2017_Musikmesse_Frankfurt Bass
News
7
04.04.2017

MESSE 2017: bs basssysteme bringt L410 und L410 Light-Boxen heraus

Erst kürzlich wurden die Bassmaster-Amps der Company aus Cottbus überarbeitet und als Bassmaster II auf den Markt gebracht.

Jetzt folgen einige Neuerungen in der Boxen-Serie. Hier gibt es schon ein paar Daten zu den neuen L410- und L410 Light-Boxen:

  • Leistung: 1000 Watt; 8 Ω, LIGHT-Ausführung 600 W 8 Ω
  • Abmessungen (BxHxT): 610 x 610 x 450 mm
  • Gewicht: 24 kg - LIGHT-Ausführung 22kg
  • Schalldruck: 107 dB - LIGHT-Ausführung 103dB
  • Frequenzgang: 46-3.500/15.000 Hz - LIGHT-Ausführung 42-3.500/15.000Hz
  • Charakteristik: kräftige 4 x 10 Zoll Neodym, Allrounder, fett, dennoch straffer Ton, sehr impulsfest. Besonderheit: Kann mit L210 oder L212 in Sonderbeschaltung zu einem lupenreinen 610er-System kombiniert werden. Die Impedanz der Einzelboxen bleiben wie in den technischen Daten angegeben. Bei Zusammenschaltung beträgt die Impedanz 5,33 Ω.

Beide Boxen sollen laut Firmenchef Hajo Koch durch Frequenzgang, Sound und Schalldruck überzeugen und ein hervorragendes Preis/Leistungsverhältnis haben.

Hinzu kommen zwei Boxen im Kleinformat. Die S18 (1x8") und die S110 (1x10") wiegen gerade mal um die 10kg und sollen dennoch einen durchaus erwachsenen Basston liefern ‑ gerade für Bassisten/innen mit "Rücken" interessant.

Weitere Infos: www.basssysteme.de

Zurück zur Übersicht:

Verwandte Artikel

User Kommentare