News
4
05.03.2019

Rogers bringt mit der Dyna-Sonic Holz-Snare eine Legende zurück auf die Bühne

Auch das Swiv-o-Matic Bassdrum-Pedal kehrt unter dem Namen Dyno-Matic zurück

In der Vintage Drum Szene wurden die originalen Dyna-Sonic Holz-Snaredrums zuletzt zu Preisen um die 3000 Dollar gehandelt, daraufhin entstand die Idee, diesen Klassiker exakt nach dem Vorbild des Originals neu aufzulegen. Rogers USA bietet den Klassiker nun in fünf Finishes, zwei Größen und zwei Ausstattungsvarianten an. Und als ob das nicht genug wäre, kehrt ein weiterer Meilenstein aus dem früheren Rogers-Portfolio zurück: das Swiv-o-Matic Bassdrum-Pedal, das nun auf den Namen Dyno-Matic hört.

Das markanteste Kennzeichen der Rogers Dyna-Sonic Snares war und ist der metallene Rahmen, in den der Snare-Teppich eingespannt wird, um eine ultrasensible Ansprache ohne die Gefahr des "Abwürgens" durch zu starken Druck auf das Resonanzfell zu ermöglichen. Auch die Kesselkonstruktion der in 14"x5" und 14"x6,5" erhältlichen Trommeln entspricht dem Vorbild: ein fünflagiger, in den USA hergestellter Maple/Poplar-Mischkessel mit Verstärkungsringen sorgt für den unverwechselbar warmen, trockenen Sound. Selbstverständlich darf auch der Innendämpfer nicht fehlen, und bei den Spannböckchen hat man sogar die Wahl zwischen den "Bread & Butter" Lugs der frühen 60er Jahre und den "Beavertails", die ab etwa Mitte der 60er verbaut wurden. Ebenso klassisch kommen die Finishes daher: Black Diamond Pearl, Silver Sparkle, White Marine Pearl, Blue Onyx, Red Onyx... da läuft dem Vintage-Enthusiasten doch das Wasser im Munde zusammen.

Interessant für die Besitzer alter Rogers Trommeln dürfte sein, dass jetzt auch Repliken der originalen Böckchen (für Snare Drums, Toms und Bass Drums), Innendämpfer sowie sämtliche Komponenten der Dyna-Sonic Abhebung als Ersatzteile erhältlich sind.

Und damit auch die Füße in den Genuss des Vintage Flairs kommen, wurde auch das originale Swiv-o-Matic Bassdrum-Pedal aus der Schublade geholt, um es in einer überarbeiteten, aber stark an das Original angelehnten Version wieder aufleben zu lassen. Das Dyno-Matic RP100 Pedal verfügt über einen Kettenantrieb und zeichnet sich durch den typischen, verstellbaren Hebelarm aus, in den die Feder eingespannt ist. Die senkrechte Säule ist höhenverstellbar, sodass das Pedal an Bass Drums von 18 bis 30 Zoll Durchmesser angepasst werden kann. Zum Anbringen an der Bass Drum gibt es einen klappbaren Hebel, der Beater verfügt über unterschiedliche Schlagflächen. 

Weitere Infos zu den neuen Produkten unter rogersdrumsusa.com.

Verwandte Artikel

User Kommentare