Anzeige
ANZEIGE

Mackie SRT210 Test

Fazit

Mit der SRT210 ist Mackie ein Spagat zwischen modernem Sound, üppiger Ausstattung und einem musikerfreundlichen Preis gelungen. Mit einem Endkundenpreis unterhalb der 500-Euro-Schallgrenze empfiehlt sich die kompakte Box für unterschiedlichste Beschallungsaufgaben. Mackie empfiehlt die SRT-Serie für „DJs, Bands, mobile Beschallung und den kleineren Verleihbetrieb“. Damit liegen die Amerikaner bei der SRT210 richtig.
Die Box klingt gut und lässt sich selbst bei krasser Fehlbedienung nicht zum Abschalten bewegen. Herausragendes Merkmal ist der umfangreich ausgestattete User-DSP, der viele Klangoptionen und praxisnahe Voreinstellungen bereithält. Dazu kommt eine vorbildliche Bluetooth-Einbindung mit einem smarten Pairing-Modus, der das drahtlose Koppeln zweier SRT-Boxen via Bluetooth erlaubt. Stichwort Bluetooth: Die Schnittstelle ermöglicht außerdem eine Fernsteuerung mittels der intuitiven SRT Connect App und das Streamen von Musik. Das ergibt unterm Strich ein stimmiges Gesamtpaket, das für viele Anwender interessant sein dürfte.

Unser Fazit:
Sternbewertung 4,0 / 5
Pro
  • moderner Sound
  • multifunktional einsetzbar
  • moderater Preis
  • zeitgemäße Optik
  • Gewicht
  • mit DSP ausgestattet
  • eingebautes Mixerteil
  • fernsteuerbar via App
  • Bluetooth Streaming
  • M10-Montagepunkte
Contra
  • Netzkabel nicht verriegelbar
  • Gain-Einstellung etwas speziell (siehe Text)
Artikelbild
Mackie SRT210 Test
Für 539,00€ bei
Aktivbox mit umfangreicher DSP-Ausstattung: Mackie SRT210
Aktivbox mit umfangreicher DSP-Ausstattung: Mackie SRT210
Technische Spezifikationen
  • Modell: Mackie SRT210
  • Lautsprecherbestückung: 10-Zoll-Tieftöner, 1-Zoll-Hochtöner
  • Frequenzgang: 47 Hz – 20 kHz
  • Amp-Leistung: 1.600 Watt Peak gesamt
  • maximaler Schalldruckpegel: 128 dB
  • Abstrahlcharakteristik: 90 x 60 Grad (H x V)
  • analoge Eingänge: 2 x Combobuchse (XLR & Klinke), 1 x Miniklinke
  • analoge Ausgänge: 2 x XLR-Link-Out, 1 x Mix-Out
  • Bluetooth: ja, für Musik-Streaming und Fernsteuerung via Mackie SRT App
  • Montagepunkte: ja, M10
  • Hochständerflansch: ja, duale Ausführung (0 und -7 Grad)
  • Gehäuse: Kunststoff
  • Maße: 584 x 384 x 328 mm
  • Gewicht: 12,8 kg
  • Preis: 469,- Euro
Hot or Not
?
07_508930_Mackie_SRT210 Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Christian Boche

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Mackie SRT212 und SRT215 Test
PA / Test

Der aktive Fullrange-Speaker der Firma Mackie bietet ein eingebautes 4-Kanal-Digitalpult und Class-D-Verstärkung bis satte 1600 Watt. Grund genug, mal einen genaueren Blick auf die 12-Zoll- und die 15-Zoll-Variante zu werfen.

Mackie SRT212 und SRT215 Test Artikelbild

Dass die Firma Mackie ihr Handwerk versteht, hat sie in der Vergangenheit schon oft bewiesen. Sei es im PA-Bereich durch die Speaker der SRM- und DRM-Serie, die den Standard im Bereich kompakter Aktiv-PA-Speaker auf ein neues Level gehoben haben. Oder durch die Mixer der VLZ-Serie, die seinerzeit quasi den Industriestandard unter den analogen Kleinmixern darstellte. Oder im Studiobereich durch Klassiker wie dem analogen Mixer Mackie 8 Bus. Der Name „Mackie“ ist seit Jahrzehnten ein Begriff für Qualität zum fairen Preis.

Mackie THUMP GO Test
PA / Test

Mit dem THUMP GO präsentiert die Firma Mackie einen sehr gut ausgestatteten Akkulautsprecher für den mobilen Einsatz. Neben einem attraktiven Preis macht besonders die moderne Ausstattung neugierig.

Mackie THUMP GO Test Artikelbild

Die Aktivlautsprecher-Familie aus dem Hause Mackie hat Nachwuchs bekommen. Mit der THUMP GO präsentieren die Amerikaner ihren neuen Beitrag zum Thema „Akkulautsprecher“. Diese Kategorie erweist sich als äußerst beliebt, und daher war es nur eine Frage der Zeit, bis Mackie nach der Freeplay-Serie nachlegt. Doch Mackie wäre nicht Mackie, wenn sie dem Thema „Akkulautsprecher“ nicht mit interessanten Features frischen Wind verpassen würden. 

Mackie: ThumpXT, Thump Sub und Redesingn der Thump-Speaker
News

Mackie bringt neue ThumpXT-Lautsprecher und Subwoofer sowie ein Redesign der klassischen Thump-Lautsprecher.

Mackie: ThumpXT, Thump Sub und Redesingn der Thump-Speaker Artikelbild

Mackie führt mit den neuen XT-Modellen und einem Redesign der Standardversionen die neue Thump Lautsprecherserie ein. Die neuen Modelle ergänzen die populäre Thump GO-Serie und stellen das umfangreichste Sortiment in der Geschichte der Serie dar. Neben verbesserten Treibern gibt es auch eine Fernbedienung via App plus zahlreiche weitere Optimierungen.

Mackie EleMent Wave LAV Test
PA / Test

Das Mackie EleMent Wave LAV will als kompakte, einfach zu bedienende Funkstrecke mit Lavaliermikrofon überzeugen. Inwieweit gelingt das?

Mackie EleMent Wave LAV Test Artikelbild

Das Mackie EleMent Wave LAV ist ein kompaktes digitales Funkset zur drahtlosen Übertragung von Sprache. Das wird vor allem Content-Creator interessieren, die bei ihren Aufzeichnungen oder Live-Streams nicht an einem festen Mikrofonplatz agieren können. Produktpräsentationen, Live-Reportagen oder Interviews, die per Video aufgezeichnet werden, können etwa mit einer optisch unauffälligen Funklösung auf das nächste Level gehievt werden. Deshalb sind die Zeiten, in denen die kabellose Übertragung von Mikrofonsignalen kompliziert und mit viel Platzbedarf daher kam, zum Glück vorbei. Und vorbei sind auch die Zeiten, in denen ein entsprechendes Wireless-System eine empfindliche Schneise ins Budget geschlagen hat.

Bonedo YouTube
  • Boss Dual Cube LX - Sound Demo (no talking)
  • Walrus Audio Melee - Sound Demo (no talking)
  • Zultan | Aja Cymbals | Sound Demo (no talking)