NAMM_2019
News
2
23.01.2019

NAMM 2019: CEntrance überarbeitet MicPort Pro 2

Beliebtes Mini-Interface bekommt zahlreiche neue Features

Akku, neuer Preamp etc: zahlreiche Verbesserungen

Produktpflege deluxe: CEntrance liefert das beliebte Mini-Interface MicPort Pro 2 mit zahlreichen neuen Features aus. So gibt es in der neuesten Version einen eingebauten Akku, um im Mobilbetrieb nicht so schnell die Batterie des Hostgeräts leerlaufen zu lassen und "für eine Gig-Länge" halten soll. Dieses Feature wurde vom CEntrance MixerFace übernommen, genau wie der neue "Jasmine"-Preamp (wie bisher mit Phantomspeisung) mit 20 Dezibel mehr Gain und geringerem Rauschen als bei früheren Versionen. 

Insgesamt lesen sich die Features und Spezifikationen sehr ordentlich: Die Preampsektion machen schaltbares Hochpassfilter und ein DI-Input komplett, die Buchse stammt von Neutrik. Gewandelt wir mit bis zu 192 kHz Samplerat und einer Wortbreite von bis zu 24 Bit. Ein regelbares Direct Monitoring versorgt den Miniklinken-Kopfhörerverstärker. Und das kleine Device arbeitet mit allen verbreiteten Systemen: iOS, Android, Windows und Mac OS werden unterstützt. 

Wann das CEntrance MicPort Pro 2 ausgeliefert wird, ist noch nicht klar, der Preis in den USA hingegen schon: $ 249,99 sind es.

Hier geht’s direkt zu den NEWS-Bereichen, einfach klicken:

Verwandte Artikel

User Kommentare