Anzeige

Fender EOB Sustainer Stratocaster

Die EOB Sustainer Stratocaster® ist bestückt mit Texas SpecialTM Single-Coil Middle Pickup, Fernandes® SustainerTM, einer “Flower of Life”-Gravur sowie Seymour Duncan® JB Jr Bridge-Humbucker.

(Bild: © Fender PR)
(Bild: © Fender PR)


Zur Hardware gehören ein Seymour Duncan® JB Jr. Bridge-Humbucker, ein Fender Texas Special™ Single-Coil in der Mittenposition und ein Fernandes® Sustainer™ am Hals. Er erzeugt ein endlos langes Sustain und hält entweder den reinen Ton oder lässt ihn in die Quinte oder Oktave kippen. O’Brien kennt den Fernandes Sustainer bereits von seiner Clapton Strat aus dem Jahr 2000 und weiß, wie man damit abgefahrene Töne erzeugt, die nicht mehr nach Gitarre klingen, sondern eher nach Synthesizer.

Die EOB Sustainer Stratocaster bietet eine ungewöhnlich breite Klangpalette, dank Seymour Duncan® JB Jr. Bridge- Humbucker, Texas Special™ Single-Coil in der Mitte und Fernandes® Sustainer™ in Halsposition. Der Sustainer ist ein echter Klangzauberer, er verlängert das Sustain für eine einzelne Saite oder mehrere Saiten ins Unendliche. So lassen sich mächtige, vielschichtige Sounds erzeugen. Geregelt wird er mit On/Off-Schalter, Intensity-Regler und 3-fach-Switch für Fundamental-only, Harmonic-only und Blend. Auch die restliche Bestückung mischt Modernes mit Klassischem: synchronisiertes Vintage-Style Tremolo mit sechs Saitenreitern, Tuner im Vintage-Stil, ein 10/56 V Halsprofil, 21 Narrow Jumbo Frets, Sattel aus synthetischem Knochen und eine Halsplatte mit “Flower of Life”-Gravur.

Fotostrecke: 2 Bilder Fender EOB Sustainer Stratocaster Front
Fotostrecke

O’Briens Mission? Er will Gitarristen inspirieren, mit neuen Klängen zu experimentieren und einen eigenen Sound zu kreieren. “Fender Gitarren spiele ich schon sehr lange. Es war mir eine Ehre, zusammen mit Fender ein Instrument zu konzipieren. Die Idee zur EOB Sustainer Strat kam mir übrigens im Traum”, erzählt Ed O’ Brien. “Es hat mir viel Spaß gemacht, mit der ganzen Fender Familie arbeiten zu dürfen. Mit Alex Perez, Fender Senior Master Builder, außerdem Neil Whitcher, Head of Artist Relations hier in England, und natürlich mit dem Team in Ensenada, wo die Gitarre gebaut wird. Wir haben zusammen ein äußerst vielseitiges Instrument geschaffen, dem man erstaunliche Töne entlocken kann.”
O’Brien hat seine EOB Sustainer Stratocaster und ihre vielen Klangfacetten bereits auf der Radiohead ‘Moon Shaped Pool’ Welttournee 2016/17 getestet. Zum Beispiel bei “Kid A”, “Idioteque”, “Weird Fishes/Arpeggi”, “Ful Stop”, “15 Step”, “Pyramid Song”, “All I Need”, “The Gloaming” oder “Burn the Witch”. Auffällig war hierbei der nahtlose Wechsel zwischen experimentellen und traditionellen Klängen, ohne dass er wie sonst zwischen den Songs das Instrument wechseln musste.

“Ed ist ein innovativer, einflussreicher Musiker” bestätigt Justin Norvell, Senior Vice President, Fender Products. “Wir hatten beide Lust darauf, der Gitarren-Gemeinde ein Instrument zu präsentieren, das Eds Musik und seiner Kreativität würdig ist. Entstanden ist eine E-Gitarre fürs 21. Jahrhundert. Sie eröffnet neue Sound-Dimensionen, mit denen sich atmosphärische Texturen erzeugen und kreativ kombinieren lassen. Ed hat uns während der 2-jährigen Entstehungsphase tatkräftig geholfen. Wir fanden es toll, wie er dem Instrument alle Details und genau den speziellen Klang verliehen hat, nach dem er gesucht hat. Damit gibt Ed anderen Musikern ein Werkzeug in die Hand, mit dem sie experimentelle Sounds erzeugen und ihren Stil erweitern können.”

