Hersteller_Tama Drumset_komplett
Test
4
02.01.2016

Fazit
(4 / 5)

Das Tama Imperialstar Studio Drumset besticht zweifelsohne durch seine ansprechende Optik, die sich aus dem Kontrast zwischen der roten Candy Apple Mist Folie und der Black Nickel Hardware ergibt. Der Verarbeitungsstandard sowohl der Holzkessel als auch der angebrachten Hardware ist in Anbetracht der Preisklasse als sehr gut zu bezeichnen, und auch die Stative lassen, abgesehen von der etwas zu weichen Hi-Hat-Feder, kaum Wünsche offen. Das Set macht im höheren Stimmbereich klanglich eine gute Figur, im tiefen Tuning bereiten die minderwertigen Felle leichte Probleme, welche sich aber durch einen Austausch gegen qualitativ bessere Produkte beheben lassen. Unspektakulär, aber ausgewogen und unaufdringlich klingen die Becken, die sich im Rock/Pop-Kontext problemlos einsetzen lassen. Gegenüber der preislich tiefer angesiedelten Rhythm Mate Serie sind, bezüglich der Trommeln, klanglich keine Unterschiede auszumachen, allerdings bekommt man beim Imperialstar bessere Becken, eine professionellere Fußmaschine, eine in Details verbesserte Hardware (z.B. Bassdrum-Beine) und nicht zuletzt ein etwas hochwertigeres Erscheinungsbild. 200 Euro beträgt der Preisunterschied zum kleinen Bruder. Wer an den Klang seiner Becken nicht allzu hohe Ansprüche stellt und das Drumset keinen übermäßig starken Belastungen aussetzt, wird auch mit dem Rhythm Mate glücklich, allen anderen sei ein Antesten des Imperialstar ans Herz gelegt.

  • Pro
  • hochwertige Optik
  • solide Hardware
  • gute Verarbeitung
  • Contra
  • mäßige Felle
  • Federspannung der Hi-Hat-Maschine zu schwach
  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Tama
  • Serie: Imperialstar
  • Modell: IP50BHH6-CPM
  • Trommeln:
  • 20“ x 18“ Bass Drum
  • 10“ x 08“ Rack Tom
  • 12“ x 09“ Rack Tom
  • 14“ x 14“ Floor Tom
  • 14“ x 05“ Snare Drum
  • Kesselmaterial: 100% Pappelholz, 6-lagig
  • Kesselstärke: 7,5 Millimeter
  • Spannreifen Bass Drum: Accu Tune (Kunststoff)
  • Spannreifen Snare + Toms: Stahl, dreifach geflanscht
  • Kessel-Hardware: Black Nickel
  • Felle (Tama):
  • - Bass Drum: einschichtig, klar mit Dämpfungsring
  • - Toms: einschichtig, klar
  • - Snare Drum: einschichtig, weiß aufgeraut
  • Beckensatz:
  • Meinl MCS, bestehend aus 14“ Medium HH, 16“ Medium Crash, 20“ Medium Ride
  • Hardware:
  • MTH600 OmniSphere Tom-Haltesystem
  • HS30W Snareständer
  • HC33BW Galgenbeckenständer
  • HC32W Beckenständer
  • HH35W Hi-Hat Ständer
  • HP200P Iron Cobra Bass Drum Pedal
  • HT25 Drummersitz
  • Erhältliche Folien-Finishes: Candy Apple Mist, Black, Midnight Blue, Vintage Red, Hairline Black, Hairline Blue
  • Herstellungsland: China
  • PREIS (UVP): EUR 910,-
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare