Gitarre Hersteller_VGS_Guitars
Test
1
24.04.2018

Fazit
(4 / 5)

Die CM-130 ist eine waschechte Konzertgitarre, die für den Einsteiger konzipiert wurde und in unserem Test einen durchaus positiven Eindruck hinterlässt. Das Instrument ist mit fingerfreundlichen Nylonsaiten ausgestattet und mit seiner optimalen Saitenlage bestens bespielbar, sein Klang ist authentisch und der Preislage der Gitarre entsprechend. Das Preis-Leistungsverhältnis der VGS Pro Arte CM-130 Maestro ist ausgewogen.

  • Pro
  • gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • tadellose Verarbeitung
  • gute Ansprache
  • saubere Intonation
  • angenehme Saitenlage
  • Contra
  • limitiertes Klangvolumen
  • eingeschränkter Dynamikumfang
  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Pro Arte
  • Modell: CM-130
  • Bauform: Konzertgitarre
  • Herkunftsland: Europa
  • Gesamtlänge 98,0 cm
  • Korpuslänge: 48,8 cm
  • Boden und Zargen: Mahagoni
  • Breite: 37,0 cm (Unterbug) / 28,4 cm (Oberbug)
  • Zargentiefe: 9,8
  • Profilverjüngung der Zarge: keine
  • Farbe: natur seidenmatt
  • Lackierung: ökologisch verträgliche, wasserbasierte Seidenmattlackierung, offenporig
  • Decke: massive Zeder
  • Schallloch (Durchmesser): 8,5 cm
  • Rosette: Holz (Mosaik)
  • Saitenhalter: Akazie
  • Bracing (Decke): Leiter mit 3 Balken
  • Bracing (Boden): Leiter mit 3 Balken
  • Hals, Kopfplatte und Halsfuß: Mahagoni
  • Halsumfang (am Sattel): 12,8 cm
  • Griffbrett: Akazie (nicht gewölbt)
  • Bünde: 18 Bünde
  • Mensur: 650 mm
  • Sattelbreite: 5,2 cm
  • Breite im 10. Bund: 6,0 cm
  • Halsfuß: spitz
  • Kopfplatte: gefenstert
  • Mechaniken: vergoldete Mechanik mit Lyra, schwarze Knöpfe und Achsen
  • Gewicht: 1550 g
  • Werksbespannung: Hannabach 815 Saiten (made in Germany)
  • Ladenpreis: 218,00 Euro (April 2018)
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare