NAMM_2017 Gitarre Hersteller_PRS
News
1
13.01.2017

NAMM 2017: PRS präsentiert mit den Sonzera Modellen neue Röhrenamps

Zur Namm 2017 in Anaheim bringt Paul Reed Smith neue Röhrenverstärker mit der Bezeichnung Sonzera 20 Combo und Sonzera 50 Combo bzw. Head auf den Markt.

Wer nun überrascht ist: zuletzt 2014 hatte PRS ein Modell namens Archon präsentiert, das aber nur selten auf der Bühne zu sehen war - vielleicht lag es am hohen Preis. 

Die Sonzera Amps vefügen über zwei Kanäle, Clean und Gain, die per Schalter an der Front oder Footswitch umgeschaltet werden.

Der Gain-Channel des Sonzera 20 verfügt über eine 3-Band-Klangregelung, Volume, Gain und einen Bright-Switch. Der Clean-Channel ist mit einem 2-Band-EQ (Bass, Treble) und Volume-Regler deutlich puristischer ausgelegt. Die Einstellung von Presence und Reverb gelten für beide Kanäle. Die Endstufe ist mit zwei 6L6, die Vorstufe mit einer JJ ECC83 und drei 12AX7 bestückt.

Den Sonzera 50 bietet PRS wahlweise als Combo oder Topteil an. Beide Versionen liefern 50 Watt aus zwei EL34 Röhren in der Endstufe, die Vorstufe wird mit einer JJ ECC83 und drei 12AX7 befeuert. Sowohl Clean- als auch Gain-Kanal haben einen 3-Band-EQ, Bright/Normal-Umschalter und separat einstellbare Reverb-Regler. Im Gain-Kanal können zusätzlich Level und Drive geregelt werden, im Clean-Kanal Volume und Master. Einen globalen Master-Regler sucht man vergebens, lediglich die Einstellung des Presence-Reglers gilt für beide Kanäle.

 

(Quelle: gearnews.de)

The Sonzera Amplifiers | PRS Guitars

Mark Lettieri | The Sonzera 20 Watt Combo | PRS Guitars

Dave Knudson | The Sonzera 20 Watt Combo | PRS Guitars

Chris Robertson | The Sonzera 50 Watt Amps | PRS Guitars

Verwandte Artikel

User Kommentare