Bass Hersteller_TC_Electronic
Test
7
23.02.2016

Fazit
(5 / 5)

Einfacher als mit der One-Knob-Lösung des SpectraComp kann man einen Kompressor wohl kaum bedienen. Insofern erreicht der jüngste Spross aus der TC-Familie schon mal im Handumdrehen die höchste Punktzahl im Bereich der Userfreundlichkeit. Nichtsdestotrotz geht es unter der Haube dieses Pedals hoch her - sämtliche Parameter wurden in filigraner Kleinarbeit aufeinander abgestimmt und können vom User natürlich nachträglich auch noch verändert werden. Das Ergebnis ist ein unglaublich sauber arbeitender und klingender Multiband-Kompressor im Kleinstformat, der vielen deutlich größeren und üppiger ausgestatteten Konkurrenzprodukten eine lange Nase zeigt.

Komplettiert wird das Angebot durch die Möglichkeit, Signature-Sounds von bekannten Bassisten wie Ida Nielsen oder Nathan East per Toneprint-App in sein Gerät zu laden. Und dann ist da natürlich noch der überaus attraktive Preis für diesen kleinen Treter! Unterm Strich kann ich daher wirklich nur ein Urteil abgeben: Wer auf der Suche nach einem einfach zu handhabenden, wandlungsfähigen Kompressor mit geringen Gehäuseausmaßen ist, der sollte hier ohne Skrupel sofort zugreifen!

  • PRO
  • True Bypass
  • extreme Userfreundlichkeit
  • unendlich große Klangvielfalt
  • tolles Preis-/Leistungsverhältnis
  • sehr geringe Gehäusemaße
  • Toneprint-Tauglichkeit
  • CONTRA
  • Netzteil leider nicht im Lieferumfang enthalten
  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: TC Electronic
  • Modell: SpectraComp Bass Compressor
  • Herstellungsland: Thailand
  • Maße: 98 x 63 x 57 mm (L x B x H)
  • Gewicht: 230 g
  • Stromversorgung: 9V DC-Netzteil (Koaxial-Anschluss, Minuspol innen, nicht im Lieferumfang enthalten!)
  • Stromaufnahme: 100 mA
  • Preis: 117,81 Euro (UVP)
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare