Anzeige

Kickstarter: PHONON bringt SMB-01L Monitorkopfhörer

PHONON SMB-01L Studio und Monitoring Kopfhoerer
PHONON SMB-01L Studio und Monitoring Kopfhoerer

Erinnert ihr euch noch an den Motown x Carhartt WIP x PHONON 02 Stick-Kopfhörer, den Phonon uns im November 2019 vorstellte? Er basiert auf dem SMB-02 Kopfhörer. Dieses Modell heimste in DJ/Producer-Kreisen allerhand Lob ein und überzeugte auch im bonedo.de-Test. 

Nun bringt der japanische Hersteller den Studio Monitoring-Kopfhörer SMB-01L auf Kickstarter. Und auch dieses Headphone wendet sich an professionelle Anwender, DJs, Tontechniker, Producer und Live-Performer. Natürlich dürfen auch audiophil veranlagte Musikliebhaber einen Blick riskieren. 

Phonon wurde 2010 in Japan gegründet. Die Firma versteht sich mit dem Produktportfolio aus SMB-02, dem Modell 4400, dem Kurumi und den Lautsprechersystemen Musiclife ML1 und ML2 als Marke für Tonschaffende und audiophile Anwender gleichermaßen. Folglich legt auch der SMB-01 Wert auf besondere Klangeigenschaften. Er verfügt gegenüber dem SMB-02 über eine Treibereinheit mit größerem Durchmesser, wodurch das Bass-Monitoring weiter verbessert wurde.

50 Millimeter misst die High-End-Einheit MT050A von FOSTER Electric Inc. Sie verfügt über einen leistungsstarken Magnetschaltkreis und eine „Free Edge“-Struktur, wo der Hersteller von nicht weniger als einem  Quantensprung in Sachen Sound-Reproduktion und Präsenz spricht.

Detaillierte technische Details, Preise und Spezifikationen liegen uns zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht vor, doch sobald der Kopfhörer auf Kickstarter live geht, gibt´s ein Update. Zur Orientierung: Der SMB-02 liegt bei 365 Euro. Der Kurumi bei 329 Euro. Zum Schnäppchenpreis dürfte der SMB-01 also nicht gehandelt werden.

Weitere Informationen

Phonon Website

Kickstarter Kampagne

Hot or Not
?
PHONON SMB-01L Studio und Monitoring Kopfhoerer

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Gearnews

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Phonon SMB-01L Test

DJ / Test

Phonon hat mit dem SMB-01 ein Flaggschiff-Modell mit richtig dicken Pötten als Ohrpolstern im Programm. Das Klangerlebnis des Hi-End-Kopfhörers soll dem großer Monitorlautsprecher nahekommen. Wir haben reingehört.

Phonon SMB-01L Test Artikelbild

Phonon Kopfhörer aus Japan haben sich gerade im Bereich elektronischer Musikproduktion zu gar nicht mehr so geheimen Geheimtipps gemausert. Weltbekannte DJs wie Laurent Garnier, Dixon, Jeff Mills, Frank Wiedemann (Âme) und DJ Harvey und Toningenieure wie Tom Lorde-Alge sind unter ihnen. Immer häufiger findet man sie vor allem in Homestudios, wo aufgrund der Wohnsituation keine laute Monitorabhöre ausgefahren werden kann.

Phonon SMB-03 Test

DJ / Test

Ein Kopfhörer fürs Studio, ein anderer für die DJ-Booth – geht das auch nicht mit nur einem einzigen hochwertigen Teil? Wir wissen nicht, ob die kleine japanische Audio-Manufaktur Phonon dies beim SMB-03 im Sinn hatte, aber genau das scheint ihnen gelungen zu sein.

Phonon SMB-03 Test Artikelbild

Die kleine japanische Kopfhörermanufaktur Phonon hat bereits mit ihrem ersten Produkt nachhaltige Aufmerksamkeit erregt: Der SMB-02 Kopfhörer hat seinen Weg in die Studios vieler namhafter DJ-Producer gefunden, weil er sich besonders gut zum Produzieren und Mischen von Clubmusik eignet, wenn gerade nicht auf Monitorboxen zurückgegriffen werden kann, z. B. auf Tour im Hotelzimmer oder in kleinen, hellhörigen japanischen Wohnungen, wo Bedroom-Producer die meiste Zeit unter dem Kopfhörer an ihrer Musik arbeiten, denn den Luxus eines schallisolierten Raums mit lauter Monitoranlage und dickem Subwoofer können sich dort nur die wenigsten leisten.

Apogee bringt legendären Symphony Sound auf den Desktop

Recording / News

Top-Performance und Klang im kompakten Formfaktor für das Studio und den mobilen Einsatz: Apogee stellt das neue 10×14 Audiointerface Symphony Dekstop vor.

Apogee bringt legendären Symphony Sound auf den Desktop Artikelbild

Apogee portiert den legendären Sound des in 2018 vorgestellten Symphony I/O Mk II auf den Desktop. Herausgekommen ist ein kompaktes 10×14 Audiointerface mit modernsten analogen und digitalen Bauteilen, ausgewählt von kritischen Ohren, gemacht für Musiker und Produzenten, die Wert auf  Top-Sound und Top-Performance legen. Und dieses Interface ist ab sofort erhältlich.

Audient bringt mit dem EVO 16 sein bisher leistungsstärktes Audio-Interface auf den Markt

News

Die britische Audio Company Audient stellt ihr neuestes Produkt vor, das EVO 16 USB-Audio-Interface mit 24 Eingängen und 24 Ausgängen.

Audient bringt mit dem EVO 16 sein bisher leistungsstärktes Audio-Interface auf den Markt Artikelbild

Die britische Audio Company Audient stellt ihr neuestes Produkt vor, das EVO 16 USB-Audio-Interface mit 24 Eingängen und 24 Ausgängen. Das Interface besitzt acht preisgekrönte EVO-Vorverstärker, fortschrittliche Wandlertechnologie sowie die geniale Smartgain-Funktion, die auf allen 8 Kanälen gleichzeitig verwendet werden kann.

Bonedo YouTube
  • Roland E-4 AIRA Compact Voice Tweaker - Basic Demo (no talking with German talking)
  • D16 Group Phoscyon 2 Demo – no talking
  • Elektron Syntakt - Quick Demo Jam from INIT