NAMM_2017
News
5
17.01.2017

NAMM 2017: Reloop präsentiert RMX-90 DVS-Clubmixer

Reloop RMX-90 DVS definiert sich als High Performance Club Mixer für Serato DJ. Das Pult ist von Haus aus Serato DVS zertifiziert ist und wartet mit einem integrierten 8-In/8-Out-Audiointerface auf. Der robuste Clubmixer mit dem schwarz lackierten Metallgehäuse setzt auf eine digitale 24-Bit Architektur, die für Flexibilität bürgt und individuelle Anpassungsmöglichkeiten offeriert.

Eine Beat FX Sektion mit gleich zwei FX-Display und 12 Effektprogrammen in Studioqualität, Instant Sound Filter in den Kanälen, Dreiband-EQs mit Isolator-Modus und ein integriertes dreifach USB-Hub für Controller oder Wechseldatenträger sind nur einige Ausstattungsschmankerl, die Reloops neuestes Baby mitbringt.

Als Digitalpult bietet der RMX-90 DVS umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten im Setup-Menü, beispielsweise für die Filterresonanz oder die EQ-Frequenzbereiche sowie Routing-Optionen für das Audiointerface und den Booth-Ausgang. Turntablists und Scratcher dürfte freuen, dass die Fader-Kurven regulierbar sind und sich das verbaute Crossfader-Modell gegen einen kontaktlosen RMX Innofader austauschen lässt.

Dazu Gerald Barbyer, Produktmanager Reloop: "Der RMX-90 DVS ist unser erstes Serato DJ & DVS enabled Mischpult und ein wahrer Club Performer. Die digitale 24-Bit Architektur bietet überwältigende Flexibilität und individuelle Anpassungsmöglichkeiten; zahlreiche Beat FX oder die Instant Sound Filter beflügeln kreatives Remixing. Wir sind glücklich es geschafft zu haben, diesen 'State-of-the-art' Clubmixer inklusive Plug 'n' Play Serato DVS Unterstützung zu einem sensationellen Preis anbieten zu können."

Reloop RMX-90 ist voraussichtlich ab März 2017 für 999 Euro erhältlich. 

  • Features
  • 4+1-Kanal DJ-Clubmixer
  • 8 In/8 Out DVS Audio Interface, 24-Bit für Serato DJ
  • Serato DJ Plug'n'Play: Vollversion inkl. DVS Expansion Pack
  • Digitale Architektur mit umfangreichen Einstellungsmöglichkeiten
  • 3-Band EQ mit einstellbarem Verhalten, Classic/Kill
  • Sound Filter, bipolare Filtereinheit mit LPF und HPF
  • Hochwertige Oberfläche in Tiefschwarz-Metallic
  • Robuste Bauweise: Metallgehäuse, verschraubte Drehregler
  • Beat-FX Einheit mit 12 Effekten in Studioqualität: Flanger, Delay, Echo, Reverb, Transformer, Pitch Shift, Loop Roll, Reverse Loop, Noise, Bitcrusher, Gate, Tape Delay
  • Zwei Digitaldisplays zur Visualisierung von Parameterveränderungen
  • Umfangreiches Setup Menü, unter anderem:
  • Filterresonanz
  • EQ-Frequenzbereich (Low, High)
  • Audio Interface Routing
  • Booth Ausgang Zonen Routing (Matrix)
  • CUE Solo Option
  • RMX Innofader kompatibel
  • Line- und Crossfadercurve regulierbar
  • MIDI-fähige Bedienelemente
  • Aktiver USB-Hub für den Anschluss weiterer USB-Geräte
  • High-Retention USB 2.0-Port, besonders widerstandsfähig
  • Faderstart über 3,5-mm-Controlkabel
  • Kensington Lock zum Sichern des Gerätes

Verwandte Artikel

User Kommentare