem flexiblen Einsatzbereich von Boost über Low- bis High-Gain.
Unser Fazit:
5 / 5
Pro
  • extrem vielseitige Sounds
  • außergewöhnlich große Dynamik
  • flexibler Einsatzbereich von Boost über Low- bis High-Gain
  • Mitten-Cut/Boost-Schalter
Contra
  • keins
Artikelbild
MXR Super Badass Dynamic O.D. Test 
  • Hersteller: MXR
  • Name: Super Badass Dynamic O.D.
  • Typ: Overdrive-Pedal
  • Herstellungsland: USA
  • Anschlüsse: In- & Output, Netzteileingang (9 V)
  • Regler: Output, Tone, Gain
  • Schalter: On/Off Fußschalter, Mid-Boost/Cut
  • True Bypass: ja
  • Stromverbrauch: 6,35 mA
  • Abmessungen (L x B x H): 111 x 65 x 52 mm
  • Gewicht: 226 g
  • Ladenpreis: ###,## (September 2022)
Hot or Not
?
MXR Super Badass Dynamic OD 004 FIN Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
MXR Deep Phase Test
Test

Der MXR Deep Phase steht in der Tradition legendärer Phaserpedale wie dem Phase 90 und bietet variable und ausdrucksstarke Phasersounds mit vier oder acht Stages.

MXR Deep Phase Test Artikelbild

Mit dem MXR Deep Phase präsentiert die legendäre Pedalschmiede einen weiteren Phaser, der laut Hersteller die Handschrift von Vintage-Phasern aufweist. Diese Information dürfte Pedalkenner aufhorchen lassen, denn bereits 1974 brachte MXR den Phase 90 auf den Markt, dessen Sound beispielsweise schon auf der berühmten ersten Van-Halen-Platte Musikgeschichte schrieb und bis heute quasi zum Standard-Inventar vieler Gitarristen gehört.

MXR Duke of Tone Test
Test

Bei der Entwicklung des MXR The Duke of Tone war Analog Man Mike Piera mit an Bord und hat seine Erfahrung mit Prince und King of Tone einfließen lassen.

MXR Duke of Tone Test Artikelbild

Mit dem MXR Duke of Tone  werden die kühnsten Träume vieler Gitarristen wahr. Endlich ist sie da, die in Serie produzierte Version des Analog Man Prince of Tone, der seines Zeichens wiederum eine modifizierte Variante des Marshall Bluesbreaker-Pedals darstellt. Der innovative Kopf hinter dem Pedaldesign ist Mike Piera, auch "Analog Man" oder "Analog Mike" genannt, der seit Jahren als begnadeter Pedalmodifizierer gilt. Mit Prince of Tone und King of Tone entwickelte er eine ein- und eine zweikanalige Version seines Pedals, die beide so begehrt sind, dass Gitarristen Wartezeiten von mehreren Jahren in Kauf nehmen.

MXR Tom Morello Power 50 Overdrive Test
Test

Das MXR Tom Morello Power 50 entpuppt sich im Test als dynamisches und durchsetzungsfähiges Zerrpedal mit den Genen des Marshall JCM 800 Overdrive-Kanals.

MXR Tom Morello Power 50 Overdrive Test Artikelbild

Das MXR Tom Morello Power 50 Overdrive Pedal wurde zusammen mit dem Gitarristen von Rage Against the Machine und Audioslave entwickelt und orientiert sich am Sound seines 50 Watt Marshall JCM 800 (2205). Tom Morello gehört zu den Gitarristen mit einem eigenen Stil und Sound und natürlich soll das Power 50 genau diesen Charakter in all seinen Facetten einfangen. Das Pedal kostet etwas über 250 Euro, was zwar kein Schnäppchen ist, aber deutlich günstiger als ein alter JCM 800 aus den Achtzigern.

Soldano SLO Super Lead Overdrive Pedal Test
Test

Das Soldano SLO Super Lead Overdrive Pedal fängt den legendären Sound des SLO-100 bemerkenswert authentisch ein, mit singenden Leadsounds und endlosem Sustain.

Soldano SLO Super Lead Overdrive Pedal Test Artikelbild

Das SLO Super Lead Overdrive-Pedal des amerikanischen Herstellers hat einen Klassiker aus dem eigenen Hause zum Vorbild, den Soldano SLO-100. Der legendäre Amp, dessen Sound in keinem Modeling-Amp fehlen darf, diente schon diversen Herstellern als Blaupause für Effektpedale. Natürlich kann ein Pedal den Druck eines Amps nicht bieten, aber die sahnige Zerre und typische Klangfarben für weniger als ein Zehntel des aktuellen Amp-Preises? Warum nicht!

Bonedo YouTube
  • Beautiful Chords on a Taylor 70th Anniversary 314Ce Koa #shorts #taylorguitars #thomann
  • Hotone Ampero II Stage - Sound Demo
  • Clean shimmer reverb and high gain sounds with the Hotone Ampero II Stage #shorts