Hersteller_Sennheiser Hersteller_Neumann Software
Test
10
15.07.2013

Fazit
(4.5 / 5)

Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul, und so gibt es für uns an DrumMic'a kaum etwas zu bemängeln. Klar, das Instrument lässt ein paar Features vermissen – so gibt es etwa nur ein einziges, unveränderliches Drumkit – aber was man hier für lau geboten bekommt, ist schon bemerkenswert. Das Experimentieren mit den verschiedenen Mikrofonen macht Spaß, ist aufschlussreich und bisweilen verblüffend effektiv. DrumMic'a hat einen guten Grundsound, eine ansprechend gestaltete Oberfläche und einen gut durchdachten internen Mixer. Auch die MIDI-Files können größtenteils überzeugen, erfordern aber wegen der sehr kurzen Patterns etwas Geschick beim Arrangieren. Hier gibt es ein hochwertiges Drumkit mitsamt einer beachtlichen Mikrofonsammlung geschenkt – wer da nicht zugreift, ist selbst schuld. Zugleich lässt DrumMic'a auch erahnen, was machbar wäre, wenn die Gigabyte-starken kommerziellen Librarys ebenfalls verschiedene Mikrofone zur Auswahl anböten. In Zeiten von billigem Speicherplatz ist ein Plugin, bei dem man sich Drums und Mikros aussuchen kann, vielleicht gar nicht so unrealistisch. Aber auch so ist DrumMic'a eine sehr willkommene Erweiterung für jeden Studiorechner – und zudem kostenlos. Unbedingt ausprobieren!

Hier geht es zum kostenlosen Download
!

  • PRO
  • kostenlos
  • viele Mikrofontypen von Sennheiser und Neumann mit charakteristischem Sound
  • guter Grundsound
  • ansprechende, leicht bedienbare Benutzeroberfläche
  • gut durchdachter Mixer
  • CONTRA
  • nur ein nicht veränderbares Drumset
  • FEATURES
  • virtuelles Drum-Instrument für Kontakt
  • 1 Drumkit
  • bis zu 25 Velocitystufen und 6x Round Robin
  • 15 enthaltene Mikrofontypen von Sennheiser und Neumann
  • pro Mikrofonposition bis zu 4 Varianten zur Auswahl
  • integrierter Mixer
  • Effekte: EQ, Transient Designer und Kompressor pro Kanal, Faltungshall mit 19 Typen
  • Velocitykurven: 3 Presets, individuell anpassbar
  • MIDI-Maps: GM, V-Drums TD-12/20, V-Drums TD-3/6, EZ Drummer, Superior Drummer, BFD, Addictive Drums
  • MIDI-Library: 1.370 Files verschiedener Stilrichtungen, z.T. inkl. Fills, Intros und Endings
  • SYSTEMVORAUSSETZUNGEN
  • PC: Windows 7 oder Windows 8 (32/64 bit), Intel Core Duo oder AMD Athlon 64 X2, 2 GB RAM (4 GB empfohlen)
  • Mac: Mac OS X 10.7 oder 10.8, Intel Core 2 Duo, 2 GB RAM (4 GB empfohlen)
  • 12 GB freier Festplattenplatz
  • für DVD-Installation: DVD-Laufwerk
  • Schnittstellen: Stand-alone, VST, AU, AAX, Native (ProTools 10), RTAS, ASIO, Core Audio, WASAPI
  • PREIS
  • kostenlos
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare