Test
4
11.01.2021

Fazit
(4.5 / 5)

Pearl's neue Oberklasse-Drumhocker Roadster D-3500 und D-3500BR machen im Test einen sehr guten Eindruck. Beide Modelle teilen sich die gleiche doppelstrebige Basis und ein neu entworfenes Sattelsitzteil. Dieses überzeugt mit einem zunächst eher weichen, nach längerem Sitzen angenehm straffen Gefühl und ist somit auch für lange Sessions geeignet. Sehr positiv macht sich die Lehne am D-3500BR bemerkbar. Sie stützt den Rücken effektiv ab und vermittelt ein gutes Gefühl von Stabilität. Man muss für dieses Feature allerdings mehr als 100 Euro Aufpreis zum D-3500 einkalkulieren. Wer eine Lehne benötigt und mit anderen Angeboten nicht zufrieden ist, investiert dann allerdings auch in Qualität. Insgesamt haben sich beide Hocker eine nachdrückliche Ancheckempfehlung verdient. 

  • Pro
  • komfortables Sitzen auch bei langen Sessions
  • sehr gute Verarbeitung
  • Möglichkeit, die Sitzfläche frei drehen zu lassen oder zu fixieren
  • sehr bequeme Rückenlehne mit guter Stützfunktion beim D-3500BR
  • Contra
  • D-3500BR nicht gerade günstig
  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Pearl
  • Bezeichnung: D-3500 und D-3500BR
  • Herstellungsland: China
  • Lieferumfang: Anleitung, Stimmschlüssel
  • Einstellbare Höhe, beide Modelle: ca. 49,5 bis 66,5 Zentimeter
  • Besonderheit: keine
  • Preise (Verkaufspreise Januar 2021)
  • D-3500: 235,00 EUR
  • D-3500BR: 348,00 EUR

Seite des Herstellers https://pearldrum.com/eu

2 / 2

Verwandte Artikel

User Kommentare