Bass
Test
7
29.11.2016

Fazit
(4 / 5)

Nicht nur, wenn der Bandbus mal wieder überladen ist, macht die kleine Echse eine gute Figur. Mit sonorer Stimme verschafft sie sich Gehör und drückt bei Bedarf ein durchaus beachtliches Pfund raus. Dabei agiert die Dreiband-Klangregelung mit gut aufeinander abgestimmten Bändern. Lediglich bei einem Vollboost von Bässen und Mitten hatte ich das Gefühl, dass etwas mehr Headroom besser gewesen wäre. Zur Vorsicht rate ich grundsätzlich beim Boosten der Höhen, weil dabei unschöne Spielgeräusche in den Vordergrund treten.

Mit einer gewissen Eingewöhnungszeit an die superkurze Mensur muss allerdings gerechnet werden. Der Spielspaß wird durch die dicken Gummisaiten gerade am Anfang etwas eingeschränkt, denn die gewohnten Phrasings und Licks funktionieren nicht wie auf einem normalen E-Bass. Etwas schwierig ist auch das Thema "Stimmstabilität" der dicken Gummistrings, aber immerhin funktioniert der Onboard-Tuner tadellos.

Wer auf der Suche nach einem neuen Basssound mit einem außergewöhnlichen akustischen Timbre sucht, ist gut beraten, die Ortega Lizard-Bassukulele einmal anzutesten. Hinsichtlich ihrer Einsatzgebiete macht die Bassukulele für mich vor allem in Stilistiken von Blues bis Jazz Sinn, denn mit dem richtigen EQing lassen sich schöne smoothe und fette Basstöne kreieren. Übrigens: Ein Gigbag sowie ein Gurt werden zum Glück gleich mitgeliefert!

  • PRO
  • großer Akustikton bei kompakten Ausmaßen
  • gutes Onboard-Stimmgerät
  • edle Optik
  • Lieferumfang umfasst Gurt und hochwertige Gigbag
  • attraktiver Preis
  • CONTRA
  • Eingewöhungszeit wegen der sehr kurzen Mensur der Gummisaiten nötig
  • keine gute Stimmstabilität
  • Technische Spezifikationen:
  • Modell: Ortega Lizard BS-BG fretted
  • Herstellungsland: China
  • Farbe: natur
  • Korpus: Dao
  • Hals: Mahagoni
  • Griffbrett: Rosewood
  • Halsstab: 2-Wege
  • Steg: Rosewood
  • Besonderheit: gelaserte Echsenmotive um das Schalloch und auf dem Griffbrett
  • Preamp-Pickupsystem: Ortega MagusUke
  • Binding: ABS, schwarz
  • Mechaniken: custom designed, halboffen
  • Bünde: 15
  • Mensur: 51 cm (20,08“)
  • Sattelbreite: 45 mm
  • Korpustiefe: 80 mm
  • Saiten: Aquila Thundergut Ukebass
  • Gigbag: inklusive
  • Preis: 449,- Euro (UVP)
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare