Anzeige

Mischpulte für Keyboarder – kompakt und günstig

Kompakte Mischpulte helfen Keyboardern auf der Bühne oft viele Instrumente auf eine Stereo-Summe zu reduzieren. Welche Pulte eignen sich als Sub-Mixer und was kosten sie?

Mischpulte für Keyboarder. (Quelle: Bonedo)
Mischpulte für Keyboarder. (Quelle: Bonedo)

Keyboarder und Mischpulte haben mehr miteinander zu tun, als man denkt. Während ein Gitarrist immer nur einen Sound gleichzeitig spielt und diesen ganz einfach über sein Pedal-Board verändert, gehört es bei vielen Keyboardern zum Alltag, mehrere Instrumente gleichzeitig zu nutzen. Uns allen sind die Bilder früherer Live-Konzerte in Erinnerung, bei denen Keyboarder wie beispielsweise Rick Wakeman, Keith Emerson oder Jon Lord hinter ihren Instrumenten kaum noch zu sehen waren.

Selbst im kleineren Maßstab bei einer Bandprobe, einem Gig auf dem Dorffest oder im eigenen Heimstudio werden oft mehrere Keyboards und andere Klangerzeuger genutzt. All diese Signalquellen wollen auf eine Stereo-Summe reduziert werden und dafür benötigt man einen Sub-Mischer, der sich dieser Aufgabe annimmt. Wir stellen einige der besten kompakten und günstigen Mischpulte für Keyboarder vor.

Kompakte Mischpulte für Keyboarder in der Übersicht

Inhalte

  1. the t.mix mix 802
  2. Behringer Xenyx 1002
  3. ANT ANTMIX 6 FX
  4. Behringer Xenyx 1002B
  5. the t.mix xmix 802 USB
  6. Alesis MultiMix 8 USB FX
  7. Behringer Xenyx 1204USB
  8. LD Systems VIBZ 10 C
  9. RCF F 10 XR
  10. Allen & Heath ZEDi-10

the t.mix mix 802

The t.mix mix 802 ist ein kompaktes Mischpult für Keyboarder mit acht Kanälen. Die ersten vier davon sind Mono-Kanäle. Diese können über die XLR-Buchsen für Mikrofone, oder über die Klinken-Ports für Line-Signale verwendet werden. Für beide Fälle besteht die zusätzliche Möglichkeit, die Eingangslautstärke über Trim-Regler zu verändern, auch ist Phantomspeisung zuschaltbar. Die restlichen vier Kanäle ergeben zusammen zwei Stereo-Inputs für Instrumente, die keine Lautstärkeregelung bieten.

the t.mix mix 802 Kompaktmischpult. (Quelle: Thomann)
the t.mix mix 802 Kompaktmischpult. (Quelle: Thomann)

Alle acht Kanäle des Mischpults verfügen zudem über 3-Band-EQs inklusive Balance-Reglern. Ausgangsseitig sind neben einem Main-Output auch ein Control-Room-Out und ein Stereo-Aux-Return vorhanden, genauso wie eine 2-Track-In/Out-Kombination im Cinch-Format. Der obligatorische Kopfhörerausgang befindet, liegt wie alle anderen Anschlüsse auf der Oberseite des t.mix mix 802. Eine Peak-LED warnt vor Übersteuerung des Eingangssignals und das benötigte Netzteil ist im Lieferumfang enthalten.

Features

  • Vier Mikrofoneingänge, jeweils mit 3-Band-EQ plus Balance
  • Phantomspeisung 
  • Zwei Stereo-Line-Inputs, jeweils mit 3-Band-EQ plus Balance
  • Stereo-Main-Output
  • Control-Room-Output
  • 2Track In/Out (Cinch)
  • Kopfhörerausgang
  • Netzteil im Lieferumfang enthalten

the t.mix mix 802 auf thomann.de


Behringer Xenyx 1002

Immer noch deutlich unter 100 Euro liegt unser nächster Mischpult-Kandidat. Das ebenfalls recht kompakte Behringer Xenyx 1002 Mischpult bietet insgesamt zehn Kanäle bei einem Gewicht von knapp über einem Kilogramm. Die ersten beiden davon sind Mono-Kanäle für Mikrofone oder Line-Signale (XLR/Kline), inklusive Phantomspeisung, jeweils einem 3-Band-EQ (High–Mid–Low) und Balance-Reglern. Die restlichen acht Kanäle bilden vier Stereo-Inputs für Instrumente, an welche vier Keyboards oder Synthesizer gleichzeitig angeschlossen werden können.

Behringer Xenyx 1002 Kompaktmischpult. (Quelle: Thomann)
Behringer Xenyx 1002 Kompaktmischpult. (Quelle: Thomann)

Aus Platzgründen müssen die Inputs auf EQs verzichten. Lediglich Balance- und FX-Regler sind im Angebot, über die externe Effekte „Post Fader“ eingeschleift werden. Die Peak-LED zeigt Übersteuerung an und erleichtert das Einpegeln von (Mikro-) Signalen. Neben der üblichen 2-Track-In/Out-Kombi gibt es folgende Ausgänge: Einen Main-Out, der über den korrespondierenden Master-Fader geregelt wird, einen Control-Room-Out, FX-Send und Kopfhörer. Das benötigte Netzteil liegt dem Gerät bei.

Features

  • 2 Mikro-Eingänge mit Phantomspeisung und je einem 3-Band-EQ
  • Peak-LED
  • Vier Stereo-Inputs
  • 2-Track In/Out (Cinch)
  • Main-Mix-Fader
  • Netzteil im Lieferumfang enthalten
  • Maße: 47/37 x 189 x 220 mm (H x B x T)

Behringer Xenyx 1002 auf thomann.de


ANT ANTMIX 6 FX

Insgesamt sechs Kanäle bietet das ANT ANTMIX 6 FX Mischpult, wovon zwei reine Mono-Kanäle für Mikrofone und Line-Signale inkl. 3-Band-EQs und Balance-Reglern sind. Hinzu kommen zwei Stereo-Eingänge für Instrumente, für die nur 2-Band-EQs und Balance-Regler verbaut wurden. Für diese Preisklasse durchaus erstaunlich sind die insgesamt 16 internen Effekte, die sich separat auf die einzelnen Kanäle oder den Main-Output anwenden lassen.

ANT ANTMIX 6 FX Kompaktmischpult. (Quelle: Thomann)
ANT ANTMIX 6 FX Kompaktmischpult. (Quelle: Thomann)

Trotzdem sind diese wahrscheinlich eher für Sänger und akustische Instrumente interessant und bei der Nutzung des Mischpults mit Keyboards und Synthesizern meist eher unnötig. In der Regel haben elektronische Tasteninstrumente mehrere Effekte selbst mit an Bord. Wie andere Pulte auch verfügt das ANTMIX 6 FX über einen Main-Output in Stereo, eine 2-Track-In/Out-Kombination und einen Kopfhörerausgang. Und diese zusätzlich zu den beiden weiteren Ausgängen für Stereo-Return und Control-Room. In der Main-Sektion befinden sich obendrein Peak-LEDs und ein Mute-Button, der bei Betätigung das gesamte Mischpult stumm schaltet.

Features

  • 6 Kanäle (2 x Mono Mic/Line: XLR/6,3 mm Klinke, 2 x Stereo:RCA / Klinke)
  • Phantomspeisung
  • Master-Sektion mit Mute, Peak LED, Output Level, 2-TK Send und regelbarem 2-TK Return
  • Ausgänge: 6,3 mm Klinke, 6,3 mm Stereoklinke, RCA, 24-bit Digital Sound
  • 16 digitale Effekte
  • Mutebar
  • Netzteil im Lieferumfang enthalten
  • Maße: 196 x 68 x 243 mm (H x B x T)

ANT ANTMIX 6 FX auf thomann.de


Behringer Xenyx 1002B

Das Behringer Xenyx 1002B Mischpult ist mit 2,5 Kilogramm deutlich schwerer als der kleine Bruder Xenyx 1002 und zudem anders konzipiert. Dieses Pult bietet mehr Mischpult-DNA, denn jeder Mono- und Stereo-Kanal hat nicht nur einen eigenen Lautstärke-Regler in Form eines Faders, sondern auch einen eigenen 3-Band-EQ. Der Xenyx 1002B Mixer verfügt über zwei reine Mono-Kanäle für Mikrofone oder Line-Signale inklusive Phantomspeisung.

Behringer Xenyx 1002B Kompaktmischpult. (Quelle: Thomann)
Behringer Xenyx 1002B Kompaktmischpult. (Quelle: Thomann)

Weiterhin über drei Stereo-Kanäle für Instrumente, die alle drei aber auch eine XLR-Buchse für Mikrofone aufweisen, und somit auch in Mono betrieben werden können. Zusätzlich gibt es noch einen reinen Stereo-Kanal. Auf der Ausgangsseite gibt es einen Main-Output und Monitor- und FX-Send-Outs, die mit den entsprechenden Reglern eines jeden Kanals und denen der Master-Sektion korrespondieren. Und natürlich dürfen die 2-Track-In/Out-Kombination und ein Kopfhörerausgang nicht fehlen, dessen Lautstärke separat geregelt werden kann. Außerdem dem Netzteil befinden sich auch Rackwinkel im Lieferumfang.

Features

  • Zwei Mikro-Eingänge mit je 3-Band-EQ, Balance und Lautstärkeregler
  • 4 Stereo-Line-Inputs mit separaten Lautstärkereglern
  • 2-Track In/Out (Cinch)
  • Control-Room-Output
  • FX-Send für alle Kanäle
  • Zwei Aux-Wege
  • Bei Netzbetrieb 23 V Phantomspeisung, bei Batteriebetrieb 18 V   
  • Main-Mix-Fader
  • Netzteil im Lieferumfang enthalten, außerdem Batteriebetrieb möglich
  • Maße: 73 x 298 x 216 mm (H x B x T)

Behringer Xenyx 1002B auf thomann.de


the t.mix xmix 802 USB

The t.mix xmix 802 USB ist ein Mischpult mit acht Kanälen, das Keyboarder nicht nur auf der Bühne, sondern auch im Heimstudio und beim Produzieren von Musik unterstützt, denn es bietet eine integrierte Soundkarte. Die zur Verfügung stehenden Kanäle wurden auf vier Mic-Inputs in Mono und zwei Stereo-Inputs aufgeteilt. Alle Kanäle haben dedizierte Fader und jeweils drei Regler für Balance, FX- und Aux-Wege.

the t.mix xmix 802 USB Kompaktmischpult. (Quelle: Thomann)
the t.mix xmix 802 USB Kompaktmischpult. (Quelle: Thomann)

Alle Mono-Kanäle bieten zudem jeweils Gain-Regler und 3-Band-EQs. Die Stereo-Versionen dagegen sind mit 2-bandigen Equalizern ausgestattet. Die Main-Outputs wurden auf die Rückseite des Mixers gelegt und sind als Klinke und XLR ausgelegt, alle weiteren Outputs werden nur über Klinke genutzt und befinden sich auf der Oberseite des Geräts. Das t.mix xmix 802 USB kommt auf insgesamt 3,2 kg Gewicht und wird auch aufgrund der Größe des Gehäuses nicht mehr ohne weiteres auf einem Keyboard Platz finden.

Features

  • 4 Mono-Inputs mit 3-Band-EQs
  • Phantomspeisung
  • 2 Stereo-Inputs mit 2-Band-EQs
  • Main-Output XLR/Klinke
  • Control-Room-Output
  • 2-Track In/Out (Cinch)
  • Kopfhörerausgang
  • USB Anschluss
  • Aux- plus FX-Send
  • Maße: 265 x 100 x 340 mm (B x T x H)

the t.mix xmix 802 USB auf thomann.de


Alesis MultiMix 8 USB FX

Das Alesis MultiMix 8 USB FX ist ein kompaktes 8-Kanal-Mischpult mit integrierten Effekten. Dieses Pult kann ebenfalls an einen Computer angeschlossen und so als Soundkarte für Aufnahme und Wiedergabe eingesetzt werden. Die maximale Auflösung liegt bei 16-Bit und 48 kHz. Vier Mono-Inputs werden mit Mikrofon-, Line- und Insert-Signalen gefüttert und über den Gain-Regler eingepegelt. Alle vier Kanäle sind mit 3-Band-EQs ausgestattet, wobei die ersten beiden sogar über semi-parametrische Mitten verfügen.

Alesis MultiMix 8 USB FX Kompaktmischpult. (Quelle: Thomann)
Alesis MultiMix 8 USB FX Kompaktmischpult. (Quelle: Thomann)

Dort kann die zu bearbeitende Frequenz also zusätzlich eingestellt werden. Der Anschluss zweier Keyboards ist außerdem über die beiden Stereo-Inputs möglich, deren EQs standardmäßig noch zwei Bänder haben. Ausgangsseitig wurden außer den Main-Outputs auch ein zusätzlicher Monitor-Out, ein Stereo-Return, ein Kopfhörer-Port und eine 2-Track-In/Out-Kombi verbaut. Die mehrfarbige LED-Aussteuerungsanzeige zum Einstellen des korrekten Pegels rundet das Angebot des Alesis MultiMix 8 USB FX ab.

Features

  • 8 Kanäle, 4 Mic-In, zwei Stereo-Inputs
  • USB-Anschluss, 16-Bit, bis 48 kHz
  • Phantomspannung
  • Hi-Z Eingang zum direkten Anschluss von E-Gitarren und passiven E-Bässen
  • Kanal 1 und 2 mit Drei-Band EQ mit semi-parametrischen Mitten
  • 3-Band EQ für Kanal 3 und 4, 2-Band EQ für die Kanäle 5 – 8
  • integrierter DSP-Effektprozessor und Aux-Weg für externe Effektprozessoren
  • Peak-LED
  • Kopfhörerausgang
  • Plug-und-Play USB-Verbindung für Mac und PC, keine Treiberinstallation nötig
  • Netzteil im Lieferumfang enthalten
  • Maße: 275 x 285 x 80 mm (B x T x H)

Alesis MultiMix 8 USB FX auf thomann.de


Behringer Xenyx 1204USB

Das Behringer Xenyx 1204USB ist unter unseren Kandidaten der erste und einzige Mixer mit zwölf Kanälen. Auch hier gibt es vier Mono-Kanäle inklusive Phantomspeisung, für den Anschluss von Mikrofonen oder Line-Signalen. Alle sind mit einem Gain-Regler und einem 3-bandigen EQ ausgestattet. Darüber hinaus bietet das Pult noch einen praktischen Lowcut ab 75 Hz und zusätzlich einen integrierten Kompressor. So werden Übersteuerungen des Signals direkt während der Aufnahme, genauso wie Beschädigungen an Lautsprechern durch zu laute Signale, verhindert.

Behringer Xenyx 1204USB Kompaktmischpult. (Quelle: Thomann)
Behringer Xenyx 1204USB Kompaktmischpult. (Quelle: Thomann)

Für Keyboarder gibt es zwei Stereo-Inputs, die ebenfalls mit 3-Band-EQs auftrumpfen. Auch das Behringer Xenyx 1204USB verfügt über eine interne Soundkarte. Wer seinen Sound allerdings analog ausgeben möchte, hat dazu mehrere Möglichkeiten. Main- und Alt-Output ermöglichen die Ausgabe der Kanäle an zwei unterschiedliche Ziele. Hinzu kommen ein Control-Room-Out, Aux-Sends und –Returns, und natürlich ein Kopfhörerausgang.

Features

  • 12 Kanäle mit Lautstärke-Fadern
  • Vier Mikrofoneingänge mit Lowcut, Kompressor und 3-Band-EQs
  • Phantomspeisung
  • Integrierte USB-Soundkarte
  • 2 Stereo-Inputs mit 3-Band-EQs
  • 2x Aux (pre/post)
  • Peak-LED
  • 2-Track In/Out (Cinch)
  • Main-Output XLR
  • Alt-Output 3-4 mit separatem Ausgang
  • Internes Netzteil
  • Maße: 97 x 270 x 328 mm (H x B x H)

Behringer Xenyx 1204USB auf thomann.de


LD Systems VIBZ 10 C

LD Systems VIBZ 10 C ist ein 10-Kanal-Mixer mit Phantomspeisung, die auf die vier Mikrofon-Inputs anwendbar ist. Diese bieten alle einen Gain-Regler und die praktische Lowcut-Funktionalität. Nur die ersten beiden sind reine Mono-Kanäle, und nur diese beiden profitieren vom integrierten Kompressor. Die Kanäle 3/4 und 5/6 sind gleichzeitig auch Stereo-Kanäle ohne Kompression, an welche Keyboards angeschlossen werden können. Genau wie an die reinen Stereo-Kanäle 7/8 und 9/10.

LD Systems VIBZ 10 C Kompaktmischpult. (Quelle: Thomann)
LD Systems VIBZ 10 C Kompaktmischpult. (Quelle: Thomann)

Letztere bieten 2-bandige EQs, für alle anderen Kanäle sind sogar 3-Band-EQs verfügbar. Jeder Input, Mono und Stereo, bietet außerdem einen Balance- und Aux-Regler. Über letzteren können externe Effekte in den Signalweg eingeschleift werden. Auch verfügt das LD Systems VIBZ 10 C über einige Output-Optionen, darunter ein Main-Out, ein Kopfhörerausgang und den Control-Room-Out. Zusätzlich gibt es noch die in dieser Preisklasse obligatorische 2-Track In/Out mit Cinch-Ports. Das benötigte Netzteil liegt dem Gerät zusätzlich bei.

