Hersteller_UniversalAudio
Test
2
11.07.2013

Fazit
(5 / 5)

Man kann festhalten, dass Universal Audio mit diesem Update alles richtig gemacht hat. Die UAD-Plattform verfügt mit der Pultec Passive EQ Collection jetzt über eine wirklich schöne, zeitgemäße Pultec-Emulation, die die Lücke zwischen „analogem“ und „digitalem“ Sound weiter zu schließen hilft. Und zudem wurde die Funktion um das tolle Filter HLF-3C erweitert, das trotz des simplen Layouts ein unschätzbar wertvolles Mix-Tool darstellen kann. Zum Einführungspreis sind die drei Plug-Ins praktisch geschenkt, soch auch zum regulären Kurs werden sie sich als UAD-EQ-Platzhirsche behaupten. Damit setzt sich Universal Audio nun auch beim Thema „Pultec“ wieder an die Speerspitze der Emulation...

  • Pro
  • authentischer, legendärer Klang
  • Emulationen von drei klassischen Pultec-Geräten
  • einfache Bedienung
  • Contra
  • -
  • Spezifikationen
  • drei Plug-In-Emulationen klassischer Pultec-Filter: EQP-1A, MEQ-3 und HLF-3C
  • Emulation von Regelverhalten sowie Klangfärbung der Ein-/Ausgangsstufen
  • Preis: $ 299,-
  • (Upgrade für Pultec-Pro-User: $ 149,-)
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare