Anzeige
ANZEIGE

Hagstrom F200P Test

Unser nächster Hagstrom-Testkandidat stammt aus der „F-Serie“, die man – geht man von ihrer Korpusform und dem Shaping der Cutaways aus – als Kreuzung zwischen SG und Strat beschreiben könnte. Die Gitarren dieser Serie unterscheiden sich primär in ihren jeweiligen Tonabnehmer-Bestückungen: 20er und 200er Reihe haben zwei Pickups, die beiden 300er Modelle sind – ihr ahnt es schon – mit drei Pickups ausgestattet. Dabei geht die 300er mit ihren drei Singlecoils in Richtung Classic-Strat. Bei der F301 hat sich noch ein Humbucker in die Stegposition eingeschlichen.

Unser Testmodell, die F200P, ist eine Art „Zwischending“. Sind die anderen beiden „2er“ Modelle (F20, F200) mit Custom 60 Humbuckern bestückt, kommt diese Gitarre mit zwei H-90 Singlecoils. So viel sei nur am Rande zur F-Serie erwähnt: Jetzt stürzen wir uns ins Vergnügen und werden der F200P mal gehörig auf den Zahn fühlen.

Hagstrom_F200P_BLK_05FIN
Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.