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
(Bild: © Fender PR)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Christian Hautz

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Fender American Professional II Stratocaster HSS Test

Gitarre / Test

Die Fender American Professional II Stratocaster HSS beweist sich im Test als Allroundinstrument mit den charakteristischen Eigenschaften der Gitarrenlegende.

Fender American Professional II Stratocaster HSS Test Artikelbild

Mit der Fender American Professional II Stratocaster HSS spendiert der legendäre Gitarrenhersteller seiner American Professional-Serie ein Facelift. Die American Professional-Modelle erblickten erstmals 2016 das Licht der Welt und ersetzten seinerzeit die American Standard-Serie. Laut Fender stand man in den letzten vier Jahren in intensivem Kontakt mit bekannten Spielern verschiedener Genres und ließ deren Anregungen in die neuen Modelle einfließen.

Johnny Marr zeigt seine außergewöhnliche Fender Stratocaster aus dem Musikvideo zu „Spirit, Power And Soul“

Magazin / News

Eine E-Gitarre mit neun Single-Coil-Pickups – das Fender Stratocaster-Modell, das Johnny Marr in seinem Musikvideo zur neuen Single „Spirit, Power And Soul“ spielt, zieht einige Blicke auf sich.

Johnny Marr zeigt seine außergewöhnliche Fender Stratocaster aus dem Musikvideo zu „Spirit, Power And Soul“ Artikelbild

Im Musikvideo zur neuen Johnny Marr-Single "Spirit, Power And Soul" zeigte der Musiker ein eher ungewöhnliches neues E-Gitarren-Modell. Die Fender Stratocaster, die Marr im Video spielt, hat ganze neun Single Coil-Tonabnehmer. Aufgrund des großen Interesses am Instrument, postet der Musiker kürzlich noch ein Bild der Gitarre über seinen Instagram-Account.

Fender Player Plus Stratocaster Test

Gitarre / Test

Wer sich die Fender Player Plus Stratocaster vor die Brust hängt, der freut sich dank Noiseless-Pickups in jeder Situation über einen störungsfreien Twang.

Fender Player Plus Stratocaster Test Artikelbild

Die Fender Player Plus Stratocaster ist Teil der beliebten Player Serie, bei der man mit Telecaster und Stratocaster die beiden beliebtesten Modelle aus dem Hause Fender mit einigen Upgrades bestückt hat und auch in etwas extravaganten Finishes anbietet.Die Player Plus Telecaster hatten wir bereits im Test und auch bei der Player Plus Stratocaster sind Noiseless-Pickups

Fender JV Modified '50s Stratocaster HSS Test

Test

Die Fender JV Modified '50s Stratocaster HSS kommt wie die Vintage-Reissue Strats der 80er-Jahre aus Japan und nimmt sich diese Klassiker auch als Vorbild.

Fender JV Modified '50s Stratocaster HSS Test Artikelbild

Die Fender JV Modified '50s Stratocaster HSS ist angelehnt an die Japanese-Vintage-Reissue-Modelle der frühen 80er-Jahre und wurde laut Hersteller im Vergleich zu den japanischen Klassikern nochmals verfeinert. Im Detail trifft hier eine Vintage-Ästhetik auf moderne Features, die sich beispielsweise in einem Griffbrett mit 9,5“ (241 mm) Radius und einem Humbucker am Steg mit Split-Coil-Option widerspiegeln.

Bonedo YouTube
  • Epiphone Noel Gallagher Riviera - Sound Demo (no talking)
  • Taylor 512ce (Urban Ironbark) - Sound Demo (no talking)
  • Walrus Audio Eons (Five-State Fuzz) - Sound Demo (no talking)