Anzeige

JZ Microphones Black Hole BH2 Test

AIDA – Attention, Interest, Desire, Action. Dieser eiserne Grundsatz aus der Werbung besagt, dass ein Produkt zuallererst Aufmerksamkeit erregen muss, damit am Ende die Entscheidung für einen Kauf stehen kann.

Es gibt keine Mikrofone mit Loch? Doch!
Es gibt keine Mikrofone mit Loch? Doch!

Ein Mikrofon mit einem dicken Loch im Korpus erfüllt die Aufgabe “A” in AIDA mit Bravour, denn das ist nun wirklich auffällig. Das “I” wird spätestens dann erzeugt, wenn man erfährt, dass die Membran auf eine sehr unüblichen Art und Weise beschichtet ist: mit den vom Hersteller JZ so genannten “Golden Drops”. Um das “D”, also den “Haben-Will-Impuls” und letzlich “A” für Kauf-”Action” auszulösen, muss sich aber selbst ein Mikrofon mit goldenem Loch und schwarzen Tropfen (ups, nee: umgekehrt) erst noch am XLR-Kabel beweisen. Und genau dafür eignet sich ein bonedo-Testbericht doch hervorragend!

Kommentieren
Profilbild von Zoo

Zoo sagt:

#1 - 14.07.2014 um 11:09 Uhr

Empfehlungen Icon 0

What is "Alternative"? So annoying... Did children write this article?

Profilbild von Zoo

Zoo sagt:

#2 - 14.07.2014 um 11:11 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Maybe it's a MA-201 FET, but who can possibly guess ... ... ...

Profilbild von Juergen

Juergen sagt:

#3 - 14.07.2014 um 13:08 Uhr

Empfehlungen Icon 0

I don´t ge your point Zoo... You just don´t like the Soundbite or what?

Profilbild von Zoo

Zoo sagt:

#4 - 14.07.2014 um 21:47 Uhr

Empfehlungen Icon 0

What *microphone* is "Alternative" ?
Why do these editors write so many articles and forget to tell us which microphone is being tested?

Profilbild von Nick (bonedo)

Nick (bonedo) sagt:

#5 - 15.07.2014 um 13:52 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Dear Zoo,first of all we would like to thank you for showing interest in our reviews. We must confess we cannot figure out what upsets you that much. We do not feel general insults to be too helpful.As you may have noticed, we do not always name all the equipment used, quite seldom, to be honest. But you guessed right: It was the Mojave you named. We hope this helps you putting the Aufiofiles in better context.Regards,
Nick

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.