Hersteller_TC_Electronic
Test
2
29.03.2016

Fazit
(4.5 / 5)

TC-Helicon hat mit dem Perform-V ein kleines Kraftpaket an den Start gebracht, das nicht zu viel verspricht und einfache Vocal-Signale im Handumdrehen aufpeppen kann. Sein Handling ist kinderleicht, der Workflow stets übersichtlich. Mitsamt Software- und Smartphone-Anbindung ist der kleine Kasten Feature-technisch überraschend breit aufgestellt und lässt sich permanent durch neue Presets erweitern. Die Klangqualität ist sehr gut und die hervorragend ausgewählten Effekte sorgen mit nur wenigen Parametern für eine wirklich schnelle und unkomplizierte Aufbereitung des Vocalsounds. Zu den Highlights des Perform-V zählt seine intuitive Bedienoberfläche mitsamt mehrfarbig beleuchteten Soft-Touch-Buttons. Aber auch seine automatischen Signalanpassungen sind für diesen Preis absolut erstaunlich. Automatisches Einpegeln, Signalaufbereitung per Knopfdruck und Tonarterkennung sorgen im Nu für einen top aufbereiteten Vocalsound für einfache Live-Anwendungen.

Und so habe ich am Perform-V eigentlich nur zwei Dinge zu beanstanden. Zum Einen, dass eine Zugentlastung für das Kabel der Stromzufuhr fehlt. Gemessen an den tollen Features, dem super Klang und dem immensen Nutzen, den der Vocal-Prozessor bietet, fällt diese Kleinigkeit aber nicht ins Gewicht. Zum Anderen – und das ist wirklich schade –, dass nicht deutlich mehr Plätze für User-Presets zur Verfügung stehen. Wünschenswert wäre es, zumindest 10 Presets für ein Live-Set mit verschiedenen Songs abspeichern zu können. Das ist leider nicht der Fall.

Das Perform-V ist sowohl für Singer-Songwriter wie auch für Vocalisten von Club-Music und auch Alleinunterhalter ein super Begleiter, der die Stimme im Handumdrehen zu einem echten Hinhörer macht. Und das für kleines Geld.

  • PRO
  • robuste Bauweise
  • einfache und übersichtliche Bedienung
  • gute Effektqualität
  • integrierter Mikrofonvorverstärker mit Phantomspeisung
  • Anti-Feedback-Funktion
  • integrierte Halterung für Mikrofonstative
  • Anschluss für Foot-Controller
  • kostenlose Smartphone-App
  • CONTRA
  • nur drei User-Presets
  • keine Zugentlastung für Stromzuleitung
  • Features & Spezifikationen
  • robustes Gehäuse aus ABS Plastik
  • Soft-Touch-Buttons mit farbiger Hintergrundbeleuchtung
  • rutschfeste Gummifüße
  • integrierte Halterung für Mikrofonstative
  • Analoge Eingänge
  • Mikrofon-Eingang: XLR-Schaltbuchse (symmetrisch/unsymmetrisch)
  • Phantomspannung: 48 V (zuschaltbar)
  • Aux-Eingang: 3,5mm-Mini-Klinkenbuchse (stereo)
  • Analoge Ausgänge
  • Mikrofon-Ausgang: XLR (symmetrisch)
  • Frequenzumfang: 20-20.000 Hz
  • Dynamikumfang: >109 dB
  • Kopfhörerausgang: 3,5mm-Mini-Klinkenbuchse (stereo)
  • Anschlüsse:
  • USB: USB-B Preset-Management und Firmware-Updates)
  • Pedal: 6,35mm-Klinkenbuchse (TRS)
  • Sonstige: Mic-Control &
  • Basis-Spezifikationen
  • Stromversorgung: 100-240 VAC (externes Netzteil)
  • Maße: 167 mm x 92 mm x 170 mm (B x H x T)
  • Gewicht: 480 g
  • AD/DA-Wandlung: 24 Bit
  • Preis: € 237,– (UVP)
3 / 3

Verwandte Artikel