Anzeige

Headrush präsentiert das kompakte Gigboard

Seit letzter Woche kursieren bereits Gerüchte über ein neues Effektboard von Headrush im Netz herum – jetzt ist es offiziell: Der Hersteller kündigt das Headrush Gigboard an!

(Bild: © Headrush)
(Bild: © Headrush)


Das Gigboard kommt im kompakten, roadtauglichen Design. Ein Quad-Core-Prozessor und die exklusive Eleven® HD Expanded™ DSP-Software, sollen laut Hersteller ein vielseitiges, realistisch klingendes Amp-, Cabinet-, Mikrofon- und Effekt-Modeling generieren. Egal, ob Gitarristen nach klassischen und warmen Vintage Amp Sounds mit natürlicher Röhrenverzerrung suchen, weite Ambient Stereo-Delay Texturen mit unendlichem Feedback oder Heavy Djent Töne – mit dem HeadRush Gigboard soll das problemlos möglich sein.

Features

  • 6.35 mm Gitarren Eingang
  • Zwei 6,35 mm TRS Ausgänge (Umschaltbar zwischen Amp- und Line Level)
  • 6,35 mm Kopfhörerausgang
  • 3.5 mm AUX Eingang für mobile Geräte
  • MIDI In und Out
  • 6,35 mm Mono FX Loop zum Anschluss an externe Effektpedale und anderer Effekt-Hardware.
  • Zwei 6,35 mm Pedal Eingänge für Expression Pedale oder Switches
  • 6,35mm Externer Amp Ausgang zur Speisung eines externen Verstärkers und zur Umschaltung der Clean/Dirty Kanäle oder Reverb

Das roadtaugliche Gehäuse ist aus Stahl gefertigt und alle Anschlüsse für die Verkabelung befinden sich auf der Gehäuserückseite, damit das Setup auf der Bühne aufgeräumt wirkt. Das HeadRush Gigboard verfügt über sehr nützliche und performante Funktionen für die Bühne inklusive sehr hellen und zuweisbaren Farb-LEDs die den Status des jeweiligen Rigs der Fußtaster anzeigen. Per Drag&Drop kann man Setlisten für Gigs ganz schnell erstellen.

Das Herz des HeadRush Pedalboard ist das 7-Zoll Touch Display. Dieses ermöglicht laut Hersteller eine einfache, intuitive und schnelle Bedienung. Durch den einfachen Workflow, der bereits von Smartphones und Tablets bekannt ist, erreicht man schnelle Ergebnisse bei der Erstellung und Editierung von Rigs durch berühren, wischen und drag&drop. Das große und übersichtliche Display gibt glasklares Feedback während der Live Performance. Ganz besonders dann, wenn man mit den Fußtastern den Ton im “Hands-Free” – Modus ändert.
Weitere Infos unter www.headrushfx.com

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
(Bild: © Headrush)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Christian Hautz

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Headrush MX5 Test

Gitarre / Test

Das neue Headrush MX5 Multieffektgerät bewegt sich mit Touchdisplay, Amp- und Cab-Modellen, Effekten und Expressionpedal inmitten einer starken Konkurrenz.

Headrush MX5 Test Artikelbild

Das Headrush MX5 ist ein kompaktes Multieffektgerät mit Amp-Modeling, Effekten und integriertem Looper. Der Hersteller hatte mit dem Vorgänger als erstes Multi-Effektgerät mit Touchscreen mächtig Wirbel gemacht und sich recht schnell auf dem Effektgeräte-Markt etabliert. Es folgten das Looperboard, das kleine Gigboard und die Full-Range Cabs für Amp Modeler.

Headrush Looperboard Test

Gitarre / Test

Das Headrush Looperboard ist eine wahre Loop-Maschine mit vier Spuren, nahezu unlimitierten Routing-Möglichkeiten und intuitiver und komfortabler Bedienung.

Headrush Looperboard Test Artikelbild

Das Headrush Looperboard ist nach den beiden Gitarren-Multieffektpedalen Pedalboard und Gigboard ein weiteres Angebot, das sich allerdings nicht nur an Gitarristen wendet. Spezielle Effekte und Sounds sollen beispielsweise auch Vokalisten und Keyboarder einladen, die Looper-spielende Zunft zu verstärken.

Software-Update: Neue Funktionen für das BOSS GT-1000 & HeadRush MX5

Gitarre / News

Kostenlose neue Funktionen für das GT-1000 / GT-1000Core von BOSS sowie das HeadRush MX5! Beide Hersteller haben ein Software-Update veröffentlicht.

Software-Update: Neue Funktionen für das BOSS GT-1000 & HeadRush MX5 Artikelbild

Langjährige Produktpflege ist immer gern gesehen! Und so freuen wir uns sehr, dass heute gleich zwei Firmen ihren Modelern neue Features über ein kostenloses Software-Update spendiert haben – BOSS dem GT-1000 und GT-1000Core sowie HeadRush seinem Pedalboard, Gigboard und MX5. Hier kommen die Details. 

NAMM 2021: Saiten, Kapos und eine kompakte Mehrfach-Stromversorgung für Effektpedale - die Neuheiten für 2021 von Ernie Ball

Gitarre / News

NAMM 2021: Ernie Ball stellt die Neuheiten für 2021 vor. Neben Gitarrengurten, Saitenkurbeln und Kapos gibt es das Slash Signature Saitenset und eine kompakte Mehrfach-Stromversorgung für Effektpedale.

NAMM 2021: Saiten, Kapos und eine kompakte Mehrfach-Stromversorgung für Effektpedale - die Neuheiten für 2021 von Ernie Ball Artikelbild

NAMM 2021: Ernie Ball stellt die Neuheiten für 2021 vor. Neben Gitarrengurten, Saitenkurbeln und Kaposgibt es das Slash Signature Saitenset und eine kompakte Mehrfach-Stromversorgung für Effektpedale.  

Bonedo YouTube
  • Epiphone Noel Gallagher Riviera - Sound Demo (no talking)
  • Taylor 512ce (Urban Ironbark) - Sound Demo (no talking)
  • Walrus Audio Eons (Five-State Fuzz) - Sound Demo (no talking)