Features

  • 10 Kanäle   
  • 4x Mikrofon/Line-Input mit 3-Band-EQ und integriertem Kompressor
  • Phantomspeisung
  • 2x Stereo-Input (Klinke/Cinch) mit 2-Band-EQ
  • Stereo-Return
  • 2-Track In/Out (Cinch)
  • 1 Aux-Weg (post)
  • Main-Output Klinke
  • Control-Room-Out
  • Kopfhörerausgang
  • Netzteil im Lieferumfang enthalten
  • Maße: 265 x 78 x 352 mm (B x H x T)

LD Systems VIBZ 10 C auf thomann.de


RCF F 10 XR

Auch das kompakte RCF F 10 XR Mischpult mit zehn Kanälen setzt konzeptionell auf drei Arten von Inputs. Die ersten beiden sind reine Mono-Inputs für Mikrofone oder Line-Signale mit Gain-Regler. Diese bieten die Möglichkeit den internen Kompressor zu nutzen, haben einen 3-Band-EQ und zusätzlich einen Balance-Regler. Die nächsten vier Kanäle bilden Kombi-Inputs, die sowohl Mono als auch Stereo genutzt werden. Dafür sind jeweils eine XLR- und zwei Klinkenbuchsen, 3-bandige EQs und Balance-Regler verbaut worden.

RCF F 10 XR Kompaktmischpult. (Quelle: Thomann)
RCF F 10 XR Kompaktmischpult. (Quelle: Thomann)

Die letzten vier Kanäle sind als klassische Stereo-Inputs mit 2-Band-EQs gruppiert. Somit können bis zu vier Keyboards gleichzeitig angeschlossen werden. Außerdem bietet das Pult 16 DSP-Effekte, die jedem Input unterschiedlich stark beigemischt werden. Der Main-Output ist sowohl über XLR-, als auch über Klinkenbuchsen verfügbar. Alle weiteren Ausgänge nutzen lediglich das Klinkenformat. So z. B. der Kopfhörerausgang, der Aux-Output und der Anschluss für einen Foot-Switch, die sich alle auf der Oberseite des Gehäuses befinden.

Features

  • 10 Kanäle   
  • 4 Mic-In mit 3-Band-EQ
  • 4 Stereo-In mit 2-Band-EQ
  • Integrierter PRO DSP FX-Prozessor mit 16 Presets
  • Stereo-Aufnahme und -Wiedergabe über USB
  • Symmetrischer Signalweg von Eingang zu Ausgang (Main)
  • 2Kompressoren mit Einzelreglern
  • Aux/FX (Post)
  • Netzteil im Lieferumfang enthalten
  • Maße: 294 x 82 x 275 mm (B x H x T)

RCF F 10 XR auf thomann.de


Allen & Heath ZEDi-10

Das Allen & Heath ZEDi-10 ist ein Mischpult, dessen zehn Kanäle sowohl analog als auch digital über die integrierte Soundkarte ausgegeben und aufgenommen werden. Damit ist auch dieser Mixer eine gute Allround-Lösung für die unterschiedlichsten Anwendungszwecke, von der Bühne bis hin zum Heimstudio. Für Multitracking ist die Source-Select-Funktion zusätzlich von Vorteil. Die ersten vier Kanäle sind Mono-Inputs für Mikrofone und Line-Signale mit 3-Band-EQs, wobei sich die ersten beiden zusätzlich für das Aufnehmen von Instrumenten wie Gitarren eignen.

Allen & Heath ZEDi-10 Kompaktmischpult. (Quelle: Thomann)
Allen & Heath ZEDi-10 Kompaktmischpult. (Quelle: Thomann)

Dafür wurde die Impedanz dieser beiden Kanäle erhöht, wodurch keine DI-Box mehr zwischengeschaltet werden muss. Zwei Stereo-Inputs mit insgesamt vier Kanälen stehen dann noch für das Anschließen zweier Keyboards zur Verfügung, während Kanal 9 für die Wiedergabe des Computer-Audios und Kanal 10 als Master-Channel reserviert sind. Und natürlich gehören auch mehrere Output-Optionen, ein Kopfhörerausgang und eine Peak-LED zum Lieferumfang des Allen & Heath ZEDi-10.

Features

  • 10 Kanäle 
  • 4x Mikrofon-/Line-In mit 3-Band-EQ
  • 2x Stereo-In mit 2-Band-EQ
  • Main-Output XLR
  • Aux-Output
  • FX-Output
  • 4 in / 4 out USB-Interface
  • Peak-LED
  • Phantomspeisung
  • Kopfhöreranschluss
  • Maße: 97 x 333 x 274 mm (H x B x T)

Allen & Heath ZEDi-10 auf thomann.de

Hot or Not
?
Mischpulte für Keyboarder

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Tobias Homburger

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Hansy Synth O.P.L.A - virtuell analoger Kompakt-Synthesizer im DIY-Format

Keyboard / News

Hansy Synth O.P.L.A ist ein 4-stimmiger, virtuell-analoger DIY-Synthesizer mit 3 Oszillatoren, 4000 Wellenformen und mehr.

Hansy Synth O.P.L.A - virtuell analoger Kompakt-Synthesizer im DIY-Format Artikelbild

Hansy Synth OPLA ist ein 4-stimmiger, virtuell-analoger DIY-Synthesizer mit 3 Oszillatoren, 4000 Wellenformen und mehr. Der von Gilles Lacaud entwickelte Hansy Synth O.P.L.A ist ein 4-stimmiger VA-Synthesizer mit Touch-Display im DIY-Format, dessen Basis drei digitale Oszillatoren (2 OSC + 1 Sub) pro Stimme mit Tuning und Transponierung bilden. 4.000 Wellenformen und Waveshaping bilden die Klanggrundlage für ein ausgiebiges Sounddesign. Ergänzt wird das Konzept durch ein digitales Filter mit 4-Pol- und 2-Pol-Charakteristik (LP, HP, BP, NP), eine Modulations-Engine mit drei ADSR-Hüllkurven sowie einen Delay- und Reverb-Prozessor. Der Klangsteuerung können Mod Wheel- und Aftertouch zugewiesen werden, um den Synthesizer ausdrucksstark polyphon, paraphon oder monophon zu spielen. Im Bereich der Anschlüsse bietet Hansy Synth O.P.L.A einen Micro-USB-Port für die Stromversorgung (5 V), einen microSD-Kartenslot, eine klassische MIDI-In-Buchse und einen 3,5-mm-Stereo-Ausgang. Bedient wird das Ganze über ein Touch-Display mit voller MIDI-CC-Unterstützung. Technisch sind Hardware und Engine Open Source, sodass jeder Versierte an einer Weiterentwicklung beteiligt werden kann. Die wichtigsten Features im Kurzüberblick

Praktische Geschenktipps für Keyboarder von 5 € bis 100 €

Keyboard / Feature

Geschenke für Keyboarder*Innen zu finden kann schwierig werden. Was fehlt, und womit kann man eine Freude bereiten? In unserem kleinen Ratgeber findet ihr tolle Geschenkideen von 5 € bis 100 €.

Praktische Geschenktipps für Keyboarder von 5 € bis 100 € Artikelbild

Wer einen Keyboarder oder eine Keyboarderin in seinem persönlichen Umfeld hat und mit dem Gedanken spielt diesen eine Freude zu bereiten, der fragt sich als Außenstehender schnell, womit man sie beglücken könnte, was sich auch zu einer schwierigen Aufgabe entwickeln kann. Einem Gitarristen schenkt man seine Lieblingssaiten, oder den Gitarrengurt, den er schon immer haben wollte, aber womit zaubert man Keyboardern ein Lächeln ins Gesicht? Da ist guter Rat teuer, denn gerade in diesem Wirkungskreis sind Interessen vielschichtig gestreut, wofür man auch schon mal eine Stange Geld locker machen könnte.

Top 80s Pop für Live-Keyboarder

Feature

Den Sound der 1980er Jahre prägten analoge und digitale Synthesizer. Wir präsentieren einige der bekanntesten Beispiele des Top 80s Pop.

Top 80s Pop für Live-Keyboarder Artikelbild

Den Sound der 1980er Jahre prägten analoge und digitale Synthesizer. Wir präsentieren einige der bekanntesten Beispiele des Top 80s Pop.

Bonedo YouTube
  • Roland T-8 Sound Demo (no talking)
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)